Sie sind hier
E-Book

Föderalismus versus Unitarismus in der europäischen Umweltpolitik - ein deutsch-französischer Vergleich

Untersuchung nationaler polity-Strukturen und ihr Einfluss auf die europäische Entscheidungsebene am Beispiel der Umweltpolitik

eBook Föderalismus versus Unitarismus in der europäischen Umweltpolitik - ein deutsch-französischer Vergleich Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
45
Seiten
ISBN
9783640102785
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
16,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1.7, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Die politischen Systeme Westeuropas im Vergleich, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die föderale Struktur Deutschlands bietet nicht die besten Voraussetzung zur Realisierung einer national einheitlichen, effektiven Umweltpolitik; und doch kann das Land auf eine beachtliche Bilanz in eben diesem Politikfeld verweisen.

Im Fokus der Hausarbeit steht die Umsetzung nationaler Interessen im Bereich der Umweltpolitik auf europäischer Ebene am Beispiel der beiden westeuropäischen Staaten Deutschland und Frankreich. Angestoßen durch die Debatte um die Föderalismusreform gilt es zu klären, wie sich diese 'Mutter der Reformen' auf die nationalen umweltpolitischen Interessen und Zielsetzungen Deutschlands in der EU theoretisch auswirken kann.

Doch handelt es sich bei der Arbeit zunächst um einen klassischen Zweiländervergleich zwischen dem stark föderal organisierten Bundesstaat Deutschland und dem strikt zentralistisch aufgebauten Einheitsstaat Frankreich. Unterschiede zwischen Föderalismus und Unitarismus sollen herausgestellt werden. Dazu soll zunächst ein grundlegender Überblick über die institutionellen Entscheidungsstrukturen speziell im Umweltsektor auf EU-Ebene gegeben werden. Ausgehend von den institutionell-administrativen Rahmenbedingungen (politiy) beider Länder im Umweltbereich sollen somit die wesentlichen Unterschiede, Vor- und Nachteile beider Systeme dargestellt werden.

In einem zweiten großen Block des Hauptteils der Hausarbeit sollen dann - unter Berücksichtigung der zuvor erarbeiteten Charakteristika - die Möglichkeiten der Durchsetzung nationaler Interessen im europäischen Rahmen herausgearbeitet werden: zunächst für die föderale Bundesrepublik und im Anschluss daran vergleichend dazu für das zentralistische Frankreich.

All diese in den ersten Themenblöcken erarbeiteten Erkenntnisse und formal-institutionellen Rahmenbedingungen sollen in einem letzten (größeren) Abschnitt der Hausarbeit dazu dienen, die durch die geplante Föderalismusreform umweltpolitisch relevanten Veränderungen wissenschaftlich zu analysieren. Eine Diskussion findet hier jedoch noch nicht statt.

Im Schlussteil werden nun noch einmal die wesentlichen Ergebnisse der Arbeit zusammengefasst und systematisiert. Daraufhin folgt im letzten Abschnitt der Arbeit, der Konklusion, die eigentliche Diskussion der Frage zur Einschätzung und Bewertung der Föderalismusreform unter umweltpolitischen Gesichtspunkten. Letztlich, um eine differenzierte und vor allem wissenschaftlich fundierte Antwort auf die zu Beginn der Arbeit formulierte Fragestellung zu finden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Wissen im Diskurs

eBook Wissen im Diskurs Cover

Ein Theorienvergleich von Bourdieu und Foucault In dieser Arbeit werden die theoretischen Perspektiven Pierre Bourdieus und Michel Foucaults einer wissenssoziologischen Lesart unterzogen: Wie ...

Menschenrechte

eBook Menschenrechte Cover

Dass Menschen kraft ihres Menschseins bestimmte Rechte haben - Freiheit, das Recht auf körperliche Unversehrtheit oder auf Bildung -, scheint uns selbstverständlich. Dennoch werden diese ...

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...