Sie sind hier
E-Book

Fotografieren mit Blitz

Sicher blitzen und belichten in allen Fotosituationen

AutorDr. Peter Kraft
VerlagFranzis
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl128 Seiten
ISBN9783772337956
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,99 EUR
Blitzlichtaufnahmen sind häufig völlig vermurkst, was bei vielen Amateuren zu dem Vorurteil geführt hat, mit E-Blitz ließen sich keine anspruchsvollen Fotos erzeugen. Dass das nicht stimmt, zeigt dieser praktische Leitfaden für die digitale Blitzlichtfotografie. Ganz nach dem Motto 'Aus der Praxis für die Praxis' zeigt dieses Buch die, wie man mit möglichst geringem Hardwareaufwand exzellente Bilder macht. Technisches Basiswissen finden Sie nur dort, wo es auch wirklich relevant wird. Die ersten Abschnitte behandeln unverzichtbare Grundlagen und unterstützen Sie bei der Auswahl der am besten geeigneten Blitzgeräte samt Zubehör. Danach geht es in die Praxis. Lesen Sie, welche Möglichkeiten zur Bildgestaltung bereits der in der Kamera eingebaute Blitz bietet. Der Einsatz von externen Blitzgeräten an der Kamera bzw. getrennt von der Kamera wird mit vielen Bildbeispielen gezeigt. Sie erfahren, wie Sie dabei Fehler vermeiden und wie Sie es richtig machen. Abgerundet wird die Blitzschule mit einem kurzen Kapitel über die digitale Nachbearbeitung von Blitzfotos. Wenn Sie sich spezialisieren möchten bzw. schon den einen oder anderen Themenschwerpunkt wie Porträt- oder Makrofotografie gesetzt haben, finden Sie auch dazu passende Tipps. Aus dem Inhalt: - Blitztechnik: was man wissen muss - Blitzsynchronisation und Verschlusstypen - Akkutypen, Blitzleistung und Blitzfolgezeit - Einkaufstipps und Alternativen für Sparfüchse - Beleuchtungskontraste per Aufhellblitz minimieren - Manuelle Blitzeinstellung - Sünden beim Blitzen - Stimmung, Licht und Blitz - Spezial: Aufnahmen im Museum - Einsatz externer Blitzgeräte - Teilkompatibler Blitz und indirektes Blitzen - Arbeiten mit entfesseltem Blitz - Blitzen in speziellen Situation: Party, Theater und öffentliche Räume - Personen und Porträts im Blitzlicht - Blitzen im Nah- und Makrobereich - Blitzgeräte in der Unterwasserfotografie

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Copyright5
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis8
Blitzlicht – Pro und Kontra9
Blitztechnik – was man wissen muss12
Leistung von Blitzgeräten beurteilen12
Grenzen der automatischen Blitzbelichtung14
Blitzsynchronisation und Verschlusstypen17
Schlitzverschluss bei SLRs17
Kürzere Verschlusszeiten17
Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang18
Stromversorgung – Blitzen verbärt Energie18
Akkutypen, Blitzleistung und Blitzfolgezeit18
Kleiner Einkaufsratgeber21
Motive für die Kaufentscheidung21
Alternativen für Sparfüchse23
Nützliche Blitzergänzungen25
Der Blitz in der Kamera29
Beleuchtungskontraste per Aufhellblitz minimieren29
Manuelle Blitzeinstellung30
Überblitzte Motivteile vermeiden31
Blitzleistung reduzieren oder erhören32
Spezielle Sünden33
Stimmung, Licht und Blitz38
Informationen zu den Aufnahmedaten40
Wirkung von Blitzlicht auf Stimmung und Bildaussage40
Aufnahmen im Museum45
Der externe Blitz in der Praxis47
Erster Exkurs: teilkompatibler Systemblitz48
Indirektes Blitzen49
Anwendungsmöglichkeiten des Ping-Pong-Blitzes50
Zweiter Exkurs: der Systemblitz in der Praxis52
E-TTL- und E-TTL2-Messung52
Arbeiten mit der Blitzbelichtungskorrektur53
Mehrfachbelichtungen durch einen Stroboskopblitz55
Dritter Exkurs: der entfesselte Blitz58
Licht und Bildgestaltung59
Telelicht à la Spitzing in der Praxis62
Preisgünstig entfesselt blitzen66
Drahtlose Blitzauslösung67
Spezielle Situationen75
Partytime – Gruppen im Blitzlicht75
Partys, Theater, öffentliche Räume75
Nightshots – Blitzen im Dunkeln78
Ausrüstung für die nächtliche Fototour79
Rauschverhalten der Kamera ausloten81
Personen und Porträts im Blitzlicht84
Blitzaufhellung bei Tageslicht87
Kleines & Kleinstes – Blitzen im Nah- und Makrobereich96
Nahaufnahmen96
Makro- und Lupenaufnahmen97
Schärfentiefe und Abbildungsmaßstab97
Verwacklungsgefahr bei Makroobjektiven98
Makro- und Nahlinsen für Kompaktkameras99
E-Blitz im Nah- und Makrobereich einsetzen100
Experimente mit Nahlinsen100
Reflexionen einfach vermeiden106
Kleine Dinge für die eBay-Auktion ausleuchten108
Blitzgeräte in der Unterwasserfotografie110
Fotoexkurs in den Aquazoo110
Polarisationsoptische Versuche mit Folien113
Pimp your Pic – Tuning von Blitzfotos116
Blitzlichtaugen schnell korrigiert116
Retusche für verblitzte Fotos118
Belichtungskorrekturen ex post121
Bildnachweis125
Index126

