Sie sind hier
E-Book

Gefäßmedizin in Klinik und Praxis

Leitlinienorientierte Angiologie, Gefäßchirurgie und interventionelle Radiologie

AutorJohannes Rieger, Malte Ludwig, Volker Ruppert
VerlagGeorg Thieme Verlag KG
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl452 Seiten
ISBN9783131603722
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis79,99 EUR
Tabellarische Übersichten am Kapitelende Neu: Vollständige Aktualisierung, alles auf dem neuesten Stand- Ausbau der radiologischen Aspekte, - Integration der Leitlinien Praktisch umsetzbare Informationen - Stufenpläne zur Bewertung der unterschiedlichen Handlungsoptionen - Instruktive Fallbeispiele veranschaulichen das optimale Vorgehen- Praxistipps: Beantwortung häufiger Fragen in der Gefäßsprechstunde - Interdisziplinäre Kompetenz: Berücksichtigung angiologischer, radiologischer und gefäßchirurgischer AspekteSystematischer klarer Aufbau - Rasch zur gewünschten Information:Trennung nach Methodenteil und klinischem Teil- Schnelle Rekapitulation wichtiger Inhalte:

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Malte Ludwig, Johannes Rieger, Volker Ruppert: Gefäßmedizinin Klinik und Praxis – Leitlinienorientierte Angiologie, Gefäßchirurgie und interventionelle Radiologie1
Innentitel4
Impressum5
Geleitwort6
Vorwort7
Anschriften8
Inhaltsverzeichnis10
1 Arterienerkrankungen12
1.1 Akute periphere arterielle Verschlusskrankheit12
Definition12
Epidemiologie12
Ätiologie12
Lokalisation13
Pathophysiologische Grundlagen13
Klinische Symptomatik14
Diagnose15
Anamnese15
Körperliche Untersuchung16
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik17
Differenzialdiagnose22
Diagnostische Probleme23
Therapie24
Sofortmaßnahmen und Therapieplanung24
Operative Möglichkeiten und Strategien24
Thrombolysetherapie26
Interventionelle Therapie (PTA, mechanische Katheterthrombektomie, Lyse)28
Therapeutische Probleme34
Prognose35
1.2 Akuter ischämischer Hirninfarkt bei extrakranieller arterieller Verschlusskrankheit37
Definition37
Epidemiologie37
Ätiologie38
Pathophysiologische Grundlagen38
Regulation der Hirndurchblutung38
Hirninfarkttypen und Ausmaß der Hirngewebsschädigung38
Klinische Symptomatik40
Diagnose41
Wichtige Fragestellungen41
Anamnese42
Körperliche Untersuchung43
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik43
Differenzialdiagnose49
Hirnblutung oder -ischämie49
Akute Subarachnoidalblutung49
Diagnostische Probleme50
Therapie51
Allgemeinmaßnahmen und Erstversorgung51
Spezielle Therapiemaßnahmen bei Patienten mit Hirninfarkt im Stadium I und extrakranieller Verschlusskrankheit52
Spezielle Therapiemaßnahmen bei ischämischem Hirninfarkt im Stadium II und extrakranieller Verschlusskrankheit53
Spezielle Therapiemaßnahmen bei Patienten mit ischämischem Hirninfarkt im Stadium III bis IV62
Rehabilitation nach Schlaganfall64
Therapeutische Probleme65
Prognose65
1.3 Akute Verschlusskrankheit viszeraler und retroperitonealer Arterien68
1.3.1 Truncus coeliacus und Mesenterialarterien68
Epidemiologie68
Ätiologie68
Pathophysiologische Grundlagen68
Ischämische Toleranzzeiten69
Klinische Symptomatik70
Diagnose71
Anamnese71
Körperliche Untersuchung72
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik72
Differenzialdiagnose74
Diagnostische Probleme74
Therapie74
Allgemeinmaßnahmen und Therapieplanung74
Spezielle Therapiemaßnahmen74
Therapeutische Probleme75
Prognose75
1.3.2 Nierenarterien75
Epidemiologie75
Ätiologie75
Pathophysiologische Grundlagen77
Klinische Symptomatik77
Diagnose77
Anamnese77
Körperliche Untersuchung77
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik77
