Sie sind hier
E-Book

Ernährungsmedizin und Diätetik

Unter Mitarbeit von Walter Burghardt

AutorHeinrich Kasper, Walter Burghardt
VerlagUrban & Fischer Verlag - Lehrbücher
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl670 Seiten
ISBN9783437168338
FormatPDF/ePUB
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis49,99 EUR

Wenn Essen krank macht - das Standardwerk rund um ernährungsbedingte Krankheiten

'Du bist, was Du isst ...' - Ernährungsfaktoren beeinflussen entscheidend die Entstehung verschiedener Erkrankungen, wie Diabetes mellitus Typ 2, Arteriosklerose oder Bluthochdruck. Ernährungsbedingte Erkrankungen nehmen in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich zu. Fundierte Kenntnisse der Ernährungsmedizin sind daher besonders wichtig, um diese Krankheiten mit der richtigen Diätetik therapieren oder sogar verhindern zu können. Medizinstudenten, Ärzte, Diätassistenten und Ökotrophologen finden in dem bewährten Standardwerk 'Ernährungsmedizin und Diätetik' genau diese Informationen zum Lernen und Nachschlagen.

Die neue, 12. Auflage wurde inhaltlich komplett aktualisiert - alle Literaturangaben sind wieder in der gedruckten Ausgabe verfügbar.

Das erwartete Sie in 'Ernährungsmedizin und Diätetik':

  • Gut verdaulich durch exzellente Didaktik
  • Reich an klinischen Bezügen, praktischen Hinweisen und Anregungen für die Praxis
  • Auf dem neuesten Erkenntnisstand

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Abkürzungen


μMikro

A


AAArachidonsäure
Abb.Abbildung
ACTHadrenocorticotropes Hormon
ADAAmerican Diabetes Association
ADHAlkoholdehydrogenaseantidiuretisches Hormon
ADHSAufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung
ADIAcceptable daily Intake
ADLAktivitäten des täglichen Lebens
AHAAmerican Heart Association
AIOAll in one
AgRPAgouti-related Peptide
ALAα-Linolensäure
AlbAlbumin
ALDHAcetaldehyddehydrogenase
AMPAdenomonophosphat
ApoApolipoprotein
ASAAminosalicylsäure
ASHAlkoholische Steatohepatitis
ASSAcetylsalicylsäure
ATPAdenosintriphosphatAdult Treatment Panel
AUDITAlcohol Use Disorder Identification Test
AVKarterielle Verschlusskrankheit

B


B.Bifidobacterium
BEBroteinheit
BgVVBundesinstituts für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin
BIABioelektrische Impedanzanalyse
BMIBody-Mass-Index
BMRBasal metabolic Rate
BSEbovine spongioforme Enzephalopathie
bzw.beziehungsweise

C


C.Clostridium
Cag ACytotoxin-associated Antigen A
calKalorie
CAPDContinuous Ambulatory Peritoneal Dialysis
CARTCocaine Amphetamine Related Transcript
CCK-PZCholezystokinin-Pankreozymin
CdCadmium
CDAI (Crohn)klinischer Aktivitätsindex bei Morbus Crohn (Crohn's Disease Activity Index)
CDTkohlenhydratdefizientes Transferrin
CFUColony forming Units
CLAkonjugierte Linolsäuren (Conjugated linoleic Acid)
CoACoenzym A
COPDChronic obstructive pulmonary Disease
COPSCholesterinoxidationsprodukte
COXCyclooxygenase
CRPC-reaktives Protein
CTComputertomographie

D


dDezi
DaDalton
DASHDietary Approaches to Stop Hypertension
DDTDichlordiphenyltrichlorethan
DGEDeutsche Gesellschaft für Ernährung
DGEMDeutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin
DGVSDeutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten
d. h.das heißt
DHADocosahexaensäure
DMFTDecayed, missing, filled Teeth
DMSDeutsche Mundgesundheitsstudie
DNSDesoxyribonukleinsäure
DPCFCsDouble-blind, Placebo-controlled Food Challenges
DTAduldbare tägliche Aufnahme

E


EEinheit (Insulin)
E.Escherichia
EHECEnterohämorrhagische Escherichia coli
EFSAEuropäische Behörde für Lebensmittel (European Food Safety Authority)
ENEnergie
engl.englisch
EPAEicosapentaensäure
EPICEuropean Prospective Investigation into Cancer and Nutrition
EqÄquivalent
ERASEnhanced Recovery after Surgery
ERCPendoskopisch retrograde Cholangiopankreatikographie
ESPENEuropäische Gesellschaft für Klinische Ernährung und Metabolismus (European Society for Clinical Nutrition and Metabolism)
etc.et cetera
EU24-Stunden-EnergieverbrauchEuropäische Union

F


FABPFatty Acid binding Protein
FAOFood and Agriculture Organization of the United Nations
FDAFood and Drug Administration
FIPFédération-Internationale-Pharmaceutique
F. i. Tr.Fett im Tropfen
FOSHUFoods for specified Health Use

