Sie sind hier
E-Book

Entwicklungsbedingte Sprachverständnisstörungen bei Kindern im Grundschulalter

Status und Diagnostik im klinischen Kontext

AutorWerner Gebhard
VerlagHerbert Utz Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl279 Seiten
ISBN9783831608102
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis25,99 EUR

Das Buch möchte dem Leser/der Leserin das bisher viel zu wenig beachtete Problem der Sprachverständnisstörungen bei Kindern näherbringen.

Zu Beginn steht dabei ein Überblick über das Phänomen des Sprachverstehens und seine Entwicklung beim Kind.

Darauf aufbauend werden Sprachverständnisstörungen bei Erwachsenen und vor allem bei Kindern unter verschiedenen Aspekten diskutiert: Erscheinungsbild, historischer und aktueller Stellenwert, Häufigkeit.

Diesen mehr theoretisch ausgerichteten Kapiteln folgt dann ein theoretisch fundierter, aber auch sehr praktisch ausgerichteter Abschnitt über das konkrete diagnostische Vorgehen. Dazu werden auch etablierte sowie neue Testverfahren vorgestellt und vor dem Hintergrund praktischer Erfahrungen eingeordnet.

Einen weiteren – statistisch untermauerten - Schwerpunkt stellen dann die Ergebnisse empirischer Untersuchungen des Autors und seiner Kollegin an über 100 Grundschulkindern dar. Sie bieten die Basis für eine fundierte Bewertung verschiedener Verfahren zur Einschätzung des Satzverständnisses und des Textverständnisses. Dabei dienen die Daten der Grundschulkinder als Grundlage für eine einfache Normierung des hier vorgestellten Verfahrens zur Einschätzung des Textverständnisses („Mäusegeschichte“). Gerade zu diesem Teilbereich des Sprachverständnisses gibt es ja bisher ansonsten kaum Testverfahren.

Abschließend werden dann praktischer Wert, Aussagekraft und Schwachstellen der verschiedenen Untersuchungsverfahren anhand der Daten der Grundschulkinder im Vergleich mit den Daten einer großen Gruppe (ca. 50 Kinder) sprachgestörter Kinder diskutiert.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhalt12
1 Einleitung18
2 Sprachverständnis - Begriffe und Modelle22
3 Sprachverstänsnis: Entwicklung und Störungen auf verschiedenen Ebenen46
4 Sprachverständnis: Begleitende Faktoren76
5 Sprachverständnisstörungen im Rahmen verschiedener Krankheitsbilder90
6 Der Stellenwert der entwicklungsbedingten rezeptiven Sprachstörung106
7 Die Prävalenz von entwicklungsbedingten rezeptiven Sprachstörungen120
8 Dieagnostik der rezeptiven Sprachstörung144
9 Testverfahren (quantitativ)180
10 Vorstellung eines eigenen quantitativen Untersuchungsverfahrens zum Textverständnis ("Mäusegeschichte")198
11 Synoptische Diskussion eigener Untersuchungen an Grundschulkindern und an Kindern der Heckscher-Klinik Solln214
12 Fallbeispiele zur Diagnosenfindung242
13 Zum Abschluss sieben Thesen!246
14 Literaturverzeichnis250

Weitere E-Books zum Thema: Entwicklungspsychologie - pädagogische Psychologie

Positiv lernen

E-Book Positiv lernen
Format: PDF

Lern- und Leistungsstörungen sind eine enorme Belastung für Betroffene sowie ihre Bezugspersonen. Die Autoren zeigen, was man dagegen tun kann: Mit ihrem IntraActPlus-Konzept nutzen sie die…

Resilienzförderung im Jugendalter

E-Book Resilienzförderung im Jugendalter
Praxis und Perspektiven Format: PDF

Resilienzförderung im Jugendalter - Praxis und PerspektivenResilienzförderung will die Widerstandsfähigkeit stärken. Gerade für das Jugendalter ist dies wichtig. In diesem Lebensalter werden…

Frühe Kindheit 0-3 Jahre

E-Book Frühe Kindheit 0-3 Jahre
Beratung und Psychotherapie für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern Format: PDF

Das umfassende Handbuch zur Beratung und Psychotherapie: 0-3 Jahre: Dieses Buch versammelt die renommierten deutschsprachigen Experten auf dem Gebiet. Durch die Ausweitung auf Kleinkinder wird der…

Aggressive Kinder und Jugendliche

E-Book Aggressive Kinder und Jugendliche
Prävention und Therapie - ein Überblick Format: PDF

Das Essential bietet eine aktuelle Übersicht zu Ansatzpunkten für die Prävention aggressiven Verhaltens bei Kindern und Jugendlichen sowie Informationen über wirksame Präventionsangebote und…

Außerfamiliäre Betreuung von Kleinkindern

E-Book Außerfamiliäre Betreuung von Kleinkindern
Bindungstheoretische Hinweise für Therapeuten, Pädagogen und Pädiater Format: PDF

Dieses essential beleuchtet den aktuellen Kenntnisstand zur Inanspruchnahme öffentlicher Kindertagesbetreuung aus bindungstheoretischer Sicht. Es gibt Fachpersonen, die mit Familien arbeiten, einen…

Frühe Kindheit 0-3 Jahre

E-Book Frühe Kindheit 0-3 Jahre
Beratung und Psychotherapie für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern Format: PDF

Das umfassende Handbuch zur Beratung und Psychotherapie: 0-3 Jahre: Dieses Buch versammelt die renommierten deutschsprachigen Experten auf dem Gebiet. Durch die Ausweitung auf Kleinkinder wird der…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...