Sie sind hier
E-Book

Erziehung zur Armut?

Soziale Arbeit und die 'neue Unterschicht'

AutorChristian Reutlinger, Fabian Kessl, Holger Ziegler
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl142 Seiten
ISBN9783531905525
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis26,99 EUR
Die 'neue Unterschicht' ist entdeckt und die Erziehung dieser prekarisierten Gesellschaftsmitglieder wird gefordert. FachexpertInnen aus Erziehungswissenschaft und Sozialpädagogik gehen in diesem Band der Frage nach, wie angemessen eine solche Diagnose der 'neuen Unterschicht' und der damit verbundene Therapievorschlag einer Erziehung zur Armut ist: Das Spannungsverhältnis struktureller, kultureller und moralischer Erklärungsversuche mit Blick auf eine fachliche und politische Verortung Sozialer Arbeit wird neu analysierbar.

Dr. Fabian Kessl, Erziehungs- und Politikwissenschaftler, ist Professor an der Fakultät für Bildungswissenschaften, Institut für Soziale Arbeit und Sozialpolitik der Universität Duisburg-Essen.
Dr. Christian Reutlinger, Erziehungswissenschaftler und Sozialgeograph, ist Professor an der FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, wo er am Institut für Soziale Arbeit (IFSA) in Rorschach das Kompetenzzentrum Soziale Räume leitet.
Dr. Holger Ziegler ist Juniorprofessor am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften der Universität Münster.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis5
Erziehung zur Armut? Soziale Arbeit und die „ neue Unterschicht“ – eine Einführung6
Zur Neujustierung des Sozialen9
Literatur13
Unterschicht, prekäre Lebenslagen, Exklusion – Versuch einer Dechiffrierung der Unterschichtsdebatte15
Zur Moralisierung sozialer Ungleichheit15
Die Untersuchung „Gesellschaft im Reformprozess“16
Die neue Unterschicht – Pappkamerad neoliberal-konservativer Klassentheorien17
Milieutheorie – Kampf um Hegemonie in den Milieus21
Lebensweltspezifische Bewältigungsstrategien22
Selbstführung und Hegemonie – Regulationstheorie25
Hegemonie28
Deklassierung, Exklusion, Prekarität in Ostdeutschland29
Literatur34
Becoming Mainstream: From the Underclass to the Entrepreneurial Poor36
Introduction36
The changing contours of poverty 1939-197437
A brief intellectual history of the underclass40
Post-welfare realities44
The coming of the entrepreneurial poor and the prospects for a new social politics48
Conclusion50
References51
Das Elend der Sozialen Arbeit – Die ‚ neue Unterschicht‘ und die Schwächung des Sozialen52
Die Unterschicht als Vehikel neo-sozialer Politik54
Die journalistisch-wissenschaftliche Figur der ‚neuen Unterschicht‘56
Eine Frage von Kultur – Diesseits von Klasse und Stand63
Autonomie, Kultur und Lebensführung als ambivalente, aber zentrale Begriffe der Sozialen Arbeit67
Literatur73
Soll ich je zum Augenblicke sagen... Das Glück: Beseligender Augenblick oder erfülltes Leben?77
Flow und Excitement – die Subjektivität der neuen underclass77
Glück als Eudaimonie78
Die Dialektik des Glücks und das Unbehagen in der Kultur80
Das Glück und das tugendhafte Leben81
Glück und Lust vertragen sich nicht82
Glück und erzähltes Leben85
Pädagogische Konsequenzen89
Literatur92
„Sozialhilfeadel oder Unterschicht?“ Sieben Einwände gegen die territoriale Manifestation einer „ neuen Unterschicht“93
Literatur97
S’ Lebbe iss doch, wie’s iss. Unterschicht, Kultur und Soziale Arbeit – eine andere Geschichte98
Die neuen Intellektuellen und die Armut98
Desinteresse und Aufmerksamkeit: soziale Arbeit und die neue Klassenfrage104
Enteignung kultureller Praktiken und Repression – eine Theorie der neuen Unterschicht110
Kontrolle durch die Instrumentalisierung hegemonialer Prozesse122
Literatur127
Die Wiederkehr der sozialen Frage – ein Postskriptum zur jüngsten Debatte um die „ neue Unterschicht“129
„Neue große Nöte bedürfen neuer, mutiger Gedanken …“.129
„Neue große Nöte bedürfen neuer, mutiger Gedanken …“.129
„Neue große Nöte bedürfen neuer, mutiger Gedanken …“.131
„Neue große Nöte bedürfen neuer, mutiger Gedanken …“.133
„Neue große Nöte bedürfen neuer, mutiger Gedanken …“.135
Literatur137
Autorinnen und Autoren139

Weitere E-Books zum Thema: Sozialarbeit - Sozialpädagogik

Innovation als sozialer Prozess

E-Book Innovation als sozialer Prozess
Die Grounded Theory als Methodologie und Praxis der Innovationsforschung Format: PDF

Tom Kehrbaum studierte bei Prof. Dr. Josef Rützel am Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt. Er ist derzeit beim Vorstand der IG Metall zuständig für gewerkschaftliche…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Handbuch Corporate Citizenship

E-Book Handbuch Corporate Citizenship
Corporate Social Responsibility für Manager Format: PDF

Hier liefert ein versiertes Autorenteam die fundierte Gesamtsicht der vielfältigen Anwendungen von Corporate Social Responsibility (CSR) und Corporate Citizenship. Es bietet Managern und CSR-…

Handbuch Corporate Citizenship

E-Book Handbuch Corporate Citizenship
Corporate Social Responsibility für Manager Format: PDF

Hier liefert ein versiertes Autorenteam die fundierte Gesamtsicht der vielfältigen Anwendungen von Corporate Social Responsibility (CSR) und Corporate Citizenship. Es bietet Managern und CSR-…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...