Sie sind hier
E-Book

Familienfreundliche Personalpolitik in Unternehmen

Möglichkeiten und Grenzen zur Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern

AutorLars Trautmann
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl16 Seiten
ISBN9783640599523
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis13,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis 1Einleitung 2Problemdarstellung 2.1Wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Wandel 2.2Demografische Entwicklung 2.3Soziale Rollenveränderung 2.4Veränderung der Wirtschaft und Arbeitswelt 3Möglichkeiten der Gewinnung u. Bindung von Mitarbeitern 3.1Auswahl flexibler Arbeitszeitmodelle 3.1.1Gleitzeit 3.1.2Teilzeit und abgestufte Teilzeit 3.1.3Job-Sharing 3.2Der Arbeitsort 3.3Förderung der Kinderbetreuung 3.3.1Unternehmenseigene und -unterstützende Kinderbetreuung 3.3.2Notfallbetreuung und Eltern-Kind-Arbeitszimmer 3.4Förderung der Personalentwicklung 3.4.1Planungsgespräch 3.4.2Fort- und Weiterbildung 3.4.3Kontakte pflegen 3.5Geldwerte Leistungen und Zuschüsse 4Grenzen familienfreundlicher Personalpolitik 5Schlussbemerkung 6Anlagen 7Quellenverzeichnis 7.1Literaturverzeichnis 7.2Internetquellen 1Einleitung Die Familie ist das Wertvollste, was wir haben. Das gilt für jeden einzelnen Menschen in seinem privaten Lebensbereich wie auch für die ganze Gesellschaft. Es liegt auch in der Verantwortung der gesamten Gesellschaft, Strukturen zu ermöglichen, in denen Kinder und Familien gut leben können. Viel zu lange wurden familiäre und ökonomische Interessen in Deutschland als Gegensätze angesehen. Dabei ist nachgewiesen, dass Länder mit einer familienfreundlichen Infrastruktur und einer familienbewussten Arbeitswelt die besseren wirtschaftlichen Perspektiven haben. Doch sind es nicht die Familien allein, die für ein gutes Gleichgewicht zwischen Privat- und Berufsleben (Work-Life-Balance) zu sorgen haben. Vielmehr ist es auch Aufgabe des Staates und der Unternehmen, Rahmenbedingungen und spezifische Angebote zu schaffen, um nachhaltig Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Die Auswirkungen dieser notwendigen Maßnahmen sind sehr komplex und betreffen die gesamte Gesellschaft. Beispielsweise lassen sich hier Veränderungen in der Politik eines Landes, der sozialen Entwicklung einer Bevölkerung aber auch unternehmenspolitische Reaktionen aufführen. Auf Grund der umfassenden Tragweite dieser Thematik liegt der Schwerpunkt dieser Seminararbeit insbesondere auf der Ebene der Unternehmenspolitik. Die Unternehmen haben erkannt warum es wichtig ist, gute Mitarbeiter für das eigene Unternehmen zu gewinnen und auch zu binden. Welche Möglichkeiten und Grenzen sich den Unternehmen im Rahmen einer familienfreundlichen Personalpolitik bieten, möchte ich im Folgenden exemplarisch aufzeigen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Coaching

E-Book Coaching

Coaching ist in aller Munde, die Angebote sind zahlreich, der Markt ist mittlerweile von vermeintlich neuen 'Tools', Techniken und Ansätzen etc. fast übersättigt und sehr unübersichtlich. Diese ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...