Sie sind hier
E-Book

Essen und Ernährung

Herausforderungen für Schule und Bildung

VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl230 Seiten
ISBN9783781555860
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,90 EUR
Essen ist ein zentrales Element im Alltag eines jeden Menschen und zugleich ein kontrovers diskutiertes Thema.
Oftmals zeigt sich eine Diskrepanz zwischen dem Wissen um eine ausgewogene Ernährung und dem tatsächlichen Essverhalten – häufig bereits im Kindesalter.
Daher geraten schulische Ernährungsbildung und Verpflegungsangebote zunehmend in den Fokus zahlreicher Debatten.
Diese Publikation umfasst aktuelle Ansätze der Ernährungsbildung und Schulverpflegung, die im Rahmen der Ringvorlesung „SchulESSEN – ein starkes Stück Gesundheit“ an der Universität Vechta diskutiert wurden.
Im Zentrum stehen Fragen hinsichtlich der mit Essen und Ernährung verbundenen Potenziale und Herausforderungen, mit denen Schule als Bildungsinstitution sowie als Teil der kindlichen Lebenswelt konfrontiert ist.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Steffen Wittkowske, Michael Polster, Maria Klatte (Hrsg.): Essen und Ernährung1
Titelei4
Impressum5
Inhaltsverzeichnis6
Steffen Wittkowske, Michael Polster und Maria Klatte: Zur Einleitung8
Literatur14
I Schule – Essen – Ernährung16
Günter Eissing: Änderung von Verhalten oder der Verhältnisse – Wie verändern wir die Ernährung von Kindern und Jugendlichen?18
1 Rahmenbedingungen18
2 Ansätze zur Verhaltensveränderung22
3 Veränderung der Verhältnisse28
4 Zusammenfassung33
Literatur34
Martin Stummbaum: Essen in Bildungsräumen und Bildung in Essensräumen. Notwendigkeiten und Perspektiven einer (sozial-)pädagogischen Kontextuierung von Schulessen – Das EIBBIE-Konzept38
1 Essen in Bildungsräumen und Bildung in Essensräumen38
2 Essen von Kindern und Jugendlichen40
3 Von der Schulverpflegung zum Schulessen43
Literatur45
Lotte Rose und Rhea Seehaus: Was passiert beim Schulessen? Befunde einer ethnografischen Studie48
1 Einleitung48
2 Eine Ethnografie zum Schulessen50
3 Abschluss: Schulessen zwischen institutioneller Ordnung und Peerkultur58
Literatur59
Günter Wagner: Schulverpflegung und geistige Leistungsfähigkeit62
1 Einleitung62
2 Nahrungseinfluss auf die geistige Leistungsfähigkeit62
3 Dopamin als spezifischer Hirnbotenstoff67
4 Einfluss des Frühstücks auf die geistige Leistungsfähigkeit am Vormittag69
5 Die EU-Schulmilch- und Schulobstprogramme – Mosaiksteine für körperliche und geistige Fitness70
6 Der Einfluss einer milden Dehydratation auf die kognitive Leistungsfähigkeit71
7 Schlussbemerkungen75
Literatur75
Christine Meyer: Perspektiven auf Schulverpflegung aus sozialpädagogischer Sicht78
1 Einleitung78
2 Gemeinschaftliche Verpflegung in sozialen und bildenden Einrichtungen79
3 Gemeinschaftliche Verpflegung als ‚erzieherischer Akt der Tat‘ (Stefania Wilczynska)81
4 Schülerinnen und Schüler kochen für Schülerinnen und Schüler: Pädagogisch kochen am Luisengymnasium in München84
5 Aktuelle Erkenntnisse zur gemeinschaftlichen Verpflegung in Kindertageseinrichtungen und Schulen85
6 Möglichkeiten der Gemeinschaftsverpflegung für Kinder und Jugendliche in der Zukunft88
Literatur89
Uta Meier-Gräwe: Schulverpflegung als komplexes Lern- und Erfahrungsfeld – Warum schulische Akteure ohne Wissen über den Strukturwandel von Familie nicht auskommen92
1 Vorbemerkung92
2 ‚Doing family‘ – Der Essalltag in Familien als Herstellungsleistung und gemeinsamer Bezugspunkt93
3 Darstellung und Kontrastierung zweier typischer Ernährungsversorgungsstile96
4 Fazit103
Literatur107
Karsten Mensching: Wenn aus ‚Schubsen‘ ein ‚Drängeln‘ wird – Staatlicher Paternalismus in der Schulverpflegung110
1 Einleitung110
2 Der Zwang zum Glück112
3 Mehrfach widerlegte Ernährungsirrtümer113
4 BMI taugt nicht als Bemessungsgrundlage116
5 Wir brauchen Bildung und spezielle Programme121
Literatur122
Jutta Schreiner-Koscielny und Georg Koscielny: „Schulessen aus der Wohlfühlmensa schmeckt wie nach Hause kommen?“124
