Sie sind hier
E-Book

Entwicklungen neuer Rechnungslegungsgrundsätze sowie deren Auswirkungen auf den Grundsatz der Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz

AutorKerstin Kiessler-Schmidt
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2002
Seitenanzahl109 Seiten
ISBN9783638158398
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,5, Berufsakademie Sachsen in Dresden (-), 62 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit wird darstellt, welche internationale Rechnungslegungsgrundsätze für die deutsche Rechnungslegung in Betracht kommen und warum über eine Internationalisierung der Rechnungslegung nachgedacht wird. Dabei soll auf die derzeitige Rechnungslegung in Deutschland eingegangen, und vor allem der Maßgeblichkeitsgrundsatz dargestellt werden. Des weitern werden die Zielsetzung, die Prinzipien, die Ansatz- und Ausweisvorschriften sowie die Bewertungsvorschriften der IAS mit den HGB und EStG verglichen und die Beurteilung aus Sicht des Maßgeblichkeitsgrundsatzes beschrieben. Zum Schluss wird der Einfluss der internationalen Rechnungslegung auf den Maßgeblichkeitsgrundsatz dargelegt sowie Kritik an dem bisherigen Maßgeblichkeitsgrundsatz erhoben. Außerdem möchte ich eventuelle Zukunftsmöglichkeiten darlegen, die in Betracht kommen könnten, wenn die IAS Vorschriften auch für den Einzelabschluss gelten sollen und ob dabei der Maßgeblichkeitsgrundsatz beibehalten werden kann. 14 Anlagen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Rechnungswesen - Controlling - Finanzwesen

Innovationserfolgsrechnung

E-Book Innovationserfolgsrechnung
Innovationsmanagement und Schutzrechtsbewertung, Technologieportfolio, Target-Costing, Investitionskalküle und Bilanzierung von FuE-Aktivitäten Format: PDF

Um Innovationen in Unternehmen zum Erfolg zu führen, müssen Einzelprozesse betrachtet und Schlüsselphasen bewertet werden. Die Autoren stellen betriebswirtschaftliche Modelle, Berechnungsmethoden und…

Asset Pricing

E-Book Asset Pricing
Zur Bewertung von unsicheren Cashflows mit zeitvariablen Diskontraten Format: PDF

Michael Vorfeld zieht zur Bewertung von unsicheren Cashflows Bewertungsmodelle heran und unterzieht die wesentlichen Forschungserkenntnisse wie z.B. die Zeitvariabilität einer empirischen Überprüfung…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...