Sie sind hier
E-Book

Finanzplatzwettbewerb in Europa - Paris, London und Frankfurt

Paris, London und Frankfurt

eBook Finanzplatzwettbewerb in Europa - Paris, London und Frankfurt Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
29
Seiten
ISBN
9783638192323
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Geographisches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar: Wirtschaftsgeographische Analyse von Globalisierungsprozessen, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird der Finanzplatzwettbewerb in Europa mit seinen drei Hauptfinanzzentren London, Paris und Frankfurt im Rahmen der Globalisierung dar-gestellt.
Das Finanzwesen unterliegt zur Zeit einen raschen Wandel. Die Einführung des Euro in den meisten EU - Ländern, die Finanzkrise in Asien sowie die Fusionswelle bei Banken und Versicherungen weisen auf Veränderungen mit globalen Ausmaßen hin.
Zur Erläuterung der Thematik dieser Arbeit soll zunächst der Frage, was ein Finanz-platz denn eigentlich zu einem solchen macht, nachgegangen werden. In den weite-ren Punkten wird dargelegt, wie die Finanzplätze London, Paris und Frankfurt im ein-zelnen aussehen. Hier wird auf die historische Entwicklung des Finanzplatzes einge-gangen, aber auch auf seine Bedeutung für die Stadt und das Land. Darüber hinaus wird seine Stellung in Europa untersucht. Weiterhin soll der Finanzplatzwettbewerb in Europa sowie die Zukunft des europäischen Finanzmarkt in einer Welt ohne Gren-zen dargelegt werden.
Die Literaturlage ist ein wenig geteilt. Es gibt eine große Anzahl an Büchern und Ar-tikeln in Fachzeitschriften, die sich mit Finanzen und oder mit der Globalisierung all-gemein beschäftigen. Die Literatur, welche die Finanzplätze direkt beschreibt ist im deutschsprachigen Raum hingegen relativ gering. Dies trifft nicht auf Frankfurt zu, wohl aber auf die Dokumentation über Paris und London. Hier muss man auf eine kleinere Auswahl deutschsprachiger Literatur beschränken oder aber auf die in engli-scher und französischer Sprache erschienenen verschiedene Literatur zurück grei-fen. Auch ist zu bedenken, das für die eine Arbeit, welche einen so aktuellen Bezug wie diese aufweist, erst Literatur ab dem Erscheinungsjahr 1990 in Frage kommen sollte.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges Poltik - Administration

Industrielle Beziehungen

eBook Industrielle Beziehungen Cover

Industrielle Beziehungen sind jene Netzwerke, Institutionen und Systeme, in die die verschiedenen Akteure der Arbeitswelt eingebunden sind und mit denen sie ihre wirtschaftlichen ...