Sie sind hier
E-Book

Entwicklungsökonomie und Globalisierung - Kann Sub-Sahara-Afrika die 'Chancen der Globalisierung' nutzen?

Kann Sub-Sahara-Afrika die 'Chancen der Globalisierung' nutzen?

eBook Entwicklungsökonomie und Globalisierung - Kann Sub-Sahara-Afrika die 'Chancen der Globalisierung' nutzen? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
34
Seiten
ISBN
9783638046848
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Afrika, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Politische Wisenschaft), 38 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die Globalisierung ist eine große Chance für Entwicklungsländer [...] Freihandel ist die beste Entwicklungshilfe, die sich denken lässt [sic].'
(W. Schäuble am 15.01.98 im Bundestag, zit. nach Ziai, 2000: 33)

In der vorliegenden Arbeit soll untersucht werden, inwiefern ein Entwicklungsland (EL) die positiven Effekte der Globalisierung, wie sie oben beschrieben werden, tatsächlich nut-zen kann. Denn die Folgen der Globalisierung werden sehr unterschiedlich wahrgenom-men: Während Christian von Weizsäcker die Globalisierung als 'Wohlstandsmaschine' deklariert, konstatieren Globalisierungskritiker, dass die Unterschiede zwischen 'Arm und Reich' durch den Globalisierungsprozess verschärft werden (Nuscheler, 2006: 63). Die Unklarheiten beginnen jedoch bereits bei der Definition des Begriffs . Eine Möglichkeit der Definition bietet Hemmer, der die internationale Vernetzung wirt-schaftlicher Prozesse als Hauptmerkmal der Globalisierung versteht:
'Globalisierung bedeutet eine immer stärker um sich greifende weltweite Arbeits-teilung, die ihren Niederschlag in der Aufsplittung des mehrstufigen Produktions-prozesses auf unterschiedliche Standorte findet. Dies äußert sich v.a. in einem ra-piden Wachstum des internationalen Güterhandels und der ausländischen Direktin-vestitionen sowie in der weltweiten Integration der Kapitalmärkte [...].' (Hemmer, 2000a: 6)

In der vorliegenden Arbeit wird der Blick auf die oben genannten wirtschaftlichen Implika-tionen der Globalisierung gerichtet, dies bedeutet jedoch nicht, dass kulturelle oder politi-sche Faktoren weniger relevant seien. Zu diesem Zweck soll am Fall Sub-Sahara-Afrikas exemplarisch für andere LLDC untersucht werden, ob diese bislang als 'Verlierer der Glo-balisierung' geltenden Staaten durch wirtschaftliche Anpassungsreaktionen eine nachho-lende Entwicklung analog zu dem Erfolg der 'Tigerstaaten' in Gang setzen können. Für die kritische Überprüfung der Entwicklungsökonomie ist die Untersuchung einer Länder-gruppe statt eines einzelnen Landes sehr sinnvoll, da bei einer Gruppe vielfältigere Prob-lemkonstellationen auftreten.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Hesmats Flucht

eBook Hesmats Flucht Cover

Packend, bewegend, aufrüttelnd: Flucht aus Afghanistan Seine Mutter ist gestorben, sein Vater wurde umgebracht: Hesmat hat keine Wahl, er muss aus Afghanistan fliehen! Zu Fuß geht es über den ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...