Sie sind hier
E-Book

Erinnerungen an Vietnam - Der Film als Medium des kollektiven Gedächtnisses am Beispiel von Hal Ashbys COMING HOME (1977)

Der Film als Medium des kollektiven Gedächtnisses am Beispiel von Hal Ashbys COMING HOME (1977)

eBook Erinnerungen an Vietnam - Der Film als Medium des kollektiven Gedächtnisses am Beispiel von Hal Ashbys COMING HOME (1977) Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
111
Seiten
ISBN
9783640327713
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
27,99
EUR

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,3, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Vorstellungen vom Vietnamkrieg sind überwiegend das Resultat von autobiografischen Berichten, Dokumentationen, Ausstellungen und nicht zuletzt von Dokumentar- und Spielfilmen. Wer heute von Vietnam spricht, redet 'insgeheim auch stets von den Inszenierungen, die im Kino entworfen wurden und die in unseren Köpfen die dokumentarischen Bilder des Krieges überlappen'. Vor dem Hintergrund der Gedächtnisdebatte, die seit den 80er Jahren in Deutschland geführt wird, hat die vorliegende Magisterarbeit das Ziel, eine systematische Analyse des Vietnamfilms COMING HOME (Hal Ashby, 1977) zu leisten. Der Analyse werden in Kapitel 2 ausgewählte theoretische Ansätze vorangestellt, die sich mit dem kollektiven Gedächtnis befassen. Den Ausgangspunkt bildet das Anfang des 20. Jahrhunderts entstandene Gedächtnismodell des französischen Soziologen Maurice Halbwachs. Das Kapitel 3 bezieht vor diesem Hintergrund den Medienbegriff und insbesondere den Film systematisch in den Diskurs des Kollektivgedächtnisses mit ein. Letztendlich gilt es in Kapitel 2 und 3 nicht nur, einen theoretischen Unterbau zu erarbeiten, sondern auf dieser Grundlage Erklärungsversuche für folgende Problem- und Fragestellungen zu finden: Was ist das kollektive Gedächtnis? Was sind Medien des kollektiven Gedächtnisses? Wie konstruiert der Film Vergangenheit? Weisen das Kollektivgedächtnis und der Film möglicherweise Ähnlichkeiten auf? Gibt es Rückwirkungen von Film auf gesellschaftliche Vorstellungen eines historischen Ereignisses? Kann man andererseits Rückschlüsse aus filmischen Inszenierungen auf gesellschaftliche Hoffnungen oder Ängste ziehen? Was für eine Bedeutung hat der Vietnamfilm für das kollektive Gedächtnis in Bezug auf z.B. die Darstellung von Feindbildern? Welche filmsprachlichen Mittel werden dafür eingesetzt? Welche Arten von Geschichtskonstruktionen werden dem Zuschauer geboten? Nicht zuletzt geht es um die Analyse jener Wirkungen, die filmische Geschichtsrepräsentationen auf das Kollektivbewusstsein bzw. auf kollektive Gedächtnisinhalte ausüben können und umgekehrt. Der Abschluss der Arbeit beinhaltet in Kapitel 4 die konkrete Auseinandersetzung mit dem Film COMING HOME. Der Film COMING HOME wird ausdrücklich NICHT hinsichtlich seiner Abbildungstreue untersucht. Vielmehr geht es darum, bewegte Spuren im Film zu finden, die mentalitätsgeschichtliche Analysen zulassen und somit als Objektivationen des kollektiven Gedächtnisses zu deuten.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Film - Filmwissenschaft

Interruption as Style

eBook Interruption as Style Cover

Sucht man in der Internet Movie Database (IMDB) nach Luis Buñuel so findet man 34 Filme bei denen der Spanier im Laufe eines halben Jahrhunderts Regie führte. Buñuels Oeuvre erstreckt sich von dem ...

Weitere Zeitschriften

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...