Sie sind hier
E-Book

ExPDT

Vergleichbarkeit von Richtlinien für Selbstregulierung und Selbstdatenschutz

AutorMartin Kähmer
VerlagVieweg+Teubner (GWV)
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl180 Seiten
ISBN9783834897794
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis49,44 EUR


Dr. Martin Kähmer promovierte bei Prof. Dr. Günter Müller am Institut für Informatik und Gesellschaft der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Zusammenfassung7
Inhaltsverzeichnis8
Abbildungsverzeichnis11
Tabellenverzeichnis13
Algorithmenverzeichnis14
Quelltextverzeichnis15
1 Privatsphäre als gesellschaftliche Forderung16
1.1 Personalisierung auf Kosten der Privatsphäre?16
1.1.1 Personalisiertes Einkaufen17
1.1.2 Risiko des Privatsphärenverlustes19
1.2 Schutz der Privatsphäre20
1.2.1 Bereiche der Privatsphäre21
1.2.2 Bedeutung des Datenschutzes21
1.2.3 Rechtliche De.nitionen von Datenschutz22
Leitfäden für den Datenschutz22
Gesetzlicher Datenschutz in der Bundesrepublik Deutschland24
1.3 Selbstregulierung und Selbstdatenschutz25
1.4 Beitrag der Arbeit27
1.5 Aufbau der Arbeit28
2 Datenschutz in der Informatik30
2.1 Bedrohungsanalyse im Systemmodell30
2.2 Technologien für den Datenschutz32
2.2.1 Anonymisierung32
2.2.2 Benutzerseitige Datenverarbeitung32
2.2.3 Identitätsmanagement33
2.2.4 Nutzungskontrolle33
2.3 Rahmenwerk für Selbstregulierung und Selbstdatenschutz34
2.4 Sprachanforderungen für Datenschutzrichtlinien37
2.4.1 Ausdrucksstärke38
2.4.2 Richtlinienoperatoren41
3 Gegenwärtige Richtliniensprachen42
3.1 Richtlinien für den Selbstdatenschutz42
3.1.1 Vertrauenssiegel42
Bewertung43
3.1.2 Platform for Privacy Preferences (P3P)44
Syntax44
Semantik47
APPEL und XPref48
Privacy Bird49
Bewertung50
3.1.3 Customer Pro.le Exchange (CPExchange)52
Bewertung52
3.2 Richtlinien für die Selbstregulierung53
3.2.1 Enterprise Privacy Authorisation Language (EPAL)53
Syntax54
Semantik56
Kombination von Richtlinien58
Sticky Policy-Paradigma und Richtlinienvergleich59
Bewertung60
3.2.2 Obligation Speci.cation Language (OSL)61
Bewertung63
3.2.3 eXtensible Access Control Markup Language (XACML)63
Syntax64
Semantik und Kombination von Richtlinien65
Bewertung66
3.3 Zusammenfassung67
4 Richtliniensprache der Extended Privacy De.nition Tools (ExPDT)70
4.1 Richtlinienkombination im NAPS-Rahmenwerk71
Syntax71
Semantik73
Kombination von Richtlinien74
4.2 Ebenen von ExPDT76
4.3 Syntax von ExPDT-Richtlinien78
4.3.1 Richtlinien und Regeln78
4.3.2 Wächter81
4.3.3 Bedingungen82
4.3.4 Obligationen83
4.3.5 Regelentscheidung und Richtlinienanfrage84
4.4 Semantik einer ExPDT-Richtlinie85
4.4.1 Entscheidung einer Regel85
4.4.2 Entscheidung einer Richtlinie86
4.5 Vergleich von Richtlinien88
4.5.1 Äquivalenz und Verfeinerung89
4.5.2 Differenz zweier Richtlinien90
4.6 Konstruktion der Differenz92
4.6.1 Normalisierung92
Aufwand der Normalisierung norm(P)101
4.6.2 Differenz über regelweisen Vergleich102
Aufwand der Differenz diff(Rnorm104
Behandlung der Standardentscheidungen104
4.6.3 Wächterhülle104
4.6.4 Erfüllbarkeitsrelation für Bedingungen105
4.6.5 Normalisierung mit Domänenwissen107
4.6.6 Regelweiser Vergleich mit Domänenwissen109
5 Implementierung der ExPDT-Werkzeuge110
5.1 Werkzeugkette von ExPDT110
5.2 Auswertungseinheit113
5.3 Richtlinieneditor115
6 Evaluation von ExPDT118
6.1 Datenschutz mit ExPDT im Einkaufszentrum118
6.2 De.nition von Domänenwissen120
Wächterhierarchien120
Bedingungen121
Obligationen und Sanktionen121
6.3 Spezi.kation und Auswertung von Richtlinien123
6.3.1 Fallbeispiele für ExPDT-Richtlinien124
6.3.2 Auswertung von Richtlinienanfragen126
6.4 Vergleich von Richtlinien129
6.4.1 Differenzvergleich mit einer restriktiveren Richtlinie – Kassierdienst aus Kundensicht130
6.4.2 Differenzvergleich mit einer freizügigeren Richtlinie – Gesundheitsberatungsdienst aus Kundensicht132
6.5 Ergebnis134
Anwendungsgrenzen von ExPDT136
7 Zusammenfassung und Perspektiven137
Potential von ExPDT für IT-Compliance138
Anhang143
A.1 Wahrheitstabellen für die ukasiewicz-Logik L3143
A.2 Von XML zu OWL DL144
RDF144
RDFS145
OWL DL146
A.3 ExPDT-Spezifikation in OWL DL148
Literaturverzeichnis159

