Sie sind hier
E-Book

Forschung zu inklusiver Bildung

Gemeinsam anders lehren und lernen

VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl364 Seiten
ISBN9783781553774
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis18,90 EUR
Der vorliegende Sammelband umfasst Beiträge, in denen aktuelle Ergebnisse von Forschungsprojekten zum Themenkomplex „Inklusive Bildung“ vorgestellt werden und ist im Rahmen der gemeinsamen Jahrestagung 2013 der Sektion Sonderpädagogik und der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft entstanden.
Inhaltlich gliedert sich der Sammelband in fünf Bereiche:
(1) Professionsverständnis – Perspektiven pädagogischer Fachkräfte auf Inklusion und die Veränderung ihrer beruflichen Situation,
(2) Professionalisierung – Kompetenzen für die pädagogische Arbeit in inklusiven Settings,
(3) Schulentwicklung – Schulorganisationale Systembedingungen für eine erfolgreiche inklusive Praxis,
(4) Unterricht und Didaktik – Didaktisch-methodische Konzeptionen von Unterricht in heterogenen Lerngruppen sowie
(5) Schülerperspektive – Inklusion und die Veränderung schülerspezifischer Variablen.
Die unter diesen Themenbereichen subsumierten Forschungsprojekte nutzen unterschiedliche methodische Designs und sowohl qualitative als auch quantitative Ergebnisse werden präsentiert.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Michael Lichtblau, Daniel Blömer, Ann-Kathrin Jüttner, Katja Koch, Michaela Krüger, Rolf Werning (Hrsg.): Forschung zu inklusiver Bildung1
Impressum4
Inhaltsverzeichnis6
Vorwort9
Petra Engelbrecht: International Perspectives on Teacher Education for Inclusion12
Abstract12
1 Introduction12
2 Background: Inclusive Education13
3 Contemporary International Contexts in Teacher Education for Inclusion14
4 Implications for Teacher Education for Iinclusion and the Way Foward22
5 Conclusion and Reflections24
Fabian Dietrich & Martin Heinrich:Kann man Inklusion steuern?Perspektiven einer rekonstruktivenGovernanceforschung27
Abstract27
1 „Kann man Inklusion steuern?“ – eine rhetorische Frage?27
2 „Governance“ ist nicht gleich „Governance“ und schon gar nicht „Good-governance“!30
3 Rekonstruktiv reformulierte Educational Governance34
4 Rekonstruktion zur Rolle von Integrationshelferinnen und -helfern in der schulischen Inklusion37
5 Rekonstruktionen zur Identitätsbehauptung einer Förderpädagogin in der schulischen Inklusion40
6 Erträge und Diskussion42
Literaturverzeichnis44
Professionsverständnis48
Frank Hellmich & Gamze Görel:Einstellungen zur Inklusion und Vorerfahrungenaus dem "Gemeinsamen Unterricht" beiLehrkräften in der Grundschule49
Abstract49
1 Einstellungen zum inklusiven Unterricht bei Lehrerinnen und Lehrern in der Grundschule49
2 Forschungsdesiderate52
3 Methode53
4 Ergebnisse56
5 Zusammenfassung und Diskussion58
Literaturverzeichnis61
Ute Geiling & Toni Simon:Zuständigkeitserleben und beruflicheZufriedenheit von Grund- undFörderschullehrkräften in inklusionsorientiertenSettings der Schuleingangsstufe63
Abstract63
1 Verortung der FLEX-Brandenburg – strukturelle Merkmale der FLEX und deren Bewertung aus inklusionspädagogischer Perspektive63
2 Berufszufriedenheit und Zuständigkeit(serleben) im Lehrerinnenberuf – Abriss des Forschungsstandes67
3 Forschungsdesign68
4 Zusammenfassung und Diskussion72
Literaturverzeichnis73
Saskia Opalinski: Einstellungen von Lehrkräften in Thüringen und Finnland zur schulischen Inklusion77
Abstract77
1 Einleitung77
2 Stand der Forschung80
3 Fragestellung82
4 Methodik82
5 Ergebnisse84
Zusammenfassung86
