Sie sind hier
E-Book

Entwicklungspotentiale im Management des Jugendfußballs

Am Beispiel der Österreichischen Unter 16 bis Unter 19-Nationalteamspieler

AutorHelmut Schuster
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl77 Seiten
ISBN9783656477068
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR
Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: gut, Universität Wien (SanConsult), Veranstaltung: Master of Science (Management), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich mit den Entwicklungspotentialen im Nachwuchsfußball am Beispiel der österreichischen Unter 16 bis Unter 19 Nationalmannschaften. Es soll das Zusammenwirken des Umfelds und der sportlichen Entwicklung Jugendlicher aufgezeigt werden. In Zusammenarbeit mit dem österreichischen Fußballbund wird untersucht, wie stark interpersonelle Faktoren die sportliche Entwicklung auf dem Weg zum Erwachsenenfußball beeinflussen. Im ersten Teil werden das aktuelle Ausbildungssystem sowie Maßnahmen zur Talenteförderung beleuchtet und mit Ausbildungsmodellen im Ausland verglichen. Im Mittelteil werden Verbindungen zwischen Sport und den Bereichen Wirtschaft, Pädagogik und Psychologie untersucht. Anhand einer empirischen Untersuchung in Form von Experteninterviews und Fragebögen, werden Schlüsse gezogen, um aus den Ergebnissen der Auswertung mögliche Annahmen für zukünftige Konzepte erstellen zu können. Im letzten Teil der Arbeit werden die Ergebnisse aufbereitet und es wird die Erkenntnis gewonnen, dass die zwischenmenschlichen Vorgänge und die psychische Belastbarkeit der jugendlichen Nachwuchsfußballer von entscheidender Bedeutung für ihre persönliche Weiterentwicklung sind.

Helmut Schuster wurde 1972 in Wien geboren, ist verheiratet (2 Kinder) und selbständig tätig. Nach dem Durchlaufen aller Admira Wacker-Nachwuchsmannschaften sowie der österreichischen Unter 15 bis Unter 18 Nationalmannschaften führte seine Fussballerkarriere bis in die dritthöchste österreichische Liga und endete 2009. Er absolvierte ein Studium in Executive Management an der Universität Wien und schloss mit dem akademischen Grad Master of Science ab. Bereits während seiner aktiven Fussballerlaufbahn schloss er 2003 eine Ausbildung zum diplomierten Mentaltrainer ab. 2004 begann er sich verstärkt dem Thema Kommunikation zu widmen und absolvierte eine langjährige Ausbildung zum NLP-Trainer und Trinergy Coach. 2013 erfolgte die Anerkennung als ICF-Coach (International Coach Federation). Seit 2002 sammelte der Autor umfassende praktische Erfahrungen als Trainer im Amateurbereich sowie als Nachwuchstrainer im Profibetrieb.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Geschlossene Fonds - simplified

E-Book Geschlossene Fonds - simplified
Sachwert-Alternativen ohne Bank & Co. Format: PDF

Geschlossene Fonds sind komplizierte Produkte, ein Thema, das bislang noch nie systematisch behandelt wurde. Dabei tut umfassende, objektive und vor allem neutrale Aufklärung Not. Aufgrund ihrer…

Die granulare Gesellschaft

E-Book Die granulare Gesellschaft
Wie das Digitale unsere Wirklichkeit auflöst Format: ePUB

Wie wir uns auflösen und warum wir uns neu erfinden müssen Die Digitalisierung verändert uns und unsere Welt fundamental: Die Differenz-Revolution vereinzelt die Menschen radikal und verstärkt die…

Weitere Zeitschriften

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...