Sie sind hier
E-Book

FluchtMigration und gesellschaftliche Transformationsprozesse

Transdisziplinäre Perspektiven

VerlagSpringer VS
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl240 Seiten
ISBN9783658190361
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,99 EUR
Der Band thematisiert gesellschaftliche Wandlungsprozesse, die im Kontext von FluchtMigration zu beobachten sind. Alle Beiträge vereint die Perspektive auf Migration als Normalzustand gesellschaftlicher Wirklichkeit. Die Analysen politischer Strukturen, die historisierenden Betrachtungen migrantischer Lebenswelten sowie die ethnografischen Detailforschungen über Alltagsphänomene bilden ein breites Spektrum theoretisch-methodologischer Zugänge ab. Als transdisziplinäre Zusammenschau bietet der Band Einblicke in aktuelle Forschungsfelder und Forschungsprojekte zu FluchtMigration.

Dr. Simon Goebel, Initiativgruppe 'FluchtMigration und gesellschaftliche Transformationsprozesse', KU Eichstätt-Ingolstadt
Prof. Dr. Thomas Fischer, Professur für Geschichte Lateinamerikas, KU Eichstätt-Ingolstadt
Prof. Dr. Friedrich Kießling, Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte, KU Eichstätt-Ingolstadt
Prof. Dr. Angela Treiber, Professur für Europäische Ethnologie/Volkskunde, KU Eichstätt-Ingolstadt

