Sie sind hier
E-Book

Europäische Präsenz in Zentralasien

Die EU als Akteur im Vergleich zur Volksrepublik China

eBook Europäische Präsenz in Zentralasien Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
23
Seiten
ISBN
9783640878109
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,0-1,3, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit untersucht die Zentralasienpolitik der Europäischen Union hinsichtlich der Frage, ob die EU als politischer Akteur in dieser Region 'hinreichend' präsent ist. Um dies beurteilen zu können, wird dem Engagement der EU jenes der Volkrepublik China gegenüber gestellt werden. Zunächst wird der Begriff 'Zentralasien' so definiert, dass er einer Untersuchung der europäischen Rolle im Ringen um die Rohstoffe rund um das kaspische Meer zuträglich ist. Die EU wie auch China und die USA streben nach einer Diversifizierung ihrer Energieversorgung. Darüber hinaus möchte Russland als mögliches Transitland für benötigte Pipelines ebenfalls präsent sein, wenn an seiner südlichen Flanke aus den ehemaligen Sowjetrepubliken eine große Zulieferregion für fossile Brennstoffe erwächst. Oft ist daher schon vom 'New Great Game' die Rede. In diesem 'Spiel' um Einfluss und Rohstoffe hat die EU nach Ansicht von Experten und Journalisten keine besonders guten Karten, da sie mit ihren Forderungen nach der Einhaltung von Menschenrechten kaum auf Gehör stößt und mit keiner (gesamteuropäischen) Armee vor Ort Präsenz zeigen kann. Außerdem sei die EU 'zu spät dran', da sich Russland, China, Indien und multinationale Energiekonzerne dort bereits 'in Stellung gebracht' hätten. Diese These wird hier einer Prüfung unterzogen. Nach einer genaueren Vorstellung der Region und den dort agierenden 'Spielern' wird das Engagement der EU und Chinas in Zentralasien detailliert dargelegt und anschließend miteinander verglichen. Hierbei wird der Fokus nicht nur auf energiepolitische Aspekte sondern auf ein breiteres Spektrum der Beziehungen unter den Akteuren gelegt. Im letzten Teil der Arbeit werden die Ergebnisse zusammengefasst. Es wird darüber entschieden, inwieweit die zu untersuchende These der Wahrheit entspricht.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

LernWerk

eBook LernWerk Cover

Die empirische Fallstudie untersucht das Thema Lernen im Arbeitsprozess mit dem Schwerpunkt produzierende Tätigkeiten. Indem Mitarbeiter und Führungskräfte über ihre Erfahrungen berichten, wird ...

Entwicklungsforschung

eBook Entwicklungsforschung Cover

Fünfzig Jahre Entwicklungshilfe sind Anlass für Werner Hennings, eine Bestandsaufnahme der Entwicklungsforschung und ihrer zentralen Theorien und Methoden vorzunehmen. Er tut dies am Beispiel des ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...