Sie sind hier
E-Book

Frühkindliche Dysphagien und Trinkschwächen

Leitfaden für Diagnostik, Management und Therapie im klinischen Alltag

eBook Frühkindliche Dysphagien und Trinkschwächen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
236
Seiten
ISBN
9783709109717
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
22,99
EUR

Mit der besseren Versorgung von Neu- und Frühgeborenen im Krankenhaus steigt die Anzahl der Kinder mit Störungen der primären Mundfunktionen. Eine frühe Therapie kann eine gute Basis für die weitere Entwicklung der orofazialen Funktionen schaffen. In dem Band stellt die Autorin die Entwicklung der orofazialen Funktionen, Diagnostik sowie Therapieansätze bei Säuglingen mit Dysphagien und Trinkschwächen dar. Schwerpunkt ist die Therapie bei frühgeborenen und neurologisch auffälligen Säuglingen. Zahlreiche Abbildungen illustrieren die Vorgehensweisen.

Daniela Biber, Logopädin

Medizinische Universität Wien, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde

Schwerpunkt frühkindliche Dysphagien, Trinkschwächen und Fütterstörungen

Unterrichtstätigkeit an Fachhochschulen für Logopädie zum Themenkomplex 'Frühkindliche Dysphagien und Trinkschwächen im klinischen Alltag'

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Neurologie - Neuropädiatrie

PNF in der Praxis

eBook PNF in der Praxis Cover

'Propriozeptiv' betrifft Rezeptoren, die für Bewegungs- und Lageempfindung des Körpers verantwortlich sind. 'Neuromuskulär' bezieht sich auf das Zusammenspiel der Nerven und Muskeln des Körpers. ...

Sprechen über Schmerzen

eBook Sprechen über Schmerzen Cover

Dem Sprechen über Schmerzen kommt in der Diagnostik der traditionellen Medizin eine zentrale Rolle zu, denn Schmerzen gelten seit jeher als wichtige Krankheitssymptome. Die Kommunikation über ...

Polyneuropathien

eBook Polyneuropathien Cover

Sicher diagnostizieren und therapieren - Klares Vorgehen an Hand von Untersuchungsmethoden und der jeweils typischen Befundkonstellationen ausgehend von den Symptomen - Übersichtliche Tabellen ...

Augenmotilitätsstörungen

eBook Augenmotilitätsstörungen Cover

Neueste Erkenntnisse aus Biomechanik und Klinik ermöglichen eine computerunterstützte Darstellung der Augenmotilität von Schielen und komplexen Augenmotilitätsstörungen. Die biomechanischen ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...