Sie sind hier
E-Book

Evaluierung von Requirement Management Systemen in der Software Entwicklung

AutorÖzgür Hazar
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl117 Seiten
ISBN9783836645010
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis58,00 EUR
Inhaltsangabe:Einleitung: Immer mehr IT-Projekte sind zum Scheitern verurteilt. Sie werden nicht rechtzeitig fertig, verbrennen mehr Geld als geplant und erfüllen nicht die ursprünglichen Vorgaben. Die Ursachen waren laut mehrerer Studien (siehe hierzu Kapitel 1.1) von gescheiterten IT-Projekten zum größten Teil auf fehlendes, beziehungsweise unzureichendes Requirements Management zurückzuführen. Ungenaue Anforderungsdefinitionen und die Unfähigkeit, Requirementsänderungen zu steuern, waren nur einige Gründe für unzureichendes Requirements Management. Hinzu kamen fehlende Traceability und unvollständige Versionierung von Requirements. Inzwischen ist das werkzeugunterstützte Requirements Management für Entwicklungschefs und Projektleiter in den Unternehmen unerlässlich geworden. Dies haben natürlich auch Softwarefirmen sich zum Nutzen gemacht und entsprechende Requirements Management Tools entwickelt, die das Requirements Management erleichtern und effektiv gestalten sollen. Die Herausforderung besteht jedoch nun darin, das ‘perfekte Tool’ unter den ganzen Stubenfliegen für Requirements Management zu finden, welches den gesamten Application Lifecycle unterstützt. Diese Diplomarbeit beschreibt das Vorgehen und die Ergebnisse des Evaluationsprozesses zur Auswahl eines geeigneten Requirements Management Tools. Unter genauere Betrachtung und Prüfung ihrer Einsatztauglichkeit wurden hierbei das CaliberRM 2008 von Borland, das Polarion Requirements 1.0.1 von Polarion und das Microsoft Visual Studio Team System 2005 genommen. Als erstes wird in Kapitel 2 zunächst einmal mit den wichtigsten Begriffsdefinitionen des Requirements Management begonnen. Anschliessend werden in Kapitel 3 das Application Lifecycle Management und die Evaluationskriterien beschrieben, die in Kapitel 4 auf die ausgewählten Kanditaten angewandt wurden. Diese Application Lifecycle Management Lösungswerkzeuge werden in Kapitel 4 detailliert untersucht. In diesem Kapitel werden die Werkzeuge nach den Kriterien, die in Kapitel 3 vorgestellt wurden, einzeln einer Analyse unterzogen. Das Kapitel 5 widmet sich den Ergebnissen der Evaluation und fasst noch einmal überblickend zusammen. Motivation: Durch länderübergreifende Geschäftsprozesse und neue Technologien steigen auch die Anforderungen an die Entwicklung neuer Software. Selbst die einfachsten Softwaresysteme sind heutzutage hochkomplex. Es schlagen immer noch eine große Zahl an IT-Entwicklungsprojekten fehl. Die meisten Fehler [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Software - Betriebssysteme - Anwenderprogramme

Cyber-Physical Systems

E-Book Cyber-Physical Systems
Innovation durch softwareintensive eingebettete Systeme - acatech DISKUTIERT  Format: PDF

Cyber-Physical Systems adressieren das Zusammenwachsen softwareintensiver eingebetteter Systeme mit den globalen digitalen Netzen. Sie ermöglichen neuartige industrielle Anwendungen mit hohem…

Bildverarbeitung für die Medizin 2019

E-Book Bildverarbeitung für die Medizin 2019
Algorithmen - Systeme - Anwendungen. Proceedings des Workshops vom 17. bis 19. März 2019 in Lübeck Format: PDF

In den letzten Jahren hat sich der Workshop 'Bildverarbeitung für die Medizin' durch erfolgreiche Veranstaltungen etabliert. Ziel ist auch 2019 wieder die Darstellung aktueller Forschungsergebnisse…

Kompendium multimediales Lernen

E-Book Kompendium multimediales Lernen
Format: PDF

Multimedia ist aus modernem Lehren und Lernen nicht mehr wegzudenken. Wie lässt sich die Qualität neuer multimedialer Angebote sicherstellen? Welche Standards gibt es? Welche didaktischen Ansätze…

Photoshop Elements 8

E-Book Photoshop Elements 8
Das Workshop-Buch Format: PDF

Photoshop Elements 8 ist ideal für alle Fotografen, die ihre Bilder schnell, bequem, aber dennoch mit Blick fürs Detail bearbeiten wollen. Dieses Buch hält sich nicht mit grauer Theorie auf, sondern…

Outlook 2010 Basiswissen

E-Book Outlook 2010 Basiswissen
Format: PDF

Dieses Buch lässt keine Fragen zum Einsatz von Outlook im Arbeitsalltag offen. Erfahren Sie alles Wissenswerte über E-Mail, Kontakte, Kalender, Aufgaben und Notizen, Archivierung, Sicherung und das…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...