Sie sind hier
E-Book

Empires und Nationalstaaten im 19. Jahrhundert

. EBook

AutorUlrike von Hirschhausen, Jörn Leonhard
VerlagVandenhoeck & Ruprecht
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl128 Seiten
ISBN9783647323008
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis22,99 EUR
Noch immer dominiert der Nationalstaat unser historisches Bewusstsein. Die Großreiche Europas waren dagegen bereits in den Augen der Zeitgenossen anachronistische Gebilde. In ihrer ethnischen Vielfalt, ihren supranationalen Herrschaftsformen, fluktuierenden Grenzen und ihrem komplexen Verhältnis zwischen Zentrum und Peripherien schienen sie dem Nationalstaat unterlegen. Aber Empires prägten die Geschichte Europas weit länger und stärker als die historisch relativ späte Erfindung des Nationalstaats.Jörn Leonhard und Ulrike von Hirschhausen zeigen, wie die Habsburgermonarchie, das Zarenreich, das Osmanische Reich und das Britische Empire im 19. Jahrhundert auf die Vielfalt ihrer Herrschaftsstrukturen und Ethnien reagierten und sich so zugleich mit dem Modell des Nationalstaates auseinandersetzten.

PD Dr. Ulrike von Hirschhausen lehrt Europäische Geschichte an der Universität Hamburg.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Title Page
4
Copyright5
Table of Contents6
Body
10
1 Einleitung: Die multiethnischen Empires und das Modell des Nationalstaats im 19. Jahrhundert10
2 Monarchie als Ritual: Imperiale Inszenierungen und Repräsentationen20
Pomp and Circumstance: Die Popularisierung der imperialen Monarchie im Britischen Empire 23 | Herrschaft durch Repräsentation? Die Habs­burgermonarchie 30 | Zar und Zimmermann: Die Inszenierung von Fremdheit und Nähe in der russischen Monarchie 36 | Sult48
3 Kampf um Zahlen: Der Zensus als imperiales Herrschaftsmittel54
Die statistische Internationale 56 | Zahlen als Waffen: Der Zensus in der Habsburgermonarchie 58 | Nachgeholte Modernisierung: Die Allgemeine Volkszählung von 1897 im Russischen Reich 60 | Eine zweischneidige Klinge: Die Erfassung von Differenz im Osmani74
4 Nationen in Waffen? Die Empires und die Wehrpflicht ..80
Eine »Schule des Volkes«? Das multiethnische Militär in der Habsburger­monarchie 81 | Der Primat des Zivilen: Die folgenlose Wehrpflicht im Russischen Reich 85 | Die osmanische Nation in Waffen? Anspruch und Praxis der Wehrpflicht im Osmanischen Reich 90103
5 Zusammenfassung und Ausblick: Nationalisierende Empires, imperialisierende Nationalstaaten?108
Anmerkungen112
Dank128
Bildnachweis129

Weitere E-Books zum Thema: Kulturgeschichte: Politik

Wenn der Staat tötet

E-Book Wenn der Staat tötet

»Du sollst nicht töten!« Das erste Gebot der Bibel gilt weltweit, in allen Kulturen, und sanktioniert das größte menschliche Verbrechen. Sieht ein Staat aber in seiner Verfassung die Todesstrafe ...

Die Inka

E-Book Die Inka

Die Inka faszinieren bis heute. Das Buch stellt ihre einzigartige Geschichte von den Anfängen bis zur Eroberung durch die Spanier im 16. Jahrhundert dar. Hierbei werden auch die Quellen und die ...

Sound of the Cities - Berlin

E-Book Sound of the Cities - Berlin

Wurde der Punk in London oder Detroit erfunden? Ist Liverpool wirklich die »Capital City of Pop«? Warum entstand der Grunge in Seattle? Philipp Krohn und Ole Löding glauben fest, dass Städte die ...

Im Haus der Weisheit

E-Book Im Haus der Weisheit

Wer stürzte lange vor Kopernikus das heliozentrische Weltbild? Ibn al-Shatir. Wer beschrieb als Erster den Blutkreislauf? Ibn al-Nafees. Wer war vor Leonardo das erste Universalgenie? Abu Rayan ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...