Sie sind hier
E-Book

Europäische Sozietätsbewegung und demokratische Tradition

Die europäischen Akademien der Frühen Neuzeit zwischen Frührenaissance und Spätaufklärung

eBook Europäische Sozietätsbewegung und demokratische Tradition Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
1996
Seitenanzahl
1870
Seiten
ISBN
9783110963243
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
459,00
EUR

Academies, societies and other learned fraternities were not only the decisive agencies in the accumulation of knowledge in the early Modern Age, they also committed themselves to a broad range of culture-political aims that frequently shaded off into direct political action taking highly efficient advantage of the latitude available to what were usually rather loosely organised groupings. Making membership conditional solely upon expertise in a particular field and allegiance to interconfessional moral authority, the academies were highly instrumental in furthering the modernisation process in the early Modern Age. With their symbolic forms of interaction they rehearsed quasi-democratic models which stand in direct lineage to the programmatic demands and political upheavals triggering the rise of the bourgeoisie in the late 18th century. The volume consists largely of papers held at an international congress organised in Paris in 1989 under the patronage of Jacques Chirac and forming part of the two-hundred-year celebrations commemorating the French Revolution. They are supplemented by additional studies designed to consolidate the volume's aspiration to the status of a manual of the European academic society movement, albeit without claiming completeness in the discussion of all the relevant institutions. Copious references, a comprehensive bibliographic survey and a detailed index help to make this an invaluable source of information on a paramount agency of scholarly socialisation of major interest for all disciplines taking a historical view on cultural studies.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Kulturgeschichte: Politik

Wie Juden Deutsche wurden

eBook Wie Juden Deutsche wurden Cover

Vor einigen Jahren entdeckte Deborah Hertz in einem Berliner Archiv eine Sammlung schwarzer Notizbücher. Es handelte sich um die 'Judenkartei', angelegt in den 1930er Jahren durch die ...

Hans Schwippert 1899–1973

eBook Hans Schwippert 1899–1973 Cover

Der Architekt und Entwerfer Hans Schwippert (1899–1973) leistete einen maßgeblichen Beitrag zum kulturellen Wiederaufbau Deutschlands. Bekannt wurde er nach dem Zweiten Weltkrieg, als er ...

Der Maya-Kalender

eBook Der Maya-Kalender Cover

Warum entwickelte ein Urwaldvolk vor über zwei Jahrtausenden einen ausgeklügelten Kalender, genauer noch als der europäische? Wieso waren die alten Maya so besessen von der Zeit? Weshalb besteht ...

Fotografie und Geschichte

eBook Fotografie und Geschichte Cover

Die Historische Bildforschung wird in der Geschichtswissenschaft immer wichtiger. Vor allem für die Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts liegen mit unzähligen Fotografien umfangreiche ...

Der Kranz des Kaisers

eBook Der Kranz des Kaisers Cover

Although the emperor’s wreath is omnipresent in Roman art, little attention has been paid to it in classical scholarship, a gap filled by the present work. With recourse to archaeological and ...

Zeitenschwelle

eBook Zeitenschwelle Cover

Geschichte deutet Gegenwart In den letzten zwanzig Jahren haben sich unsere Wirklichkeit und mit ihr die Koordinaten der Wahrnehmung massiv verändert. Der Zusammenbruch des Kommunismus, der ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...