Sie sind hier
E-Book

Entwicklung und Einsatz von e-Testing Szenarien

AutorPatrick Hoitsch
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl152 Seiten
ISBN9783638894081
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,0, Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft Graz (Informationstechnologien & IT-Marketing), 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Elektronische Tests und Übungen als integraler Bestandteil der modernen Aus- und Weiterbildung, besitzen einen positiven Einfluss auf den Wissens- und Kompetenzerwerb. Weiters kann e-Testing zur Verbesserung der organisatorischen Abläufe an Universitären und Fachhochschulen verwendet werden. Basierend auf der aktuellen bildungstheoretischen Diskussion über die Qualität der Lehre in Österreich verfolgt diese Arbeit den Zweck, technische und didaktische Anforderungen an die Entwicklung und den Einsatz von e-Testing Modulen zu ermitteln bzw. Empfehlungen für die Zukunft auszusprechen. Als Untersuchungsfeld dient dabei die Fachhochschule CAMPUS 02 in Graz. Der theoretische Teil gibt einen Überblick über die internationalen und nationalen Bildungsaktivitäten, und beschreibt die grundlegenden Theorien und Strategien des Lernens, mit dem Fokus 'Neue Medien' und elektronische Tests. Die Darstellung der methodischen Möglichkeiten, die sich daraus für die Integration von e-Testing in den Vorlesungsablauf ergeben, folgt im Anschluss. Nach der Betrachtung der Vor- und Nachteile von e-Testing stehen die technischen Aspekte wie Standards, Frage- bzw. Testtypen und Testfunktionen im Mittelpunkt der Ausführungen. Vor diesem Hintergrund werden im praktischen Teil die beiden e-Testing Tools Moodle und Dynamic PowerTrainer® vorgestellt, und die technischen Funktionalitäten verglichen. Ein Praxisbeispiel zeigt die Umsetzung eines Übungstests auf Basis dieser beiden Autorensysteme. Insgesamt werden fünf unterschiedliche Szenarien für die Integration von e-Testing in den Vorlesungsablauf aufgezeigt. Den Schwerpunkt und zugleich den Abschluss der Arbeit bilden ExpertInneninterviews und eine Studierendenbefragung. Aufbauend auf den Ergebnissen dieser Befragungen werden Anforderungen an e-Testing gesammelt, und Empfehlungen für den zukünftigen Einsatz abgegeben.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Multimedia - Audio - Video

Trends in der Informationstechnologie

E-Book Trends in der Informationstechnologie
Von der Nanotechnologie zu virtuellen Welten Format: PDF

"Der Begriff Informationstechnologie ist in heutiger Verwendung so breit angelegt wie die Anwendungen der IT selbst. Er umfasst nicht nur Informatik, Computer- und Kommunikationstechnologie, sondern…

Erlösmodelle im E-Publishing

E-Book Erlösmodelle im E-Publishing
Wie sich Medien auf Tablets und Smartphones neu erfinden können Format: PDF/ePUB

"Wohl kein anderes Thema hat die Medienwelt im Jahr 2010 derart elektrisiert wie die Entwicklung von Tablet PCs und mobilen Applikationen für diese Geräte. Vor allem Verlage beschä…

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Trends in der Informationstechnologie

E-Book Trends in der Informationstechnologie
Von der Nanotechnologie zu virtuellen Welten Format: PDF

"Der Begriff Informationstechnologie ist in heutiger Verwendung so breit angelegt wie die Anwendungen der IT selbst. Er umfasst nicht nur Informatik, Computer- und Kommunikationstechnologie, sondern…

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Weitere Zeitschriften

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...