Sie sind hier
E-Book

Evangelische Religion kooperativ Klasse 3-4

Kernthemen des Lehrplans mit kooperativen Lernmethoden erfolgreich umsetzen

eBook Evangelische Religion kooperativ Klasse 3-4 Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
88
Seiten
ISBN
9783403372004
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
17,90
EUR

Kooperative Arbeitsformen im Religionsunterricht einsetzen Es ist schon lange bekannt: Kooperatives Lernen bietet eine Reihe von Vorteilen. Nicht nur werden Inhalte leichter und nachhaltiger vermittelt, sondern auch andere wichtige Kompetenzen wie Teamarbeit, Kommunikation und Interaktion werden effektiv gefördert. Doch wie setzt man kooperative Methoden im Religionsunterricht ein? Praxismaterialien für den Religionsunterricht Wenn Sie in puncto Praxiseinsatz von kooperativen Arbeitsformen unsicher sind, liefert Ihnen dieser Band genau die richtigen Materialien. Sie decken alle wichtigen Themen des Fachs Evangelische Religion in den Klassen 3 und 4 ab. Gleichzeitig wird jedes Thema mit einer oder sogar mehreren kooperativen Methoden verknüpft. Wertvolle Praxishilfe Natürlich erhalten Sie ausreichend Informationen über die einzelnen Methoden kooperativen Lernens. Direkt im Anschluss folgen die passenden Materialien sowie Methodensteckbriefe, die eine übersichtliche Darstellung der verschiedenen Methoden bieten. Die Themen: - Bildworte für Gott und seine neue Welt - Das Buch Bibel - Weihnachten: Jesus Christus, Licht der Welt - Die Gute Nachricht breitet sich aus - Beten: sich Gott anvertrauen Der Band enthält: 7 Methodensteckbriefe zum Kooperativen Lernen l Lehrerhinweise zu jedem Thema l 60 Arbeitsblätter als Kopiervorlagen l Lösungen in kompakter Form am Ende des Bandes

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Schluss mit Lust und Liebe?

eBook Schluss mit Lust und Liebe? Cover

\Wenn ich gewusst hätte, dass Sex nach meiner Herzoperation nicht schädlich ist, hätten wir uns eine Menge Frust erspart.“, klagt ein Mann. Die Ärzte haben den Patienten mit guten Wünschen ...

Erziehungspsychologie

Die Erziehungs-Psychologie von Reinhard und Anne-Marie Tausch - bisher in über 150000 Exemplare verbreitet - erscheint jetzt in 11., korrigierter Auflage. Der Grund für den ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...