Sie sind hier
E-Book

Frauen in Haft

Spezielle Belastungen und Lösungswege

AutorLydia Halbhuber-Gassner
VerlagLambertus Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl128 Seiten
ISBN9783784129549
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR
Dieser Band beleuchtet aus verschiedenen Blickwinkeln die speziellen Belastungen inhaftierter Frauen wie sexuelle Gewalterfahrungen, nicht erkannte psychische Störungen sowie Suchtmittelmissbrauch. Die Inhaftierung kann zur Retraumatisierung führen, aber auch bei entsprechenden Hilfe- und Unterstützungsangeboten eine Chance für die Betroffenen sein.

Lydia Halbhuber-Gassner ist Vorsitzende der Katholischen Bundes-Arbeitsgemeinschaft Straffälligenhilfe (KAGS) in München. Gabriele Grote-Kux ist seit November 2013 Leiterin der Sozialen Dienste der Justiz Berlin (Gerichts- und Bewährungshilfe) und war zuvor über 20 Jahre im Frauenvollzug und bei der Senatsverwaltung für Justiz in der Vollzugsabteilung tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Frauen in Haft1
Inhalt6
1 Vorwort8
2 Psychische Probleme inhaftierterFrauen12
1 Allgemeinbevölkerung als Orientierungspunkt14
2 Belastung der Gefangenenpopulation – Frauen und Männerim Vergleich15
3 Fokus Frauen in Haft18
4 Mögliche Hintergründe21
5 Zusammenfassung21
Literatur23
3 Im dunklen Loch26
1 Was ist Depression?27
2 Was ist Gefangenschaft?34
3 Wie kann unsere Hilfe bei der Überwindungdepressiver Zustände aussehen?36
4 Mütter, die töten42
1 Strafrechtliche Behandlung der Kindestötung43
2 Kultureller und historischer Einfluss44
3 Kriminologische Einordnung45
4 Individueller Tathintergrund – Eine PsychoanalytischeBetrachtung47
5 Kultureller Tathintergrund52
6 Die Kindestötung vor Gericht54
7 Fazit55
Literatur57
5 Gesundheit undGesundheitsförderung von Frauen imGefängnis – Ergebnisse einer qualitativenForschungsarbeit76
1 Forschungsstand76
2 Vorstellung des Promotionsvorhabens78
3 Vorläufige Ergebnisse:79
Verwendete und/oder empfohlene Literatur81
6 FamilienorientierteVollzugsgestaltung in Sachsen60
1 Einleitung60
2 Die Justizvollzugsanstalt Chemnitz61
3 Frauenkriminalität62
4 Frauenspezifische Besonderheiten bestimmendie Ausgestaltung der Haft62
5 Auswirkungen der Haft eines Elternteils für dieFamilie, insbesondere für die betroffenen Kinder65
6 Möglichkeiten der Berücksichtigung von kindlichenBedürfnissen und Einbindung der Angehörigenin einem sicherheitsorientierten Setting67
7 Das Mütterkompetenztrainingder JVA Chemnitz69
8 Die Mutter-Kind-Wohngruppe als offeneVollzugsform71
9 Zusammenfassung71
10 Ausblick72
Literatur73
7 Praktische Arbeit in der JVA fürFrauen in Vechta – Einblick in diespezifischen Angebote84
8 Ein Tag im Leben des Wachtmeisters F.88
9 Die Auswirkungen derFöderalismusreform auf diefrauenspezifische Straffälligenhilfe94
Literatur99
Strafvollzugsgesetze – Quellennachweis99
10 Werkstattpapier zurfrauenspezifischen Straffälligenhilfe102
1 Hintergründe frauenspezifischer Straffälligenhilfe103
2 Lebenssituation straffällig gewordener Frauen105
3 Prinzipien frauenspezifischer Straffälligenhilfe106
4 Erforderliche Hilfeangebote, die zur Verfügungstehen sollten109
5 Arbeitsweise111
6 Zum Schluss114
7 Forderungen des Fachausschuss Frauen derBAG-S3115
Literatur115
11 BundesarbeitsgemeinschaftFrauenvollzug – Dr. Helga Einsele e.V.116
12 Bethanien in der Gefängniswelt120
Die Autorinnen und Autoren124

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Bedrohte Professionalität

E-Book Bedrohte Professionalität

Welche Konstellationen, Probleme und Entwicklungen können Professionalität in der Sozialen Arbeit einschränken oder bedrohen? Unter dieser Fragestellung greifen die Beiträge des Bandes einen ...

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...