Sie sind hier
E-Book

Filippo Brunelleschi und der Bau der Domkuppel des Florentiner Doms

eBook Filippo Brunelleschi und der Bau der Domkuppel des Florentiner Doms Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
16
Seiten
ISBN
9783640536566
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 2,0, Universität Stuttgart (Historisches Institut), Veranstaltung: Leonardo und andere Künstler - Ingenieure der Renaissance, Sprache: Deutsch, Abstract: Filippo di Ser Brunelleschi war ein begabter Künstler und bedeutender Baumeister. Darüber hinaus gilt er - zu Recht - als der Hauptbegründer der Renaissance-Architektur. Sein Hauptwerk, die Domkuppel zu Florenz, weist zwar noch einige gotische Stilelemente auf, doch muss berücksichtigt werden, dass er sich als Baumeister an gewisse Vorgaben zu halten hatte, die ihm von Seiten des Dombauamtes oder aufgrund der Gegebenheiten des bereits fertigen Dombaus gemacht wurden. Offensichtlich jedoch war die Verwendung von gänzlich neuen oder der Rückgriff auf bereits aus der Antike bekannten Stilmittel und Bautechniken. Der Bau einer solch großen Kuppel ohne Lehrgerüst, die Verwendung eines Stein- und Holzkettensystems und schließlich die Erfindung neuartiger, ja revolutionärer Maschinen zum Heben und Positionieren von großen Lasten sind großartige Leistungen des Florentiners Brunelleschi, der seiner Heimatstadt mit der so vollendeten Kathedrale ein beachtenswertes und viel bewundertes Wahrzeichen verschafft hat. Für manche dieser Leistungen mag es antike Vorbilder gegeben haben. Das schmälert den Verdienst des Baumeisters keineswegs, zudem ist der Rückgriff auf die Antike wesentlicher Bestandteil der Renaissance. Anderes, vornehmlich die Maschinen, waren wirklich neuartige technische Entwicklungen, die weit über das hinausgingen, was in früherer Zeit erfunden und technisch umgesetzt wurde. Das Ansehen Brunelleschis als Wegbereiter der Renaissance-Architektur ist somit gerechtfertigt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Architektur - Baukunst

Gloucester Cathedral

eBook Gloucester Cathedral Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Kunstgeschichte), ...

Atlas Kunststoff + Membranen

eBook Atlas Kunststoff + Membranen Cover

Von transparent bis transluzent - neue Konstruktionsmöglichkeiten mit einem vernachlässigten Material. Ob als transluzente Platten, weit gespannte Membranen, luftgefülltes Folienkissen oder in ...

Bonner Regierungsbauten

eBook Bonner Regierungsbauten Cover

Masterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Bonner Regierungsbauten? ...

Bauen im Bestand

eBook Bauen im Bestand Cover

Ob energiegerechte Erneuerung oder progressiver Umbau - im Detail: Bauen im Bestand stellt internationale, innovative Lösungen vor. Essays von Fachautoren befassen sich mit den denkmalpflegerischen, ...

Elemente und Systeme

eBook Elemente und Systeme Cover

der Band zeigt fundiert und übersichtlich die verschiedenen Arten vorgefertigter Bauteile auf - von Halbfabrikaten über das Bauen mit Komponenten, offenen und geschlossenen Systemen, Skelett- und ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...