G


gGramm
GALTGut associated lymphoid Tissue
GDMGestations-Diabetes-mellitus
GERDGastroösophageale Refluxkrankheit (Gastroesophageal Reflux Disease)
ggf.gegebenenfalls
GIgastrointestinal
GIPgastrointestinales Peptid (Gastric inhibitory Polypeptide)Glucose-dependent-insulinotropic-Peptide
GLP-1Glucagon-like-Peptid-1
GRASGenerally recognized as safe
GUGrundumsatz
GVOgentechnisch veränderte Organismen

H


H.Helicobacter
hStunde
HAAheterozyklische aromatische...
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Front Cover1
Ernährungsmedizin und Diätetik4
Copyright5
Vorwort zur 12. Auflage6
Vorwort zur 11. Auflage6
Benutzerhinweise8
Abkürzungen9
Inhaltsverzeichnis13
KAPITEL 1 - Energiebedarf, Nährstoffe, Nahrungsbestandteile, Verdauung, Resorption und Stoffwechsel19
1.1 Energiezufuhr, Energiebedarf19
1.2 Kohlenhydrate22
1.3 Fette26
1.4 Cholesterin (Cholesterol) und Phytosterole41
1.5 Eiweiß (Protein)45
1.6 Nukleinsäuren49
1.7 Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe50
1.8 Wasser, Mineralstoffe und Spurenelemente74
1.9 Alkohol96
1.10 Mikroflora des Magen-Darm-Trakts106
1.11 Ballaststoffe110
KAPITEL 2 - Die Ernährung des Gesunden – ein Beitrag zur Verringerung des Erkrankungsrisikos133
2.1 Bedeutung einzelner Nährstoffe und Lebensmittel138
2.2 Möglichkeiten zur Prophylaxe mit Nährstoffen und Lebensmitteln144
2.3 Ernährung und Alter155
KAPITEL 3 - Erkrankungen der Gastrointestinalorgane*169
3.2 Ösophagus177
3.3 Magen183
3.4 Dünndarm195
3.5 Dickdarm227
3.6 Exokrines Pankreas242
3.7 Leber und Gallenwege254
KAPITEL 4 - Erkrankungen des Stoffwechsels*289
4.2 Metabolisches Syndrom320
4.4 Hyperlipoproteinämie, Arteriosklerose348
4.5 Hyperurikämie und Gicht380
KAPITEL 5 - Erkrankungen der Niere399
5.1 Akute diffuse Glomerulonephritis399
5.2 Chronische Glomerulonephritis400
5.3 Nephrotisches Syndrom400
5.4 Nephropathia gravidarum401
5.5 Diabetische Nephropathie402
5.6 Adipositasassoziierte Glomerulopathie, Adipositas und präexistente Nierenerkrankungen402
5.7 Hyperlipoproteinämie, Hyperhomocysteinämie und Defizit an Antioxidanzien402
5.8 Akute Nierenschädigung (akutes Nierenversagen)403
5.10 Nierensteine (Nephrolithiasis)412
KAPITEL 6 - Bluthochdruck (Hypertonie)419
KAPITEL 7 - Erkrankungen des Myokards431
7.1 Ödem432
7.2 Myokardinsuffizienz432
7.3 Kardiale Kachexie433
7.4 Rhythmusstörungen434
KAPITEL 8 - Erkrankungen des Skeletts und der Gelenke437
8.2 Rheumatische Gelenkerkrankungen446
8.3 Arthrosen449
KAPITEL 9 - Schilddrüse455
KAPITEL 10 - Lungenerkrankungen459
10.1 Grundlagen459
10.2 Chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen460
10.3 Asthma bronchiale462
10.4 Mukoviszidose464
KAPITEL 11 - Neurologische Erkrankungen, Verhaltensstörungen, zerebrale Leistungsfähigkeit467
11.3 Morbus Parkinson472
11.4 Morbus Alzheimer474
11.5 Apoplektischer Insult476
11.6 Vaskuläre Demenz, Multiinfarkt-Demenz479
11.7 Epilepsie480
11.8 Hyperkinetisches Syndrom481
11.9 Restless-Legs-Syndrom483
11.10 Chronisches Müdigkeitssyndrom483
11.11 Zerebrale Leistungsfähigkeit484
11.12 Stimmung, Schlafstörungen, Appetit und Sättigung, Depressionen485
KAPITEL 12 - Erkrankungen der Haut495
12.1 Maligne Hauttumoren495
12.2 Neurodermitis496
12.3 Psoriasis502
12.4 Dermatitis herpetiformis Duhring504
12.5 Acne vulgaris504
12.6 Urtikaria (Nesselsucht)505
12.7 Sklerodermie506
12.8 Mangelernährung506
12.9 UV-induziertes Erythem507
12.10 Chronische Wunden507
KAPITEL 13 - Erkrankungen des Auges511
13.1 Katarakt (grauer Star)511
13.2 Makuladegeneration512
KAPITEL 14 - Zahngesundheit und Ernährung515
14.1 Karies515
14.2 Parodontalerkrankungen519
14.3 Halitose520
KAPITEL 15 - Schwangerschaft und gynäkologische Erkrankungen523
15.1 Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit523
15.2 Funktionen der Gastrointestinalorgane und des Stoffwechsels526
15.3 Gestosen528
15.4 Prämenstruelles Syndrom und Dysmenorrhö528
15.5 Perinatale Depressionen529
15.6 Gynäkologische Karzinome529
KAPITEL 16 - Ernährung und Tumorentstehung531
16.1 Einleitung531
16.2 Pathophysiologische, pathobiochemische und experimentelle Befunde534
16.3 Organtumoren549
16.4 Allgemeine Ernährungsempfehlungen zur Reduktion des Krebsrisikos560
KAPITEL 17 - Ernährung Tumorkranker567
17.1 Einleitung567
17.2 Tumorkachexie567
17.3 Ernährungstherapie569
KAPITEL 18 - Künstliche Ernährung573
18.1 Einleitung573
18.2 Ermittlung des Ernährungszustands (Ernährungsstatus)574
18.3 Künstliche enterale Ernährung576
18.4 Parenterale Ernährung583
KAPITEL 19 - Perioperative Ernährung, Ernährung und Transplantation595
19.1 Perioperative Ernährung595
KAPITEL 20 - Vegetarische Kostformen601
20.1 Einleitung601
20.2 Nährstoffversorgung601
20.3 Vegetarische Ernährung in der Kindheit603
20.4 Allergien604
20.5 Ernährungsempfehlungen604
20.6 Vegetarische Kostformen605
20.7 Ernährungsmedizinische Bewertung der vegetarischen Ernährung607
KAPITEL 21 - Alternative Kostformen und Außenseiterdiäten613
21.1 Einleitung613
21.2 Makrobiotik616
21.3 Schnitzer-Kost618
21.4 Hay‘sche Trennkost619
21.5 Eiweißarme Ernährung nach Wendt620
21.6 Kohlenhydratarme Kostformen620
21.7 Diäten zur Therapie maligner Tumoren („Krebsdiäten“, „Tumordiäten“)621
21.8 Heilfasten und energiereduzierte Diäten626
21.9 Weitere Außenseiterdiäten627
KAPITEL 22 - Schadstoffe in Lebensmitteln631
22.1 Einleitung631
22.2 Zusatzstoffe, Rückstände, Verunreinigungen und natürliche toxische Inhaltsstoffe631
22.3 Biogene, toxische Inhaltsstoffe633
22.4 Myko- und Bakterientoxine634
22.5 Pestizide636
22.6 Polychlorierte Biphenyle (PCB)637
22.7 Dioxine und Furane638
22.8 Cumarin in Zimt639
22.9 Schwermetalle639
22.10 Nitrat640
22.11 Östrogenaktive Substanzen642
22.12 Synthetische Moschusverbindungen642
22.13 Acrylamid (Acrylsäureamid)642
22.14 Lebensmittelbestrahlung642
22.15 Multiple Chemikaliensensibilität643
KAPITEL 23 - Gentechnisch hergestellte Lebensmittel645
23.1 Bedeutung der Gentechnik645
23.2 Beispiele gentechnisch veränderter Organismen (GVO)645
23.3 Risiken bei der Verwendung von gentechnisch veränderten Lebensmitteln646
Register649

