Sie sind hier
E-Book

Folgen der Veräußerung der Streitsache auf der Aktiv- und Passivseite

eBook Folgen der Veräußerung der Streitsache auf der Aktiv- und Passivseite Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
32
Seiten
ISBN
9783668163300
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Zivilprozessrecht, Note: 10,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Insolvenzrecht), Veranstaltung: Seminar Fragen des Insolvenz- und Zivilprozessrechts, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand der Arbeit sind die Folgen der Veräußerung der Streitsache auf der Aktiv- und Passivseite, § 265 I Var. 1 ZPO. Beispiel 1: K (Kläger) verklagt B (Beklagter) auf Herausgabe eines Buches nach § 985 BGB. Nach Rechtshängigkeit veräußert eine der beiden Parteien die Sache an den D (Dritter). § 265 I stellt den Grundsatz auf, dass die Parteien die Streitsache auch nach Rechtshängigkeit an einen Dritten veräußern oder abtreten können. Hat K die Sache veräußert, ist er nicht mehr materiell Berechtigter und damit auch nicht mehr aktivlegitimiert. Wenn B die Sache veräußert und nach § 929 S. 1 BGB übereignet, ist er nicht mehr Besitzer, sodass sich der Anspruch aus § 985 BGB nicht mehr gegen ihn richten kann. Da B die Herausgabe nicht mehr schuldet, ist er nicht mehr passivlegitimiert. Aufgrund der fehlenden Sachlegitimation wäre die Klage als unbegründet abzuweisen. Im ersten Fall würde der Erwerber eine neue Klage gegen B erheben. Im zweiten Fall bliebe K nur die Möglichkeit einer neuen Herausgabeklage gegen den Erwerber oder der Umstellung seines Antrages auf Schadensersatz oder Erlösherausgabe. Aufgrund dieses unbefriedigenden Ergebnisses stellen sich nun mehrere Fragen. Wie wirkt sich das Fehlen der Sachlegitimation allgemein auf den Prozess aus (Teil B)? Welche Anforderungen sind an die Redlichkeit des Erwerbers D zu stellen, damit keine Rechtskrafterstreckung eintritt (Teil C)? Bestehen bei der Veräußerung auf Aktivseite (Teil D) und der auf Passivseite (Teil E) Unterschiede hinsichtlich der Rechtsfolgen? Und kann sich der Rechtsnachfolger am Prozess beteiligen (Teil F) oder sein Rechtsvorgänger einen Prozessvergleich schließen (Teil G)?

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Gerichtsverfassungsrecht - Zivilverfahrensrecht - Justiz

Das private Amt

eBook Das private Amt Cover

Das private Organisationsrecht führt ein Schattendasein. Das Amt als privatrechtliche Rechtsfigur blieb bislang unentdeckt. Wie wird das Handeln von Amtswaltern dem Rechtssubjekt, dem das Amt ...

Das Mahnverfahren

eBook Das Mahnverfahren Cover

Skript aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Zivilprozessrecht, , Sprache: Deutsch, Abstract: Das Mahnverfahren ist in den § 688ff. der ZPO geregelt und hat in der Praxis eine große Bedeutung. Es ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...