Weitere E-Books zum Thema: Foto - Grafik - DTP - Software Fotografie

Leben 3.0

E-Book Leben 3.0
Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz Format: ePUB

Die Nobelpreis-Schmiede Massachusetts Institute of Technology ist der bedeutendste technologische Think Tank der USA. Dort arbeitet Professor Max Tegmark mit den weltweit führenden Entwicklern…

Augmented Reality

E-Book Augmented Reality
Einblicke in die Erweiterte Realität Format: PDF

Der Autor befasst sich mit der Überlagerung der realen Welt durch computergenerierte virtuelle Objekte. Die drei grundlegenden Bausteine dieser erweiterten Realität, Darstellung, Tracking und…

Bildverarbeitung für die Medizin 2005

E-Book Bildverarbeitung für die Medizin 2005
Algorithmen - Systeme - Anwendungen, Proceedings des Workshops vom 13. - 15. März 2005 in Heidelberg Format: PDF

In den letzten Jahren hat sich der Workshop 'Bildverarbeitung für die Medizin' durch erfolgreiche Veranstaltungen etabliert. Ziel ist auch 2005 wieder die Darstellung aktueller Forschungsergebnisse…

Kompendium der Mediengestaltung

E-Book Kompendium der Mediengestaltung
IV. Medienproduktion Digital Format: PDF

Die sechste Auflage dieses Standardwerks wurde vollständig überarbeitet und deutlich erweitert. Der gestiegene Umfang des Werkes machte eine Aufteilung in vier Bände erforderlich. Die anderen Bände…

Industrielle Bildverarbeitung

E-Book Industrielle Bildverarbeitung
Wie optische Qualitätskontrolle wirklich funktioniert Format: PDF

Dieses Buch bietet eine praxisorientierte Einführung in die industrielle Bildverarbeitung. Das Buch liegt nun in einer überarbeiteten 3. Auflage vor, die die aktuellen technologischen Entwicklungen…

Kompendium der Mediengestaltung

E-Book Kompendium der Mediengestaltung
Produktion und Technik für Digital- und Printmedien Format: PDF

Das Standardwerk für Mediengestalter in Ausbildung, Studium und Praxis wurde vollständig überarbeitet und deutlich erweitert. Daher erscheint die 4. Auflage in zwei Bänden: 'Konzeption und Gestaltung…

Kompendium der Mediengestaltung

E-Book Kompendium der Mediengestaltung
I. Konzeption und Gestaltung Format: PDF

Die sechste Auflage dieses Standardwerks wurde vollständig überarbeitet und deutlich erweitert. Der gestiegene Umfang des Werkes machte eine Aufteilung in vier Bände erforderlich. Die anderen Bände:…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...