Sie sind hier
E-Book

Entwicklungsländer im Klimawandel: Anpassungsstrategien in der internationalen Klimapolitik

eBook Entwicklungsländer im Klimawandel: Anpassungsstrategien in der internationalen Klimapolitik Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
72
Seiten
ISBN
9783838604329
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
6,00
EUR

Aktuelle politische Antwortstrategien auf Klimawandel berücksichtigen einerseits Klimaschutzmaßnahmen (Engl. mitigation), andererseits auch die Anpassung (Engl. adaptation) an den schon verursachten Wandel des Klimas und dessen Folgen.
Gegenstand dieser Untersuchung sind die nationalen Anpassungsstrategien an Klimawandel von Bangladesh und Malawi. Aus einer sozial-ökologischen Perspektive werden die politischen Strategien der Länder zur Anpassung an den Klimawandel in den Kontext der internationalen Klimapolitik gestellt und kritisch beurteilt. Dabei wird von einem multidimensionalen Verständnis von Vulnerabilität (Verwundbarkeit) gegenüber Klimawandel ausgegangen und kritisiert, dass die in der Klimapolitik dominanten Politikansätze das Problem auf seine rein ökologische Dimension reduzieren. Dementsprechend fallen die anpassungspolitischen Strategien einseitig aus und beschränken sich fast ausschließlich auf technologische und infrastrukturelle Ansätze.
Demgegenüber plädiert die Studie dafür, den Klimawandel als eine sozial-ökologische Krise zu begreifen, die auch gesellschaftliche Lösungsansätze verlangt und z.B. der Anerkennung und der Teilhabe der betroffenen Individuen an klimapolitischen Prozessen, mehr Gewicht einräumt. Wenn die ökologischen Auswirkungen des Klimawandels auf gesellschaftliche Realitäten treffen, wie soziale Ungleichheit (international und innergesellschaftlich), Armut und Vulnerabilität, politische Marginalisierung und soziale Exklusion, verdient die soziale Dimension von Anpassung dementsprechend mehr Bedeutung. In der Formulierung von Anpassungsstrategien spielen dann sozialwissenschaftliche Fragestellungen nach Ungleichheit, nach Machtverteilungsmechanismen, nach Zugangschancen, Handlungsmöglichkeiten und Verfügungsrechten, nach gesellschaftlicher Exklusion und Marginalisierung und nach dem Ablauf von Politikprozessen und politischen Organisationsformen eine wichtige Rolle.

Sarah Hackfort wurde 1982 in Berlin geboren. Sie studierte bis 2008 Politikwissenschaft im Magisterstudiengang an der Universität Kassel und an der Rutgers University in Newark/USA, u.a. mit den Schwerpunkten Nord-Süd-Beziehungen und internationale Klimapolitik. Aktuell arbeitet sie an der Universität Kassel in der Koordination des Masterstudiengangs Renewable Energy und promoviert an der Universität Kassel zu den sozialen Dimensionen in der Klima- und Anpassungspolitik in Ländern des globalen Südens.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Hamas und Rationalität

eBook Hamas und Rationalität Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,7, Universität Leipzig (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Theorien der ...

Iran im Informationszeitalter

eBook Iran im Informationszeitalter Cover

\IRAN im Informationszeitalter\ beschreibt ausgesuchte Software, skizziert den IT-Status quo im Iran und informiert Studierende, Lehrende, Manager, IT-Praktiker und interkulturell Interessierte über ...

Ich entschuldige mich

eBook Ich entschuldige mich Cover

Willy Brandts Kniefall 1970 vor dem Mahnmal für die Opfer des Warschauer Ghettos ist unvergessen. Die symbolische Geste der Buße beeindruckte in ihrer Eindringlichkeit die ganze Welt. Sie bleibt ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...