Sie sind hier
E-Book

Flottenpolitik Chinas im Südchinesischen Meer und Indischen Ozean

Konfliktpotential durch wirtschaftliche Interessen

eBook Flottenpolitik Chinas im Südchinesischen Meer und Indischen Ozean Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
21
Seiten
ISBN
9783640387908
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaften), Veranstaltung: Übung IB: China im Internationalen System, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Verhältnis der beiden zukünftigen asiatischen Großmächte Indien und China zueinander ist zweifelsfrei eines der interessantesten der Internationalen Beziehungen. So hoffnungsvoll beide Länder ihre diplomatischen Beziehungen nach Ende des zweiten Weltkrieges mit der schnellen Anerkennung Chinas durch Indien begannen, so desillusioniert fanden sich beide Staaten schon 1962 im Chinesisch-Indischen Grenzkrieg wieder. Diesem Ausbruch offener Kriegshandlungen folgten wiederum Jahrzehnte der Entspannung. Trotz dieser ersten Schritte ist Unsicherheit allerdings bis heute ein prägendes Element in den Beziehungen zwischen Indien und China. Und dies sicherlich nicht zuletzt auf Grund fehlender regionaler Sicherheitsgarantien. Es stellt sich daher die Frage, wie sich das Verhältnis zwischen China und Indien zukünftig entwickeln wird. Denn in dieser Atmosphäre der Unsicherheit treiben beide Staaten die Modernisierung ihrer Streitkräfte voran. Beiden Staaten gilt dabei als eines der höchsten Ziele Entwicklung und Wachstum. Im Moment wirkt der Nutzen wirtschaftlicher Kooperation noch als Anreiz zu Entspannung und Annäherung. Es ist aber durchaus möglich, dass die jeweiligen wirtschaftlichen Ambitionen beide Staaten in ein Wettrüsten oder gar einen Konflikt führen könnten. In diesem Sinne führt die Notwendigkeit wirtschaftlichen Wachstums beide Länder an einen Scheideweg zwischen Kooperation und Konkurrenz. Der Fokus dieser Arbeit liegt auf der Flottenpolitik Chinas, speziell auf Chinas maritimer strategischer Ausrichtung nach Westen Richtung Indischen Ozean, und der indischen Flottenpolitik als Reaktion auf Chinas Streben gen Westen. Das dabei entstehende Konfliktpotential lässt sich alleine auf wirtschaftliche Interessen beider Staaten zurückführen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Die Brücke von Istanbul

eBook Die Brücke von Istanbul Cover

Das neue Buch von Geert Mak: die Brücke zwischen Abendland und Morgenland Nach seinem Bestseller 'In Europa' widmet sich Geert Mak in seinem neuen Buch Geschichte und Gegenwart der Stadt Istanbul. ...

Wiedervereinigung unter Kohl

eBook Wiedervereinigung unter Kohl Cover

1949 - 1989 - 2009. Von der Bundesrepublik, begonnen als Provisorium, zeitweilig interpretiert als Kernland und in Zeiten der Resignation gegenüber der Einheit vereint bis heute. In diesem Jahr wird ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...