Sie sind hier
E-Book

Mit Geduld und Ritualen zu einem gesunden Schlaf

Sanfter Babyschlaf ist (k)ein Kinderspiel (Babyschlaf-Ratgeber: Tipps zum Einschlafen und Durchschlafen im 1. Lebensjahr)

eBook Mit Geduld und Ritualen zu einem gesunden Schlaf Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
100
Seiten
ISBN
9783741894459
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
2,99
EUR

'Über das Buch' Mit Geduld und Ritualen zu einem gesunden Schlaf: Sanfter Babyschlaf ist (k)ein Kinderspiel (Babyschlaf-Ratgeber: Tipps zum Einschlafen und Durchschlafen im 1. Lebensjahr) In den ersten Lebensmonaten eines Babys kann das Thema 'Babyschlaf' zum beherrschenden Familienthema werden... • Der Weg zu einem festen Schlaf-Rhythmus # Schon Babys brauchen unterschiedlich viel Nachtruhe # Das Baby muss seinen Schlaf-Rhythmus erst noch finden # Säuglinge erlernen erst, sich selber zu beruhigen # Gut Durchschlafen benötigt seine Zeit - hier ist Ausdauer gefragt # Ab und zu benötigen die Eltern noch (Nach)Hilfe • Gute Basis für den sanften und gesunden Babyschlaf # Säuglinge brauchen die Erfahrung von Geborgenheit und Verlässlichkeit # Alltagsroutine hilft dem Baby einen Rhythmus zu finden # Bloß ein müdes Baby mag auch schlafen # Übermüdung des Babys verhindern - sonst fallen das Einschlafen und die Entspannung schwer # Vermehrtes Schreien und Brüllen ist häufig ein Signal von Schlafmangel # Selbständigkeit am Tag unterstützt auch in der Nacht(Ruhe) # Eigenständiges Einschlafen des Babys erleichtert das Durchschlafen • Die geeignete Schlafumgebung ist wichtig für einen sanften Babyschlaf # Sicherer Babyschlaf - stets in Rückenlage # Geborgen und sicher Aufgehoben in der Babywiege, Stubenwagen oder Kinderbett # Gute Ausstattung des Schlafplatzes - mit Schlafsack aber ohne Kissen # Den Säugling nicht zu dick anziehen für den Babyschlaf - so schläft es sich am Besten # Beim Kinderbett haben Qualität und Sicherheit stets Vorrang # Im Eltern-Schlafraum ist das Babybett bestens aufgehoben - natürlich rauchfrei! # Gemeinsames Schlafen im Familienbett mit einigen Sicherheitsregeln • Wenn das Baby nicht zur Ruhe kommt und Schlafen somit Probleme bereitet # Nicht jede Schlafproblematik ist auf Anhieb eine Schlafstörung # Schlafprobleme kommen oftmals nicht allein # Mit fachlicher Hilfestellung ernsthafte Schlafschwierigkeiten bewältigen

Mein Name ist Marlen Holmberg. Als gebürtige Mecklenburgerin lebe ich schon seit vielen Jahren im schönen Bergischen Land. Ich bin freie Autorin, Mutter, Tochter, Ehefrau, Freundin, und nicht zuletzt einfach nur eine 'moderne Frau'. Es macht mir besondere Freude, den Lesern, mit meinen Ratgebern das Leben zu erleichtern und deren Probleme zu lösen. Dabei wähle ich bewusst Themen, die mir selber am Herzen liegen. Die Bücher sind verständlich, praxisnah und mit leichter Feder geschrieben, damit das Lesen der zahlreichen Tipps, Übungen, Anregungen genauso viel Spaß macht wie das Ausprobieren. Besonderen Wert lege ich auf klare, praktische Ratschläge, die sich auch direkt im Alltag umsetzen lassen. Meine 'WriteLounge' inspiriert mit geballten Kompaktwissen (60-120 Minuten Lesezeit).

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Eltern - Kinder - Familie

Mit Spielen lernen

eBook Mit Spielen lernen Cover

Einfach spielend lernen! Spielen hilft beim Üben, Vertiefen und Anwenden von Erlerntem oder fördert soziale und kommunikative Fähigkeiten. Dieser Ratgeber stellt 25 pädagogisch wertvolle Spiele ...

Tyrannen müssen nicht sein

eBook Tyrannen müssen nicht sein Cover

Auswege: Wie unsere Kinder wieder zukunftsfähig werden können - Wie aus Kindern psychisch gesunde Kinder werden, die unsere Gesellschaft tragen können- Nach der bestürzenden Analyse jetzt die ...

Die Bibel an der Bettkante

eBook Die Bibel an der Bettkante Cover

Geschichten aus der Bibel für das ganze Jahr: Vreni Merz hat biblische Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintergeschichten von Jesus und seinen Jüngern ausgewählt. Elf für jede Jahreszeit - am ...

Das erste Babyjahr

eBook Das erste Babyjahr Cover

Je jünger ein Kind ist, umso mehr lernt es. Besonders in den ersten 12 Lebensmonaten ereignen sich die wichtigsten Bildungs- und Entwicklungsschritte eines Menschen. Dieser Ratgeber gibt Eltern ...

nomen est omen

eBook nomen est omen Cover

Warum sind alle Peter Macher? Existierende Vornamen-Bücher beschränken sich darauf, die ursprüngliche Bedeutung des Namens, also seine Herkunft, zu nennen. Aber in aller Regel hilft uns dieses ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...