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis5
Einleitung7
1Forschungsstand und Begrifflichkeiten8
2Problemfelder und Erkenntnisdimensionen11
2.1Glokale Dynamiken11
2.2Gesellschaften – Diskurse – Praktiken12
2.3Grenzen – Identitäten – Übersetzungsprozesse14
3Die Beiträge dieses Bandes16
Literatur21
Souveränität oder Solidarität? Die Reformbemühungen um das krisenhafte EU-Grenzregime25
Zusammenfassung25
1Die Flüchtlingskrise als eine Krise des EU-Grenzregimes26
2Erklärungen für Politikwandel und Status quo im EU-Grenzregime28
3Die Dysfunktionalität des EU-Grenzregimes30
4Politikwandel oder Erhalt des Status quo? Reformbemühungen um das EU-Grenzregime33
4.1Pfadabhängigkeit I: Festhalten am Erstaufnahmelandprinzip34
4.2Pfadabhängigkeit II: Konsensorientierung bei Entscheidungen im Rat35
4.3Souveränitätserhalt37
5Die Grenzregimekrise als ‚kritischer Wendepunkt‘?38
5.1Pfadabhängigkeit I: gradueller, kein struktureller Politikwandel39
5.2Pfadabhängigkeit II: Abkehr vom Konsensprinzip und Politikwandel40
5.3Souveränitätserhalt42
6Schlussbetrachtung43
Literatur45
In a State of Déjà Vu: Turkey Facing the Refugee Problem48
Abstract48
References64
„Wir sind vertrieben, ohne es zu wissen.“ Narrative Konstruktionen zu Binnenmigration und Binnenvertreibung in Kolumbien66
Zusammenfassung66
Literatur86
„Ein völlig liberalisiertes Ausländertum“? Politischer Aktivismus von Exilkroaten als Herausforderung für die bundesdeutsche Innen- und Sicherheitspolitik, 1950er-60er Jahre89
Zusammenfassung89
1Kroaten in der Bundesrepublik nach 1945 – thematische und methodologische Anmerkungen91
2„Mehlem“ und die Folgen. Politischer Aktivismus und Wandel der politischen Kommunikation, 1955–196594
2.1Der Anschlag94
2.2Außenpolitische Bedenken und erfolgreiche Allianzbildungen während der 1950er Jahre98
2.3Das Mehlemer Attentat und die Entstehung neuer Öffentlichkeiten101
3Fazit und Ausblick108
Literatur111
„Wandel durch Annäherung“? Gesellschaftliche Konflikte im Kontext der Flüchtlingsunterbringung im ländlichen Sachsen115
Zusammenfassung115
1Einleitung116
2Asyldynamik und Rahmenbedingungen von Zu- und Abwanderung im ländlichen Raum Sachsens118
2.1Der Freistaat Sachsen als Quelle und Ziel von Migrationsbewegungen119
2.1.1 Binnenmigration und demografischer Wandel119
2.1.2 Internationale Migrantinnen in Sachsen120
2.2Aufnahme und Verteilung von Asylsuchenden in Deutschland und Sachsen121
3Empirische Studie zur Flüchtlingsunterbringung in einer Kleinstadt in Sachsen123
3.1Rahmenbedingungen und Datenlage der Studie123
3.2Lokale Gegebenheiten und Ablauf der Veranstaltung125
3.3Kommunikationsstrukturen126
3.4Thematische Schwerpunkte130
3.4.1 Glokale Argumentationslinien131
3.4.2 Soziale Ungerechtigkeit und strukturelle Kränkungsgeschichten132
3.4.3 Angst vor Enttraditionalisierung und Identitätsverlust134
4Ergebnisse und Schlussfolgerungen: Wandel durch Annäherung?135
4.1Die Bedeutung des direkten Kontaktes135
4.2Effekte der relativen Deprivation136
4.3Herstellung von Gemeinschaft und Wir-Die-Dichotomie138
4.4Relative Deprivation oder Kontinuität völkischer Ideologie und weißer Überlegenheit139
4.5Ausblick140
Literatur141
Neues aus der Mittelstadt. Flucht und Migration in Passau144
Zusammenfassung144
1Einleitung145
2Willkommen in Passau146
3Zeitläufte einer Krise148
4Flucht in die Mittelstadt150
5Per Aspara ad Astra152
6Heimat 2.0157
Literatur161
Bürgerschaftliches Engagement zwischen den Bedürfnissen geflüchteter Menschen und staatlicher Politik: Das „Willkommensbündnis Steglitz-Zehlendorf“ in Berlin168
Zusammenfassung168
1Einleitung169
2Die Unterbringung von Geflüchteten in Berlin und im Bezirk Steglitz-Zehlendorf173
3Der Bezirk, seine migrationsbezogenen Aktivitäten und die Gründung des Willkommensbündnisses175
4Das Willkommensbündnis vor neuen Herausforderungen durch die sogenannte „Flüchtlingskrise“179
5Ehrenamtsarbeit für und mit Geflüchteten183
6Das Profil und die Motive der Ehrenamtlichen185
6.1Beispiel 1: Ehrenamt in einem Deutschkurs in einer Notunterkunft186
6.2Beispiel 2: Ehrenamtliche PatInnen188
7Schlussbetrachtungen189
Literatur191
Dozieren, intervenieren, kapitulieren? Wissenschaftler_innen in politischen Talkshows über Flucht194
Zusammenfassung194
1Einleitung: Mangelnde Expertise in Polittalks195
2Wissenschaftskommunikation oder „bedeutungsloses Geschwätz“196
3Macht der Diskurse: Dominante Repräsentationsgefüge in Polittalks über Flucht198
4Analyse: Die Aussagen von Wissenschaftlern in Polittalks200
5Expertengespräche: Sollten Wissenschaftler_innen in Polittalks auftreten?212
6Fazit: Keine vernünftigen Voraussetzungen für Wissenschaftler_innen214
Literatur216
Refugees Welcome? Eine rassismuskritische Perspektive auf Forschungsprozesse im Zuge von FluchtMigration220
Zusammenfassung220
1Zur Einordnung dieses Textes in ein Forschungs-Projekt221
2Der Blick auf Refugees Welcome222
3Rassismuskritik – ein Blitzlicht auf die Forschungsperspektive im Kontext von FluchtMigration und Engagement für Geflüchtete224
3.1Begründungen einer rassismuskritischen Forschungsperspektive auf FluchtMigration226
3.2Relevanz für einen rassismuskritisch sensibilisierten Blick auf das Engagement für Geflüchtete228
4Blick auf das Projekt231
5Ein rassismuskritischer Blick auf Refugees Welcome233
6Fazit: Mehr Forschung in dieser reflexiven Weise nötig236
Literatur238

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Leben zwischen Land und Stadt

E-Book Leben zwischen Land und Stadt

'Willkommen auf dem Kontinent der Zukunft: Afrika!' So betitelt die WELT AM SONNTAG am 20. Mai 2007 ihr Schwerpunktthema anlässlich des Afrika-Forums der Weltbank in Berlin. Weitere Schlagzeilen in ...

Solidarität im Bundesstaat

E-Book Solidarität im Bundesstaat

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1,3, Fachhochschule Nordhausen, Veranstaltung: Modul Sozialmanagement / ...

Ultras

E-Book Ultras

The »Ultra« scene is regarded as the fastest growing youth-centered subculture in Germany - what characterizes it, and how can it be placed with respect to other subcultures? This book analyzes and ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...