Sie sind hier
E-Book

Englands Weg in die Marktgesellschaft

AutorChristiane Eisenberg
VerlagVandenhoeck & Ruprecht
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl166 Seiten
ISBN9783647370088
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis37,99 EUR
Am Beispiel Englands rekonstruiert das Buch den Jahrhunderte überspannenden Prozess der Kommerzialisierung, der die moderne Marktgesellschaft hervorbrachte. Es wird gezeigt, unter welchen Umständen seit dem späten Mittelalter bestimmte Typen von Märkten - für Boden, Kapital und Arbeit, aber auch z. B. für Nutzungsrechte - entstanden und wie die über Märkte vermittelten sozialen Beziehungen im Verlauf der Frühen Neuzeit ausgestaltet wurden. In diesem Zusammenhang untersucht das Buch die Entstehung von Regulierungs- und Steuerungsinstanzen des Marktes, so der Börse, der Bank of England und Lloyd's Versicherung. Auch die Kommunikation der Akteure untereinander sowie ihr Umgang mit der Ungewissheit und den Risiken des Marktes werden behandelt. Im Ergebnis der Untersuchung zeigt sich, dass der Prozess der Kommerzialisierung von Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur in England nicht direkt in die Industriegesellschaft führte, wie in der Forschung bislang angenommen wurde, sondern in die Dienstleistungsgesellschaft.

Dr. Christiane Eisenberg ist Professorin für Britische Geschichte am Großbritannien-Zentrum der Humboldt-Universität zu Berlin.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Title Page
4
Copyright
5
Table of Contents6
Body
8
Vorwort8
Einleitung: England und der Prozess der Kommerzialisierung10
I Mittelalterliche Grundlagen der Marktgesellschaft28
1 Staat und Recht30
2 Sozialstruktur, Mobilit t und Sozialbeziehungen38
II Marktverdichtung in der Frühen Neuzeit47
1 Impulse für die Kommerzialisierung: Bevölkerungswachstum, Agrarrevolution und Verstdterung48
2 Wechselwirkungen mit der gewerblichen Produktion52
a Zentralisierte Produktion56
b Städtisches Handwerk59
c Ländliche Protoindustrie64
3 Konzentration der Kräfte: Die Finanzrevolution des 18. Jahrhunderts69
III Einbettungen des Markthandelns77
1 Vertrauensbildende Maßnahmen79
2 Fakten, Neuigkeiten und das Prinzip der Periodizität87
3 Spiel, Spekulation und Kommerzkultur96
Ergebnisse: Kommerzialisierung als historischer Prozess108
1 Funktionsweise und Entwicklungsrichtung: England um 1800 . .108
2 Triebkräfte, Pfadabhängigkeiten und Entwicklungspotential: Perspektiven des europischen Langzeitvergleichs120
Bildnachweis134
Literatur135
Register164
Back Cover
170

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Von Arius zum Athanasianum

E-Book Von Arius zum Athanasianum

This volume consists of collected individual studies occurring in context of the Athanasius Werke (the works of Athanasius of Alexandria), dealing with the 'Pseudo-Athanasiana', the reception of ...

Der Orient

E-Book Der Orient

Imaginationen vom 'Anderen': deutsche Orientbilder. Vorstellungen von Deutschland, Europa und dem Orient entstehen immer in Relation zueinander. Die Beiträger des vorliegenden Bandes untersuchen ...

Robin Hood

E-Book Robin Hood

Robin Hood ist eine überaus schillernde Gestalt. Der Vogelfreie aus dem Sherwood Forest verkörpert als Outlaw und Gesetzloser wie kein anderer die Ideale von Freiheit und Gerechtigkeit. Immer neue ...

Biographien

E-Book Biographien

Biographien werden von Historikern erforscht, geschrieben oder als Quellen benutzt. Thomas Etzemüller unternimmt einen Streifzug durch die historische, soziologische und literaturwissenschaftliche ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...