Sie sind hier
E-Book

Erfolgreicher Karrierestart

Die besten Initiativstrategien für Hochschulabsolventen im verdeckten Stellenmarkt

AutorDieter Schmich
VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl204 Seiten
ISBN9783834965387
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis26,99 EUR
Die überwiegende Zahl interessanter Vakanzen für Berufseinsteiger wird nicht mehr öffentlich ausgeschrieben. Hochschulabsolventen sollten sich deshalb frühzeitig mit dem verdeckten Stellenmarkt auseinander setzen. Der erfahrene Bewerbungstrainer Dieter L. Schmich stellt die besten Recherche- und Kontakttechniken für unsichtbare Einstiegspositionen vor. Der Leser kann zeitnah berufliche Netzwerke aufbauen und wichtige Karriereschritte in die Wege leiten. Der Bewerbungsratgeber spricht dabei auch unbequeme Wahrheiten aus und bietet pragmatische Lösungen. Das hochaktuelle Konzept umfasst Beispiele für funktionierende Bewerbungsunterlagen und führt schnell zu positiven Bewerbungsergebnissen. Zahlreiche Arbeitsblätter und Vorlagen helfen bei der praktischen Umsetzung.

Dipl.-Ing., Dipl.-Wi.Ing. Dieter L. Schmich ist Bewerber- und Karriereberater. Als Dozent und Trainer ist er für private Bildungsträger und Unternehmen tätig. Zugleich bietet er als Inhaber eines Bewerbungs-Centers Beratung, Trainings und Seminare zu zeitgemäßen Bewerbungsstrategien an. Er lebt in der Nähe von Heidelberg.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis6
Einleitung: Neue Zeiten erfordern neue Strategien9
1 Arbeitsmarktrealitäten und akademische Prägungen14
1.1 Hochschulische Prägungen15
1.2 Familiäre und gesellschaftliche Prägungen17
1.3 Work-Life-Balance19
1.4 Volkswirtschaftliche Realitäten21
1.5 Arbeitskraft im Wettbewerb26
1.5.1 Bewerbermarkt28
1.5.2 Arbeitgebermarkt29
1.6 Zusammenfassung31
Teil A Realitäten und akademische PrägungenDer verdeckte Stellenmarkt für AbsolventenInitiativbewerbungen und Strategien Karrierestart und Zukunftssicherung13
2 Der verdeckte Stellenmarkt für Hochschulabsolventen34
2.1 Ursachen für verdeckte Stellen35
2.1.1 Erhöhte Arbeitsbelastung35
2.1.2 Bequemlichkeit und Sicherheitsbedürfnis38
2.1.3 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz39
2.1.4 Soziale und berufliche Netzwerke41
2.2 Ausnahmen42
2.2.1 Bewerbermarkt42
2.2.2 Veröffentlichungspflicht43
2.3 Fazit für Hochschulabsolventen45
3 Initiativbewerbungen und zeitgemäße Strategien47
3.1 Vorbereitungsphase50
3.1.1 Erste berufliche Orientierung51
3.1.2 Selbstanalyse58
3.1.3 Tabellarischer Lebenslauf64
3.1.4 Bewerbungsschreiben82
3.1.5 Zeugnisse und Zertifikate95
3.1.6 Aktivitätsplanung96
3.1.7 Zusammenfassung99
3.2 Recherchephase99
3.2.1 Besuch von Messen101
3.2.2 Absolventen-Kongresse103
3.2.3 Daten aus veröffentlichten Stellenangeboten104
3.2.4 Internet-Suchmaschinen106
3.2.5 Umfeld108
3.2.6 Alltagskontakte111
3.2.7 Socialund Business-Communities113
3.2.8 Sonstige Interessengruppen115
3.2.9 Zusammenfassung116
3.3 Informationsphase117
3.3.1 Telefongespräche121
3.3.2 E-Mail-Texte128
3.3.3 Persönliche Gespräche135
3.3.4 Zusammenfassung140
3.4 Bewerbungsphase141
3.4.1 Bewerbungsunterlagen per E-Mail143
3.4.2 Bewerbungen über Online-Portale146
3.4.3 Bewerbungsmappe per Post148
3.4.4 Persönliche Übergabe149
3.4.5 Zusammenfassung150
3.5 Nachbereitungsphase152
3.5.1 Erfolgskontrolle152
3.5.2 Informationsverarbeitung154
3.5.3 Zusammenfassung159
4 Karrierestart und Zukunftssicherung160
4.1 Bewerbungsnachlauf160
4.2 Datenbankaufbau164
4.3 Kontaktpflege165
4.4 Fazit168
Teil B Arbeitsblätter & Vorlagen170
Arbeitsblatt: Erste Orientierung171
Arbeitsblätter: Hardskills172
Arbeitsblätter: Softskills181
Assoziationsliste: Kontakte185
Spickzettel: Telefongespräche189
Kopiervorlage: Gesprächsnotiz193
Kopiervorlage: Erstansprache194
Stichwortverzeichnis196

