Sie sind hier
E-Book

Ganzheitliche Entwicklungsförderung durch Babyschwimmen im 1. Lebensjahr

Eine multimediale Lernsoftware für Eltern und angehende Kursleiter

eBook Ganzheitliche Entwicklungsförderung durch Babyschwimmen im 1. Lebensjahr Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
135
Seiten
ISBN
9783640610419
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
31,99
EUR

Examensarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Sportwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bedeutung von Computern und mobiler Kommunikation nimmt stetig zu. Die 'Kinder des 21. Jahrhunderts' werden mit dem Internet groß: Online-Shoppen und Homebanking sind bereits zum Standard der jungen Generation geworden, und e-learning wird mit steigender Begeisterung bereits an Grundschulen gefördert. Auch im Berufsalltag wird die private Fortbildung am Computer zunehmend von Arbeitgebern gefordert. In Anbetracht dieser Entwicklungen ist die Erstellung einer multimedialen Lernsoftware zum Thema 'Ganzheitliche Entwicklungsförderung durch Babyschwimmen im 1. Lebensjahr' eine logische Konsequenz. Die Software bietet den Eltern die Möglichkeit zur Fortbildung daheim. Sie lernen, ihr Kind selbst optimal zu fördern, der Besuch von Babyschwimmkursen kann auf ein Minimum reduziert werden. Dies bedeutet für junge Familien eine finanzielle Entlastung, denn im Durchschnitt liegen die Kosten für einen Kurs, bestehend aus zehn Einheiten, im deutschsprachigen Raum bei 60-120?. Die entwickelte Software soll angehende Kursleiter und Eltern von Neugeborenen ansprechen, die sich für das Eltern-Kind-Schwimmen im 1. Lebensjahr interessieren und sich darüber informieren möchten. Ihnen soll ein Basiswissen vermittelt werden, um selbständig mit ihrem eigenen Kind Schwimmstunden durchführen sowie Entwicklung und Bewegung des Kindes aktiv fördern zu können. Die Lernsoftware ist nicht als professionelle Ausbildung zum Babyschwimmlehrer gedacht. Um eine geeignete Basis für die Arbeit zu schaffen, wird zunächst eine Definition von 'Multimedia' erarbeitet. Es werden Kriterien bestimmt, die nach heutigem Verständnis erfüllt sein müssen, um von einer multimedialen Arbeit zu sprechen. Weiterführend werden die didaktischen Funktionen einer Lernsoftware näher erläutert. Der inhaltliche Teil dieser Arbeit, der sich mit der Praxis des Babyschwimmens beschäftigt, berücksichtigt sowohl sportwissenschaftliche, biomechanische und medizinische Grundlagen, als auch pädagogisch-soziologische Aspekte. Den dritten Teil der Arbeit bilden zwei kleinere empirische Untersuchungen. Einerseits wurden Eltern zur Qualität der erstellten Software befragt, andererseits Sportmediziner und Kinderärzte um ihre Meinung zum Thema 'Babyschwimmen' gebeten. Die Ergebnisse zeigen: Babyschwimmen kann einen entscheidenden Beitrag bei der ganzheitlichen Entwicklungsförderung von Säuglingen im 1. Lebensjahr liefern, und die Lernsoftware stellt eine gute Alternative zu den üblichen Medien und Publikationen dar.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sportmedizin - Gesundheitssport - Rehabilitiation

Laufen und Walking im Alter

eBook Laufen und Walking im Alter Cover

Laufen und 'Nordic Walking' als Massenphänomen. Doch sollen auch ältere, bisher körperlich inaktive oder von Altersbeschwerden geplagte Menschen damit beginnen? Hier informiert Sie ein erfahrener ...

Sport und Schwangerschaft

eBook Sport und Schwangerschaft Cover

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: 1,0, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Das Mami-Buch', 'Das große ...

Weitere Zeitschriften

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...