6 Diskussion87
Literaturverzeichnis89
Dagmar Hänsel & Susanne Miller:Kritische Analyse der Ansprüche der inklusivenSonderpädagogik aus allgemeinpädagogischer undprofessionstheoretischer Perspektive92
Abstract92
1 Inklusion als Leitbegriff der Sonderpädagogik92
2 Von der Exklusion zur Inklusion95
3 Pädagogik der Vielfalt97
4 Entwicklung der Grundschule und der Grundschullehrkräfte99
5 Prämissen der Sonderpädagogik103
Literaturverzeichnis104
Jürgen Budde, Susanne Offen & Benjamin Heynoldt: Inklusion sichtbar machen? Inklusionsverständissevon Akteurinnen und Akteuren einer kommunalenBildungslandschaft106
Abstract106
1 Einleitung106
2 Inklusion in kommunalen Bildungslandschaften107
3 Design des Forschungsprojektes109
4 Empirische Befunde112
5 Inklusive Entwicklungen in kommunalen Bildungslandschaften?119
Literaturverzeichnis121
Professionalisierung124
Vera Moser, Lea Schäfer & Andreas Kropp:Kompetenzbereiche von Lehrkräften in inklusivenSettings125
Abstract125
1 Einleitung125
2 Methode128
3 Ergebnisse131
4 Zusammenfassung und Diskussion140
Literaturverzeichnis142
Silke Trumpa: Lehrerprofessionalisierung bei der Übernahme von gemeinsamen Unterricht – Eine Annäherung an inklusive Entwicklungsaufgaben bei Grundschullehrerinnen145
Abstract145
1 Theoretischer Hintergrund145
2 Forschungskontext146
3 Falldarstellungen147
4 Fallübergreifende Erkenntnisse153
5 Fazit156
Literaturverzeichnis156
Natascha Korff:Inklusiver Mathematikunterricht:Herausforderung und Chance fürProfessionalisierungsprozesse158
Abstract158
1 Hintergrund – zum Entwicklungsstand einer inklusiven Fachdidaktik158
2 Untersuchung: Belief-Systeme zu inklusivem Mathematikunterricht161
3 Ergebnisse: Gemeinsamkeit als Schlüsselfrage162
4 Ausblick: Herausforderungen, Chancen und offene Fragen166
Literaturverzeichnis169
Dorothee Meyer:Lernerfahrung in heterogenen Gruppen als Beitragzu inklusiver Lehrerbildung171
Abstract171
1 Konzeption der Seminare mit ihren theoretischen Bezügen171
2 Forschungsansatz174
3 Zur Situation der Kleingruppen175
4 Zusammenfassung und vorläufiges Fazit184
Literaturverzeichnis185
Schulentwicklung186
Heike de Boer & Anke Spies:Kooperationssettings im Kontext inklusiverGrundschulentwicklungsprozesse187
Abstract187
1 Schulentwicklung und Kooperation187
2 Zwei Fallbeispiele der Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe190
3 Desiderata und Entwicklungsherausforderungen196
Literaturverzeichnis197
Désirée Laubenstein, Christian Lindmeier,Stefan Belting & Kirsten Seutter-Guthöhrlein:Die Schwerpunktschule in Rheinland-Pfalz –ein Weg zur inklusiven Schule?200
Abstract200
1 Historische Wegmarken der schulischen Integration in Rheinland- Pfalz200
2 Der erweiterte pädagogische Auftrag der Schwerpunktschule - definitorische Annäherungen an einen schulorganisatorischen Begriff204
3 Das Forschungsprojekt „Gelingensbedingungen des gemeinsamen Unterrichts an Schwerpunktschulen in Rheinland-Pfalz“ (GeSchwind)207
Literaturverzeichnis214
Matthea Wagener:Ganztagsangebote: Unterstützung sozialbenachteiligter Kinder beim Übergang auf dieweiterführende Schule?216
Abstract216
1 Armut und Kinderarmut216
2 Bildungsungleichheiten in der Grundschule217
3 Die Studie: Ganztagsangebote im Kontext des Übergangs218
5 Abschließende Bemerkungen und Ausblick226
Literaturverzeichnis227
Unterricht und Didaktik230
Katrin Liebers, Christin Seifert & Stefan Kolke:Gestaltung inklusiven Unterrichts in denERINA-Oberschulen – erste Befunde231
Abstract231
1 Ausgangslage231
2 Theoretischer Bezugsrahmen und Forschungsstand232
