Sie sind hier
E-Book

Eroberung und Plünderung Konstantinopels

(griechische Quellen)

eBook Eroberung und Plünderung Konstantinopels Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
15
Seiten
ISBN
9783640498864
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,3, Universität zu Köln (Historisches Seminar), Veranstaltung: Anno Domini 1204 - Die Kreuzfahrer in Konstantinopel, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 05. Juli 1203 landete das Heer der Kreuzfahrer vor Konstantinopel, eroberte den Turm von Galata und zerstörte die Kette, welche die Hafeneinfahrt zum Goldenen Horn schützte. Am 17. Juli 1203 griffen die Kreuzfahrer die Stadt an um Alexios IV, Sohn des durch Alexios III entmachteten Isaak II, als neuen Kaiser einzusetzen. Im Laufe der Kämpfe legten die Kreuzfahrer Feuer in der Stadt, welches sich durch starke Winde rasch großflächig ausbreitete und zum ersten Brand im Laufe der Kämpfe um Konstantinopel führte. Am 19. August 1203 erfolgte ein erneuter Angriff auf Konstantinopel der jedoch zurückgeschlagen werden konnte. Um ihren Rückzug zu sichern legten die zurückweichenden Kreuz-fahrer an einigen Stellen Feuer in der Stadt. Durch einen sehr starken Nordwind entfachten die einzelnen Brände zu einem großen Inferno. Dieser zweite Brand dehnte sich im Osten der Stadt, dem schönsten und auch am dichtesten besiedelten Teil aus. Konstantinopel wurde schließlich am 12. April 1204 von einem kleinen, schlecht ausgerüsteten Kreuzfahrerheer erobert und anschließend drei Tage lang geplündert. Erneut zündeten die Kreuzfahrer die Stadt an, doch dieser dritte Brand zerstörte nur einen im Verhältnis zu den vorherigen Bränden kleinen Teil der Stadt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Mittelalter - Renaissance - Aufklärung

Marie Antoinette

eBook Marie Antoinette Cover

Das Schicksal der legendären letzten Königin von Frankreich Die Grande Dame der englischen Biographen-Zunft, Lady Antonia Fraser, schildert das Leben der letzten Monarchin von Frankreich: Vom ...

Die Goldene Bulle

eBook Die Goldene Bulle Cover

Bei der Goldenen Bulle handelt es sich um ein 1356 von Kaiser Karl IV. erlassenes Grundgesetz des Heiligen Römischen Reiches. Sie wurde retrospektiv nach dem goldenen Siegel benannt. Die Goldene ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...