Sie sind hier
E-Book

Entwicklungsindikatoren. Wie soll Entwicklung gemessen werden?

eBook Entwicklungsindikatoren. Wie soll Entwicklung gemessen werden? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
19
Seiten
ISBN
9783656694656
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Entwicklungspolitik, Universität Wien (Institut für Internationale Entwicklung), Veranstaltung: Entwicklungsbegriff und Entwicklungstheorien, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des Seminars 'Entwicklungspolitik' mit dem Seminarthema 'Entwicklungsbegriff und Entwicklungstheorien' wurden unterschiedliche Sichtweisen und Themenstellungen zu diesen beiden Begriffen dargestellt. So wurden beispielsweise der Grundbedürfnisansatz, frühe Konzepte von Entwicklung, die Geschichte der Unterentwicklung, das Entwicklungsproblem aus der Sicht des Südens, Dualismus, der informelle Sektor sowie der Washingtoner Konsens angesprochen. Die Referatseinheit am 15. April 2010 behandelte das Thema Entwicklungsindikatoren. Dabei lautete die zentrale Fragestellung: Wie soll man Entwicklung messen? In dieser Seminararbeit wird es thematisch nun darum gehen, wie Entwicklung gemessen werden kann und welche Rolle dabei Indikatoren der Entwicklung spielen können. Entwicklung ist eine ambivalente Begrifflichkeit, die einerseits ziemlich verschwommen ist und sich durch unterschiedliche Definitionen auszeichnet, andererseits jedoch häufig eine westliche Sichtweise widerspiegelt, die auf eine lineare Fortschrittsmodernisierung abzielt, und andere Entwicklungsmöglichkeiten nicht in Betracht zieht. Einführend wird auf die Bedeutung von Entwicklung eingegangen und was darunter zu verstehen ist. Die Entwicklungsindikatoren werden geschichtlich dargestellt und definiert sowie thematisch eingeteilt. Nutzen und Probleme bei der Verwendung von Indikatoren werden angesprochen und abschließend ein Resümee gezogen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Wiedervereinigung unter Kohl

eBook Wiedervereinigung unter Kohl Cover

1949 - 1989 - 2009. Von der Bundesrepublik, begonnen als Provisorium, zeitweilig interpretiert als Kernland und in Zeiten der Resignation gegenüber der Einheit vereint bis heute. In diesem Jahr wird ...

Wissen im Diskurs

eBook Wissen im Diskurs Cover

Ein Theorienvergleich von Bourdieu und Foucault In dieser Arbeit werden die theoretischen Perspektiven Pierre Bourdieus und Michel Foucaults einer wissenssoziologischen Lesart unterzogen: Wie ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...