1 Einleitung: Warum forschen wir?124
2 Junge Mensagäste sind ‚Foodies‘, die gutes Essen lieben125
3 Wie sind wir vorgegangen? Der Forschungsviererschritt127
4 Was haben wir erreicht? Die Ergebnisse129
5 Zusammenfassung: Was haben wir gelernt?132
6 Ausblick: Wo noch Forschungsbedarf besteht – Lokales Kreislaufwirtschaftsprinzip statt Einbahnstraßen133
Literatur135
II Ernährungsbildung –Zukunftsperspektiven136
Hanni Rützler: Vom Lebensmittel zum Stilmittel – Ernährungstrends zeigen Gefühle und Sehnsüchte auf und spiegeln den gesellschaftlichen Wandel wider138
1 Einleitung138
2 Local and Seasonal Food – Saisonale Produkte aus der Region139
3 Organic Food – Bio-Lebensmittel aus handwerklicher Produktion140
4 Soft Health Food – Gesundheit und Genuss im Alltag141
5 New Convenience – Die neue Art zu kochen143
6 Spiritual Food – Glaube und Moral auf dem Teller144
7 Vegan – Religion im Zeitalter der Säkularisierung146
8 Infinite Food – Essen ist immer und überall146
Literatur148
Norbert Pütz: Alles nur vegan? Plädoyer für eine bessere (Ernährungs-)Bildung150
1 Warum essen wir?150
2 Vegetarisch oder vegan?151
3 Vorurteile gegen vegane Ernährung152
4 Welche Gründe gibt es, sich vegan zu ernähren?154
5 Bildung für eine bewusste Ernährung158
Literatur161
Thomas Ellrott: Perspektiven der schulischen Ernährungsbildung164
1 Einführung164
2 Determinanten des Essverhaltens im Kindes- und Jugendalter166
3 Zusammenfassung: Zielführende Strategien und Interventionen172
Literatur173
Hartmut Giest und Ksenia Hintze: Schulessen als Ansatzpunkt für die Ernährungsbildung in der Grundschule176
1 Einleitung176
2 Problemstellung177
3 Ernährungsbildung im Sachunterricht182
4 Ernährung als Unterrichtsthema184
5 Gesundheitsförderliches Trinken188
6 Fazit192
Literatur193
Margit Stein: Wie lernen Kinder essen und wie wird dieser Prozess von der Industrie als Akteur gesteuert?196
1 Einleitung: Evolutionäre und familiäre Prägung von Essgewohnheiten196
2 Ernährungsmuster und Ernährungspräferenzen bei Kindern197
3 Kinderlebensmittel: Ernährung als umkämpfter Markt198
4 Gesundheitswert und Vermarktung ausgewählter Kinderlebensmittel200
5 Ernährungsstile und (Kinder-)Lebensmittel als Unterrichtsthema201
6 Fazit205
Literatur205
Harald Lemke: Philosophie der allgemeinen Ernährungsbildung oder: Bildungsoffensive für die Ernährungswende208
1 Einleitung208
2 Ohne neue Bildungsphilosophie keine Ernährungswende210
3 Die Gastrosophie einer humanen Bildung212
4 Food Studies und der Studiengang Gastrosophische Wissenschaften215
5 Die gastropolitische Verwandlung von Schulen in Alltagsküchen217
6 Das Einmaleins der schulischen Ernährungsbildung220
7 Gastrosophische Allgemeinbildung und Esskultur für alle222
Literatur224
Autorinnen und Autoren226
Rückumschlag230

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Technischer Vertrieb

E-Book Technischer Vertrieb
Eine praxisorientierte Einführung in das Business-to-Business-Marketing Format: PDF

Das Buch liefert eine praxisorientierte Einführung in das Gebiet des technischen Vertriebs bzw. Business-to-Business-Marketings. Die Autoren behandeln alle relevanten Themen des Fachs und stellen die…

E-Learning 2010

E-Book E-Learning 2010
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

Technologiebasiertes und mobiles Lernen und Lehren sind in der Informations- und Wissensgesellschaft von zentraler Bedeutung. Ziel des Sammelbandes ist es, einen Blick in die nahe Zukunft des E- und…

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Motivation in Lernprozessen

E-Book Motivation in Lernprozessen
Konzepte in der Unterrrichtspraxis von Wirtschaftsgymnasien Format: PDF

Aus den kognitiven Motivationstheorien und den Modellen Selbstregulierten Lernens leitet Esther Winther Lernprozessmerkmale ab, die das Lernverhalten und damit die Lernleistung beeinflussen. Ihr…

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...