Sie sind hier
E-Book

Fußball. Planung, Durchführung und Auswertung eines Projektes zur Entwicklung sportartspezifischer Fähigkeiten

Vorbereitung für die Abnahme des DFB-Fußball-Abzeichens an Schulen

AutorSteffen Knäbe
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl78 Seiten
ISBN9783638486347
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,3, Staatliches Studienseminar für Lehrerausbildung Erfurt, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Es ist unsere Absicht, die Talentförderung zum bedeutendsten Schwerpunkt unserer Arbeit zu machen. Mit dem Talentförderprogramm setzt der Deutsche Fußball-Bund ein Nachwuchskonzept in einer Dimension um, an die weltweit kein anderer Verband heranreicht.' (Gerhard Mayer-Vorfelder, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes) Mit diesen Worten unterstreicht Gerhard Mayer-Vorfelder eindrucksvoll den Stellenwert des Nachwuchsfußballs in der Bundesrepublik Deutschland. Denn ein Land, in dem Fußball Volkssportart Nummer eins ist und auch bleiben soll, ist dem gemäß auch verpflichtet, Maßnahmen zu ergreifen, welche die Qualität des Fußballs innerhalb der deutschen Grenzen, als auch daraus resultierend, die Stellung des deutschen Fußballs auf internationaler Ebene, optimiert. Der DFB gewährleistet dies durch spezielle Fördermaßnahmen, welche die Fußballbegeisterung der Kinder wecken soll, um diese dann in einem Rahmen zu nutzen, welcher Talente frühzeitig erkennen und vor allem auch fördern lässt. Durch die Überlegungen auf folgenden Seiten soll unter diesem Hintergrund ein Projekt an einer Regelschule geplant, durchgeführt und reflektiert werden, dass Schülern der Klasse 9 und 10 ermöglichen soll, sich technisch und koordinativ in einem Maße weiterzuentwickeln, dass letztlich das Primärziel, das Erhalten des DFB-Fußball-Abzeichens, für jeden Einzelnen erreicht werden kann. Natürlich geht es in einem Schulprojekt nicht ausschließlich darum, den Anliegen des DFB nachzukommen, und den entsprechenden Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, fußballtechnische Leistungen miteinander zu vergleichen. Vielmehr ist hierbei die eigentliche Bedeutung für die Bildungsstätten von maßgeblichem Interesse. In ersten Zeilen der vorliegenden Arbeit wird es also zunächst um die Relevanz der Thematik und die Sicherstellung der notwendigen sachanalytischen Betrachtung gehen, woraufhin geklärt werden soll, welche organisatorischen Rahmenbedingungen ein solches Projekt verlangt und wie es in die Jahresplanung einer Regelschule integriert werden kann. Anschließend werden die didaktischen und methodischen Überlegungen aufgezeigt, mit denen versucht wird, die angeführten Ziele zu erreichen, womit schließlich die Planung des Gesamtprojektes gewährleistet sein sollte. [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Men's Fitness 06/2015

E-Book Men's Fitness 06/2015

Men’s Fitness, „das“ Magazin für den aktiven und fitnessbewussten Mann von heute. Alles was Sie brauchen, um sich und Ihren Körper in Topform zu bringen lesen Sie hier. Die besten Experten, ...

Spielend angreifen lernen

E-Book Spielend angreifen lernen

Welcher Fußballtrainer träumt nicht davon, dass seine Mannschaft die Zuschauer durch tollen Angriffsfußball begeistert? Spätestens seit der WM 2010 sind sich die Fußballexperten einig, dass das ...

Neue Ufer

E-Book Neue Ufer

Dieses Bodensee-Schiffer-Patent beinhaltete wirklich alles: Fragenkatalog mit fast fünfhundert Fragen, zu beantworten in wenigen Tagen! Windstärke vier, die mich schier aus dem Motorboot fegte, als ...

Powerlifting

E-Book Powerlifting

Powerlifting ist technisch und körperlich extrem anspruchsvoll. Um die hohen Anforderungen zu meistern, ist ein fokussiertes, intensives Training notwendig. Basierend auf ihrer eigenen ...

Pilates basic

E-Book Pilates basic

Gezielte Bewegungsabläufe sorgen für Muskelkräftigung und Beweglichkeit. Pilates ist ein Fitnesstraining, welches sich ohne Geräte, nahezu an jedem Ort ausführen lässt. 30 Übungsminuten, 2-3 ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...