3 Fragestellungen für diesen Beitrag234
4 Design der Begleitstudien235
5 Ausgewählte Ergebnisse237
6 Diskussion241
Literaturverzeichnis243
Sabine Martschinke, Bärbel Kopp & Christian Elting:Individuelle Unterstützung und Rückmeldung iminklusiven Unterricht - eine Beobachtungsstudie imProjekt IKON245
Abstract245
1 Einleitung245
2 Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung in inklusiven Settings246
3 Individuelle Unterstützung und Rückmeldung im Unterricht249
4 Design und Stichprobe250
5 Ergebnisse254
6 Zusammenfassung und Diskussion259
Literaturverzeichnis260
Elke Inckemann & Wolfgang Dworschak:Gestaltung gemeinsamen Unterrichts von Kindernmit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf inKlassen mit festem Lehrertandem – Dokumentationanhand eines Unterrichtstagebuchs262
Abstract262
1 Klassen mit festem Lehrertandem nach dem BayEUG 2011262
2 Gemeinsamer Unterricht von Kindern mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf263
3 Fragestellung und Erhebungsinstrument264
4 Ergebnisse266
5 Zusammenfassung273
6 Fazit und Ausblick274
Literaturverzeichnis275
Tanja Sturm:Unterrichtliche Praktiken der (Re)Produktion vonDifferenz in der Freiarbeit276
Abstract276
1 Inklusion und unterrichtliche Praktiken276
2 Theoretischer und methodologischer Rahmen: Praxeologische Wissenssoziologie und dokumentarische Methode277
3 Komplexität der Differenzkonstruktion279
4 Diskussion der rekonstruierten Orientierung287
Literaturverzeichnis288
René Schroeder:Inklusiver Sachunterricht in der Grundschule –Konzeptionen und Befunde zur Unterrichtspraxis290
Abstract290
1 Einführung290
2 Integrative bzw. inklusive Didaktik291
3 Inklusiver Sachunterricht292
4 Befunde zum Sachunterricht im Gemeinsamen Unterricht296
5 Zusammenfassung und Ausblick301
Literaturverzeichnis302
Patrik Widmer-Wolf:Fördersituationen im integrativen Schulalltag306
Abstract306
1 Einleitung306
2 Kontext der Studie und Fragestellungen307
3 Fallgruppe und Gruppendiskussionen308
4 Besonderer Bildungsbedarf im Hinblick auf Individualisierung308
5 Etablieren einer individualisierten Fördersituation312
Literaturverzeichnis316
Schülerperspektive320
Marie-Therese Langer:Die Leistungsentwicklung in der FörderschuleLernen im Zusammenhang mit der Verweildauerin der Grundschule321
Abstract321
1 Der Forschungsstand und das Erkenntnisinteresse321
2 Findet in der Förderschule Lernen eine Leistungsentwicklung der Schülerinnen und Schüler statt? Ergebnisse einer Längsschnittstudie323
3 Warum fördert die Förderschule unspezifisch? Interpretation der Ergebnisse333
4 Umgang mit Heterogenität in der Förderschule Lernen - Ausblick336
Literaturverzeichnis336
Britta Gebhard & Anne Schröter:Inklusion einmal anders – Lernstandserhebungin einer inklusiv konzipierten Förderschulklasse338
Abstract338
1 Eine Förderschule auf dem Weg zur inklusiven Schule338
2 Forschungserkenntnisse zum Lernstand340
3 Sozial-emotionales Schulerleben342
4 Fragestellung343
5 Forschungsdesign344
6 Stichprobe344
7 Erhebungsinstrumente344
8 Ergebnisse345
9 Diskussion349
10 Ausblick und praktische Relevanz der Ergebnisse350
Literaturverzeichnis351
Angaben zu den Autorinnen und Autoren354
Rückumschlag364

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Jugendinformationsarbeit

E-Book Jugendinformationsarbeit

Martin Auferbauer untersucht das Angebot der Jugendinformationsarbeit und begründet diesen Teilbereich der Jugendarbeit aus soziologischer und pädagogischer Perspektive. Gleichwohl sie ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...