Sie sind hier
E-Book

Englisch mit Dr. Seuss. Bilderbücher zum Sprachen lernen

Sprachen lernen mit Bilderbüchern

eBook Englisch mit Dr. Seuss. Bilderbücher zum Sprachen lernen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
14
Seiten
ISBN
9783656611677
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Kinder lieben Geschichten, sie sind Teil ihrer Welt.' So, beschreibt Niemann (2002, S. 15), welchen Einfluss Geschichten auf Grundschulkinder haben. Sie erläutert weiter, dass die meisten Kinder schon vor der Einschulung viele Erfahrungen mit Geschichten gemacht ha-ben: Kinder hören zu, wenn Geschichten erzählt werden, sie erzählen sie nach, stellen Vermutungen an und interpretieren sie auf ihre eigene Art und Weise. Geschichten, die ih-nen besonders gut gefallen, spinnen sie weiter, formen sie in ihre eigene Erfahrungswelt um und lassen dabei ihrer Fantasie freien Lauf. Dabei wird zugleich ihre Vorstellungskraft ge-schult. Sie plädiert darauf, dass Kinder auch die Originaltitel von Büchern lesen / hören sollen, von denen ihnen die deutsche Übersetzung bekannt ist (2002, S. 7). Diese Hausarbeit soll am Beispiel von Dr. Seuss' Buch 'Green Eggs and Ham' untersuchen, welchen Stellenwert Bilderbücher im frühen Fremdsprachenunterricht haben und wie sie sinnvoll eingesetzt werden können. Zuerst wird die Forschungsfrage formuliert, dies führt zu einer eingehenden Analyse des oben genannten Buches, worauf hin Unterrichtskonzepte, die auf dem Buch basieren erläutert und mit dem Bildungsplan untermauert werden, als letztes wird eine kurze Ideologiekritik anhand der Bildungstheorie von Klafki (1991) geführt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Frühförderung und SGB IX

eBook Frühförderung und SGB IX Cover

Mit dem neuen Sozialgesetzbuch (SGB IX), das im Juni 2001 in Kraft trat, sollen Ansprüche aus unterschiedlichen Leistungsgesetzen zusammengeführt werden. Die so genannte „Komplexleistung ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...