Sie sind hier
E-Book

Frauen und ihre Rolle in der Mafia und der Antimafiabewegung

AutorNadja Fiegle
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl27 Seiten
ISBN9783668153684
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Italienisch als Schulfach (s. auch Romanistik), Note: 15, Bodensee-Gymnasium Lindau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Rolle der Frau in Mafia-Organisationen. Wie konnten sich Frauen inmitten dieses rein virilen Bündnisses derart etablieren? Welche Aufgaben und Funktionen übernahmen Frauen infolge dieser Veränderung? Und wie sieht das Leben einer einflussreichen Frau an der Spitze eines Clans aus? Diese Fragen gilt es im ersten Teil der vorliegenden Arbeit unter der Prämisse 'Frauen für die Mafia' zu klären. Der zweite Teil widmet sich der diametral entgegengesetzten Seite - den Frauen gegen die Mafia. Um den Paradigmenwechsel innerhalb der Syndikate genauer beleuchten zu können, soll zuerst das traditionelle Rollenbild der Mafia erläutert werden. Unzählige Filme wie Francis Ford Coppolas 'Der Pate' aus dem Jahr 1972 verfestigen eine Vorstellung von der Mafia, die sie als rein männliches Phänomen darstellt. Die Beteiligung an oder Vertuschung von kriminellen Unternehmungen der Mafia durch Frauen wurde auch von der italienischen Justiz ignoriert, verleugnet und als Unsinn abgetan. Es überrascht daher nicht, dass das Image der unterwürfigen und passiven Frau immer wieder aufkommt und reproduziert wird, wenn selbst in gebildeten Milieus das Stereotyp der unbefleckten Frau vorherrscht. Diese verklärte Illusion ist heutzutage allerdings längst widerlegt: Frauen steigen auf in der 'ehrenwerten Gesellschaft'. Insbesondere in den Mafia-Organisationen, die ihre Strukturen aufgelockert haben, übernehmen Frauen zunehmend wichtige Aufgaben und teilweise sogar die Führung des Clans.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Multiliteralität

E-Book Multiliteralität

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Universität Bremen, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...