Weitere E-Books zum Thema: Nachschlagewerke Wirtschaft - Wirtschaftswissenschaften

Internationaler E-Commerce

E-Book Internationaler E-Commerce
Chancen und Barrieren aus Konsumentensicht Format: PDF

Georg Fassott untersucht das internationale Konsumentenverhalten im Internet. Hierzu nutzt er Erkenntnisse aus dem Technologie-Akzeptanz-Modell und der Flow-Forschung. Anhand einer Internet- und…

Software-as-a-Service

E-Book Software-as-a-Service
Anbieterstrategien, Kundenbedürfnisse und Wertschöpfungsstrukturen Format: PDF

Software-as-a-Service ist eines der meistdiskutierten Themen im IT-Umfeld. Was verbirgt sich hinter dem Hype? Wo liegen Chancen und Risiken für Unternehmen und Berater? Antworten auf diese Fragen…

Existenzgründung Schritt für Schritt

E-Book Existenzgründung Schritt für Schritt
Mit 3 ausführlichen Businessplänen Format: PDF

Dieser praxisorientierte Ratgeber vermittelt Schritt für Schritt, was bei der Existenzgründung zu beachten ist. Von den rechtlichen Rahmenbedingungen über die Vorbereitung der Gründung bis zur…

Enterprise 2.0

E-Book Enterprise 2.0
Unternehmen zwischen Hierarchie und Selbstorganisation Format: PDF

Viele soziale und politische Interessengruppen sind inzwischen auch im Internet vertreten. Facebook, Google und Wikipedia haben steigende Nutzerzahlen. Der Begriff "Enterprise 2.0" steht für die neue…

E-Procurement

E-Book E-Procurement
Grundlagen, Standards und Situation am Markt Format: PDF

In vielen Unternehmen wird die Beschaffung immer noch als operatives Geschäft ohne Relevanz für den Unternehmenserfolg betrachtet. Die Beschaffungsprozesse laufen kompliziert, zeitaufwendig und ohne…

Kreditrisikomessung

E-Book Kreditrisikomessung
Statistische Grundlagen, Methoden und Modellierung Format: PDF

Jeder Kredit birgt für den Kreditgeber ein Risiko, da unsicher ist, ob Kreditnehmer ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen. Kreditrisiken werden mit Hilfe statistischer Methoden und mathematischer…

Der erste Mitarbeiter

E-Book Der erste Mitarbeiter
Personal einstellen im Mikro- und Kleinunternehmen Format: PDF

Die Auftragslage entwickelt sich gut, größere Kundenprojekte erfordern viele Ressourcen, die Administration wird aufwändiger: Und plötzlich kommt der Tag, wo gerade Einzelkämpfer merken: 'Es geht…

Investitionsmanagement mit SAP®

E-Book Investitionsmanagement mit SAP®
SAP ERP Central Component anwendungsnah. Mit durchgängigem Fallbeispiel und Customizing. Für Studierende und Praktiker Format: PDF

Investitionen nehmen auf die Ergebniserwirtschaftung einen weitreichenden Einfluss. Daher ist eine durchgängige Planung und Abwicklung der Investitionen in einem integrativen Rahmen für die…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...