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Modernes Krankenhausmanagement

E-Book Modernes Krankenhausmanagement
Konzepte und Lösungen Format: PDF

Der Erfolg vieler Krankenhäuser wird in Zukunft davon abhängen, ob es trotz anhaltender Ressourcenknappheit gelingt, Patienten mit immer höheren Erwartungen zufriedenstellend zu betreuen. Die Autoren…

Fehlzeiten-Report 2008

E-Book Fehlzeiten-Report 2008
Betriebliches Gesundheitsmanagement: Kosten und Nutzen Format: PDF

Der Fehlzeiten-Report des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld liefert jährlich umfassende Daten und Analysen über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen…

Modernes Krankenhausmanagement

E-Book Modernes Krankenhausmanagement
Konzepte und Lösungen Format: PDF

Transparent und nachvollziehbar: Das praktische Handbuch zeigt die jeweils besten Führungsprinzipien und Prozessabläufe, die in deutschen Krankenhäusern unter ökonomischem Druck und vor dem…

Fehlzeiten-Report 2005

E-Book Fehlzeiten-Report 2005
Arbeitsplatzunsicherheit und Gesundheit Format: PDF

Der Fehlzeiten-Report, der vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld herausgegeben wird, liefert jedes Jahr umfassende Daten und Analysen zu den krankheitsbedingten…

Fehlzeiten-Report 2004

E-Book Fehlzeiten-Report 2004
Gesundheitsmanagement in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen Format: PDF

Der Fehlzeiten-Report vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld liefert jedes Jahr umfassende Daten und Analysen zu den krankheitsbedingten Fehlzeiten in der…

Fehlzeiten-Report 2011

E-Book Fehlzeiten-Report 2011
Führung und Gesundheit Format: PDF

Der Fehlzeiten-Report informiert jährlich umfassend über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen Wirtschaft. Detailliert werden die Fehlzeiten für die einzelnen Branchen sowie deren Muster und…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...