Sie sind hier
E-Book

Firmenkauf aus der Insolvenz: Zielgebiet für Private Equity

AutorJörg Eschmann
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl10 Seiten
ISBN9783640608591
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis2,99 EUR
Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die deutsche Wirtschaft ist zum ersten Mal seit sechs Jahren geschrumpft, und zwar so stark wie noch nie in der Nachkriegszeit. Bislang stiegen die Unternehmensinsolvenzen nur um ca. 11% auf knapp 33.000, weitaus verhaltener als in früheren, weniger ausgeprägten Rezessionen. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass es in 2010/2011 vermehrt zu Marktaustritten von Unternehmen kommt. Seit einigen Jahren stehen insolvente Unternehmen wieder stärker im Fokus von Investoren, da die Übernahme meist zu günstigen Konditionen und sehr rasch erfolgen kann. Zur Übernahme und Sanierung eines Unternehmens aus der Insolvenz wird am häufigsten das Modell der 'übertragenden Sanierung' gewählt. Die übertragende Sanierung erfolgt im Wege eines Asset Deals, also durch Veräußerung und Übertragung einzelner Vermögensbestandteile, die sich der Käufer gezielt aus der Insolvenzmasse heraussucht. Vermögensbestandteile, die für den Investor nicht interessant sind, und auch die Verbindlichkeiten verbleiben dagegen im Eigentum des insolventen Unternehmens. In den vergangenen 12 Monaten gab es vermehrt interessante Übernahmen von Finanzinvestoren aus der Insolvenz oder auch Tochtergesellschaften von insolventen Unternehmen, wie z.B. rosner Fashion, TMD Friction, Woolworth Österreich oder auch Home Shopping Europe und auch in 2010 wird es mit Karstadt, Schiesser, Karmann und anderen spannend bleiben. Ein Insolvenzantrag muss nicht zwangsläufig das Ende eines Unternehmens bedeuten und eine Unternehmensübernahme aus der Insolvenz kann unter Berücksichtigung bereits bestehender Strukturen im Unternehmen gerade für Finanzinvestoren sehr erfolgversprechend sein.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Prognose von Aktienmärkten

E-Book Prognose von Aktienmärkten

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Diese Arbeit befasst sich mit der Ermittlung der relevanten Inputparameter für die langfristige Portfolio- Optimierung. Hierin gehen die erwarteten Renditen der ...

Hedge Fonds - Hedge Funds

E-Book Hedge Fonds - Hedge Funds

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...