Sie sind hier
E-Book

Englisch-Spanischer Sprachkontakt in den USA - Spanglish

eBook Englisch-Spanischer Sprachkontakt in den USA - Spanglish Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783640232406
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,0, Universität zu Köln (Romanisches Seminar), Veranstaltung: Espanol atlántico, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung
Das Thema dieser Arbeit ist der Sprachkontakt zwischen der englischen und der
spanischen Sprache in den USA. Das Spanische der Migranten aus den süd- und
mittelamerikanischen Ländern und deren Kultur stand permanent in Kontakt zum
Englischen der Anglo-US-Amerikaner und deren Kultur. Es entstanden sprachliche
Veränderungen, vor allem die Varietät Spanglish. Dieses linguistische Phänomen besteht
aus englischen und spanischen Elementen. Zwei Sprachen scheinen sich hier zu
vermischen. Die relevantesten und interessantesten sprachlichen Merkmale des
Spanglishen sind das 'Codeswitching', bei dem innerhalb eines Gesprächs zwischen den
Sprachen gewechselt wird und die 'Entlehnung', bei der englische Elemente an die
spanische Sprache angepasst und in diese integriert werden. Spanglish ist eine
Minderheitensprache, wird trotzdem von mehr und mehr Sprechern verwendet und
erlangt immer größere Bedeutung. Dies nicht zuletzt, weil die Sprecher die größte
Minderheit in den USA darstellen, die rasend schnell wächst.
Um im Detail über Sprachkontakt, Spanglish und deren Phänomene zu sprechen, bedarf
es der Definition einiger Grundbegriffe, die zu Beginn, im ersten Kapitel, stattfindet.
Dabei werden die Phänomene 'Sprachkontakt', 'Bilingualismus' und 'Diglossie' erklärt.
Das anschließende Kapitel befasst sich zum Einen mit der aktuellen Situation und zum
Anderen mit der Immigrationgeschichte der Sprecher des Spanglishen, den Hispanics,
in den USA. Die Historie der mexikanischen, puerto-ricanischen und kubanischen
Migranten wird dabei separat betracht. Anhand einer Karte der USA wird ein Überblick
über die Verteilung der Hispanics in den USA geschaffen.
Das Spanglishe und seine sprachlichen Merkmale werden im darauf folgenden Kapitel
zum Thema gemacht. Die Beschreibung des Codeswitchings, seiner Arten und
Beschränkungen, sowie die Beschreibung des Phänomens der Entlehnung erfolgt mit
Hilfe zahlreicher Beispiele.
Ebenfalls mittels Beispielen findet im Anschluss die Aufzählung und Erläuterung
weiterer Besonderheiten im US-Spanischen statt. Während beim Codewitching und der
Entlehnung die Lexik der Sprache verändert wird, wird in diesem Kapitel beschrieben,
wie sich durch die Orientierung des Spanischen an der englischen Sprache auch die
Morphologie und Syntax verändert. ...

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...