Sie sind hier
E-Book

Finanzwissenschaft III: Staatsverschuldung

AutorDietmar Wellisch
VerlagVerlag Franz Vahlen
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl208 Seiten
ISBN9783800648771
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis20,99 EUR
Dieses Lehrbuch setzt sich mit der Frage auseinander, ob die Neuverschuldung des Staates eine geeignete Maßnahme darstellt, öffentliche Ausgaben zu finanzieren. Hierbei wird insbesondere das Problem der Lastenumverteilung zwischen den Generationen, aber auch die ähnlich gelagerte Thematik der staatlichen Alterssicherungssysteme eingehend untersucht. Weitere Aspekte wie die politökonomische Bedeutung der Staatsverschuldung oder ihre Auswirkungen auf die Bevölkerungswanderung werden ebenfalls aufgegriffen. Das Buch ist der abschließende Teil einer dreibändigen Reihe, welche ebenfalls die Bände Finanzwissenschaft I: Rechtfertigung der Staatstätigkeit und Finanzwissenschaft II: Theorie der Besteuerung umfasst. Durch den systematischen Aufbau dieses erfolgreichen Werks wird den Studierenden das Verständnis für komplexe finanzwissenschaftliche Probleme wesentlich erleichtert. Die Reihe wendet sich an Studierende der Wirtschaftswissenschaften an Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien sowie anderen Bildungseinrichtungen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Zum Inhalt_Autor2
Titel3
Inhaltsverzeichnis6
1 Einführung8
2 Methodische Grundlagen13
2.1 Grundstruktur des OLG-Modells15
2.2 Langfristig effiziente Allokation18
2.3 Dezentrale Entscheidungen20
2.3.1 Produktionssektor21
2.3.2 Haushaltssektor22
2.3.3 Kapitalmarkt24
2.3.4 Langfristiges dezentrales Gleichgewicht27
3 Theorie der Staatsverschuldung33
3.1 Positive Theorie der Staatsschuld34
3.1.1 Staatsaktivität34
3.1.2 Effekte der Staatsverschuldung auf Löhne, Zinsen und Kapitalbildung37
3.1.3 Empirisch relevante Aspekte der Staatsverschuldung44
3.2 Normative Theorie der Staatsschuld48
3.2.1 Wohlfahrtsanalyse48
3.2.2 Staatsverschuldung als strategisches Instrument50
3.2.3 Langfristige Entwicklung von Bevölkerungswachstum und Zinsen54
3.3 Internationale Aspekte der Staatsverschuldung56
3.3.1 Internationales Kapitalmarktgleichgewicht57
3.3.2 Internationale Markteffekte der Staatsverschuldung60
3.3.3 Empirischer Zusammenhang zwischen Defiziten, Zinsen und Leistungsbilanzen64
3.3.4 Internationale Wohlfahrtseffekte der Staatsverschuldung67
3.4 Parallelen zur Geldpolitik70
4 Ricardianisches Äquivalenztheorem76
4.1 Wirksamer Altruismus ohne Staatsaktivität84
4.2 Wirksamer Altruismus bei Staatsaktivität87
4.3 Diskussion der Neutralität von Staatsschulden99
4.3.1 Unwirksame intergenerationelle Altruismen100
4.3.2 Unterschiedliche Fertilität104
4.3.3 Verzerrende Besteuerung111
4.3.4 Unvollkommener Kapitalmarkt116
5 Theorie der Alterssicherung125
5.1 Positive Theorie der Alterssicherung133
5.1.1 Kapitaldeckungsverfahren134
5.1.2 Umlageverfahren136
5.2 Normative Theorie der Alterssicherung140
5.3 Demographischer Wandel142
6 Staatsverschuldung und Wanderung151
6.1 Effiziente Allokation156
6.2 Dezentrale Verschuldungspolitik159
6.2.1 Verhalten der Privaten160
6.2.2 Verhalten der regionalen Regierung163
6.3 Wanderungsanreize in der EU170
7 Politökonomik der Staat schuld177
7.1 Individuell rationales Wahlverhalten178
7.2 Optimale Staatsverschuldung182
7.3 Wechselnde Mehrheiten189
7.4 Soziale Kontrakte197
Sachverzeichnis209
Impressum213

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Wertsicherung von Aktienanlagen

E-Book Wertsicherung von Aktienanlagen
Identifizierung und Reduzierung von Absicherungsrisiken alternativer Strategien unter besonderer Berücksichtigung des Renditepotenzials Format: PDF

Wertsicherungsstrategien erlauben eine Begrenzung potenzieller Verluste aus Aktienanlagen bei gleichzeitiger Teilnahme an Kurszuwächsen. In diesem Buch werden die Absicherungsqualität statischer und…

Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand

E-Book Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand
Auswirkungen von Eigenkapitalanforderungen auf das Investitionsverhalten bankfinanzierter Unternehmen Format: PDF

Achim Hauck geht der Frage nach, ob Investitionsentscheidungen von bankfinanzierten Unternehmen durch Fehlanreize gekennzeichnet sind. Er zeigt, dass unternehmerische Fehlanreize bei der Investition…

Wettbewerb im Bankensektor

E-Book Wettbewerb im Bankensektor
Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Wettbewerbsverhaltens der Sparkassen Format: PDF

Mike Stiele setzt sich mit der Wettbewerbsmessung auf Bankenmärkten auseinander und untersucht anhand eines theoretisch-empirischen Testverfahrens das Wettbewerbsverhalten der Sparkassen.Dr. Mike…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...