Sie sind hier
E-Book

Entwicklung des Welthandels im 19. Jahrhundert

AutorMichael P. Zerres / Christopher Zerres
VerlagRainer Hampp Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl73 Seiten
ISBN9783866182066
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,99 EUR
Der international renommierte holländische Wirtschaftshistoriker Prof. Dr. Jan Jakob van Klaveren, viele Jahre als Direktor des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Johann Wolfgang von Goethe-Universität in Frankfurt am Main tätig, verstarb 1999. Er hinterließ ein umfangreiches Archiv, darunter zahlreiche Materialien zur Geschichte des Handels. Ihre Zusammenstellung und Aufbereitung in diesem neuen Band der Forschungsreihe verfolgen das Ziel, einen Überblick zu geben über die Entwicklung des Welthandels im 19. Jahrhundert. Während das 20. Jahrhundert diesbezüglich in der Literatur teilweise sehr gut belegt ist, fehlen fundierte Abhandlungen zu den früheren Perioden. Die hier vorliegende Veröffentlichung soll diese Lücke in der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung schließen und durch eine Verdeutlichung der wirtschaftshistorischen Erkenntnisse bei gleichzeitiger Konzentration auf zentrale Triebkräfte zu einem besseren Verständnis von komplexen Entscheidungsstrukturen aktueller, oftmals international geprägter absatzwirtschaftlicher Problemstellungen beitragen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Vorwort der Herausgeber8
Inhalt10
1 England und seine Kolonien12
1.1 East India Company12
1.2 Aufstand der amerikanischen Kolonien15
1.3 Neutrale Nutznießer18
1.4 Kontinentalsperre19
2 Europäisches Festland24
2.1 Holland24
2.2 Deutschland25
2.3 Frankreich28
2.4 Kontinentalsperre32
3 Übersee36
3.1 Südafrika36
3.2 Westafrika39
3.3 China40
3.4 Australien46
3.5 Indonesien49
3.6 Ägypten54
3.7 Argentinien64
3.8 Brasilien65
3.9 Mexiko66
4 Organisation des Welthandels68

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...