Weitere E-Books zum Thema: Sicherheit - IT Security

Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis

E-Book Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis
MPEG-Basiscodierung, DVB-, DAB-, ATSC-Übertragungstechnik, Messtechnik Format: PDF

Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis behandelt alle aktuellen digitalen TV-, Rundfunk- bzw. Multimedia-Standards wie MPEG, DVB, DAB, ATSC, T-DMB und ISDB-T. Das Buch setzt sich so praxisnah…

Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis

E-Book Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis
MPEG-Basiscodierung, DVB-, DAB-, ATSC-Übertragungstechnik, Messtechnik Format: PDF

Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis behandelt alle aktuellen digitalen TV-, Rundfunk- bzw. Multimedia-Standards wie MPEG, DVB, DAB, ATSC, T-DMB und ISDB-T. Das Buch setzt sich so praxisnah…

Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis

E-Book Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis
MPEG-Basiscodierung, DVB-, DAB-, ATSC-Übertragungstechnik, Messtechnik Format: PDF

Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis behandelt alle aktuellen digitalen TV-, Rundfunk- bzw. Multimedia-Standards wie MPEG, DVB, DAB, ATSC, T-DMB und ISDB-T. Das Buch setzt sich so praxisnah…

Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis

E-Book Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis
MPEG-Basiscodierung, DVB-, DAB-, ATSC-Übertragungstechnik, Messtechnik Format: PDF

Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis behandelt alle aktuellen digitalen TV-, Rundfunk- bzw. Multimedia-Standards wie MPEG, DVB, DAB, ATSC, T-DMB und ISDB-T. Das Buch setzt sich so praxisnah…

Sichere Netzwerkkommunikation

E-Book Sichere Netzwerkkommunikation
Grundlagen, Protokolle und Architekturen Format: PDF

Netzwerke werden in allen Bereichen der IT eingesetzt, und es gibt zahlreiche Technologien zur sicheren Netzwerkkommunikation. Doch welche der verfügbaren Techniken lassen sich kombinieren und in der…

Sichere Netzwerkkommunikation

E-Book Sichere Netzwerkkommunikation
Grundlagen, Protokolle und Architekturen Format: PDF

Netzwerke werden in allen Bereichen der IT eingesetzt, und es gibt zahlreiche Technologien zur sicheren Netzwerkkommunikation. Doch welche der verfügbaren Techniken lassen sich kombinieren und in der…

Sichere Netzwerkkommunikation

E-Book Sichere Netzwerkkommunikation
Grundlagen, Protokolle und Architekturen Format: PDF

Netzwerke werden in allen Bereichen der IT eingesetzt, und es gibt zahlreiche Technologien zur sicheren Netzwerkkommunikation. Doch welche der verfügbaren Techniken lassen sich kombinieren und in der…

Sichere Netzwerkkommunikation

E-Book Sichere Netzwerkkommunikation
Grundlagen, Protokolle und Architekturen Format: PDF

Netzwerke werden in allen Bereichen der IT eingesetzt, und es gibt zahlreiche Technologien zur sicheren Netzwerkkommunikation. Doch welche der verfügbaren Techniken lassen sich kombinieren und in der…

Security@Work

E-Book Security@Work
Pragmatische Konzeption und Implementierung von IT-Sicherheit mit Lösungsbeispielen auf Open-Source-Basis Format: PDF

Die Autoren erläutern die konzeptionellen und technischen Grundlagen des Themas IT-Sicherheit anhand anschaulicher Beispiele. Im Fokus stehen dabei die praktische Verwendbarkeit realitätsnaher…

Security@Work

E-Book Security@Work
Pragmatische Konzeption und Implementierung von IT-Sicherheit mit Lösungsbeispielen auf Open-Source-Basis Format: PDF

Die Autoren erläutern die konzeptionellen und technischen Grundlagen des Themas IT-Sicherheit anhand anschaulicher Beispiele. Im Fokus stehen dabei die praktische Verwendbarkeit realitätsnaher…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

EineWelt

EineWelt

Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte haben religiöse Komponenten — zugleich bergen Glaubensüberzeugungen auch ...