Sie sind hier
E-Book

Erlebnis- und Abenteuerpädagogik

AutorHans G. Bauer
VerlagRainer Hampp Verlag
Erscheinungsjahr2001
Seitenanzahl123 Seiten
ISBN9783879885671
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR

Erlebnispädagogik ist seit der 1. Ausgabe dieses Bandes 1984 modern geworden. Von ihren historischen Wurzeln ausgehend, hat Hans G. Bauer das erlebnispädagogische Schrifttum dokumentiert, skizziert und mit kritischen Fragen konfrontiert. Er setzt sich seitdem mit ver-schiedenen theoretischen Ansätzen und praktischen Umsetzungen der Erlebnispädagogik – von den damaligen Kurzschulen, den Abenteuer-spielplatz bis zu den Reiseprojekten, Seilgärten und zur Bedeutung der Erlebnispädagogik in der beruflichen Bildung auseinander. Das Buch wendet sich an alle professionell mit Bildung Befassten sowie an interessierte Laien, die sich über diesen zwischenzeitlich sehr aktuellen Zweig der Pädagogik informieren wollen. Das inzwischen zur Standardlektüre gewordene Buch wurde für diese 6. Auflage weitgehend überarbeitet und ergänzt.     

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Inhalt, Vorwort
  2. Kapitel I: Entwicklungslinien und Kernschriften der Erlebnistherapie
  3. Kapitel II: Der Erlebnis- und Handlungsansatz außerhalb der Kurzschulen - Entwicklungen bis in die 80er Jahre
  4. Kapitel III: Erlebnispädagogik im ausgehenden 20. Jahrhundert / Neue Schlaglichter und Ausblicke
  5. Anhang, Literatur
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Vorwort zur 6. Auflage8
Kapitel I: Entwicklungslinien und Kernschriften10
I.1.Exkurs in die Bildungsdiskussion der Antike10
I.2.Lebens- und Existenzphilosophie und Er-Leben11
I.3.Weitere Wurzeln des „Erlebens“ in der Reformp14
I.3.1Lernen im „Projekt“19
I.3.2Entwicklung von Handlungs- und Erlebnisfähi23
I.4.Kurt HAHN und die „Erlebnistherapie“24
I.4.1Drei Grundpfeiler der HAHNschen Pädagogik:25
I.4.2Die drei Stufen der „Erlebnistherapie“30
I.5.HAHNs „Erlebnistherapie“ und ihre Umsetzung i33
I.5.1 Vorab: Zur (Literatur-)Situation33
I.5.2Die Kurzschulen im Spiegel der „älteren“ Ch35
I.5.3 Veränderungen und „neuere“ Einschätzungen zu den Kurz-schulen43
I.5.4Zusammenfassung53
Kapitel II: Der Erlebnis- und Handlungsansatz au56
II.1.Von „Project Adventure“ über Spielplätze zu56
II.1.1Project Adventure56
II.1.2 Die Abenteuerspielplatzbewegung58
II.1.3 Bemposta, die Ciudad de los Muchachos60
II.1.4 Grenzsituationen und wiederum „Erlebnisthe61
II.1.5Drogen, Knast, Resozialisierung, Segeln, Kanus und Berge63
II.1.6Erlebnispädagogik in der Fortbildung und d66
II.2.Theoretisches zu Erlebnis und Abenteuer aus den71
Kapitel III: Die Zukunft war früher auch schon besser75
III.1Erlebnispädagogik im ausgehenden 20. Jahrhu75
III.1.1.Zu \(„älteren“\) Mitteln/Medien und \77
III.1.2.Ein Zwischenresümee82
III.1.3.Schlaglichter auf die Zeitsituation und Ausblicke (um ca. 1996)85
III.2. Neue Schlaglichter und Ausblicke (um 2000)93
III.2.1Vom Fremden in uns bis zur Gewalt93
III.2.2Neuere Fachtagungen94
III.2.3Die Sorge um Qualität95
III.2.4Das immer wieder alte Thema: Erlebnispäda96
III.2.5Das Subjekt im Zeitstrom: Biografie(Arbeit)97
III.2.6Lernen ... immer wieder ein Wagnis98
III.2.7(Draht-)Seilakt Transfer100
III.2.8Objektivierendes und subjektivierendes Han102
Anhang109
Literatur114

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Schlanker Materialfluss

E-Book Schlanker Materialfluss
mit Lean Production, Kanban und Innovationen Format: PDF

Das Buch beschreibt die Organisation des Materialflusses in einer schlanken Produktionsstruktur. Der Autor erläutert, wie die Hürden bei der Realisierung von KANBAN und Lean Production überwunden…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...