Differenzialdiagnose78
Diagnostische Probleme78
Therapie78
Allgemeinmaßnahmen78
Spezifische therapeutische Maßnahmen78
Therapeutische Probleme80
Prognose81
1.4 Chronische periphere arterielle Verschlusskrankheit (cpAVK)81
Definition81
Epidemiologie81
Risikofaktoren82
Volkswirtschaftliche Bedeutung der epidemiologischen Daten83
Lokalisationen chronischer Arterienverschlüsse83
Pathomorphologie84
Pathophysiologische Grundlagen85
Regulation der Durchblutung beim Gesunden85
Durchblutung bei chronisch arterieller Verschlusskrankheit85
Klinische Symptomatik87
Diagnose (s. auch Abb. 1.50, S. 113)88
Anamnese89
Körperliche Untersuchung89
Nicht invasive apparative Diagnostik91
Apparative radiologische Diagnostik96
Invasive Bildgebung99
Zusätzliche Diagnostik100
Differenzialdiagnose101
Vaskuläre Ursachen101
Extravaskuläre Ursachen102
Therapieziele und Strategien (s. auch Abb. 1.50, S. 113)102
Basismaßnahmen102
Spezielle Therapiekonzepte103
Therapie im Stadium I104
Therapie im Stadium II104
Gute Toleranz der Claudicatio-Schmerzen104
Schlechte Toleranz der Claudicatio-Schmerzen107
Therapie im Stadium III und IV107
Konservative Therapiemaßnahmen108
Interventionelle Therapiemaßnahmen109
Interventionelle Therapie bei Claudicatio intermittens109
Endovaskuläre Therapie im Stadium der kritischen Ischämie („critical limb ischaemia“, CLI)114
Mögliche Komplikationen und Nachbehandlung bei der interventionellen Therapie117
Lysetherapie117
Gefäßoperationen118
Aortoiliakale Verschlussprozesse118
Femorale Verschlussprozesse119
Mehretagenverschlüsse120
Kombinationseingriffe (offene Operation + endovaskuläre Intervention)120
Therapie des arteriellen Ulkus120
Therapeutische Probleme121
Prognose121
1.4.1 Chronisch-kritische Extremitätenischämie121
Definition, Epidemiologie und Pathogenese121
Symptomatik und Diagnostik122
Verlauf und Prognose125
1.5 Das diabetische Fußsyndrom (DFS)127
Definition127
Epidemiologie127
Pathophysiologische Grundlagen128
Klinische Symptomatik130
Angiopathie130
Neuropathie130
Diagnostik131
Anamnese131
Körperliche Untersuchung131
Apparative Diagnostik132
Differenzialdiagnose135
Diagnostische Probleme135
Therapie136
Allgemeinmaßnahmen136
Spezielle Therapiemaßnahmen136
Therapeutische Probleme139
Prognose139
1.6 Chronische Verschlusskrankheit viszeraler und retroperitonealer Arterien140
1.6.1 Truncus coeliacus und Mesenterialarterien140
Definition140
Epidemiologie140
Ätiologie140
Pathophysiologische Grundlagen141
Lokalisation141
Klinische Symptomatik141
Diagnose142
Anamnese142
Körperliche Untersuchung142
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik142
Differenzialdiagnose144
Diagnostische Probleme145
Therapie145
Therapeutische Probleme146
Prognose146
1.6.2 Nierenarterien146
Definition146
Epidemiologie146
Ätiologie147
Pathophysiologie147
Klinische Symptomatik148
Diagnose148
Anamnese149
Körperliche Untersuchung149
Apparative nicht bildgebende Diagnostik149
Bildgebende Diagnostik149
Funktionstests154
Differenzialdiagnose156
Diagnostische Probleme156
Therapie157
PTA mit oder ohne Stentimplantation157
Operation158
Therapeutische Probleme159
Prognose159
1.7 Arterielle Aneurysmen161
1.7.1 Allgemeine Vorbemerkungen161
Definition161
Aneurysmaformen161
Lokalisation162
Ätiologie162
Pathophysiologische Grundlagen164
1.7.2 Aneurysma verum der infrarenalen Aorta abdominalis165
Definition165
Epidemiologie165
Klinische Symptomatik165
Diagnose166
Körperliche Untersuchung166
Bildgebende Diagnostik166
Diagnostische Probleme168
Therapie168
Therapiestrategien168
Operation170
Stentimplantation bei infrarenalem Aortenaneurysma171
1.7.3 Aneurysma verum der thorakalen Aorta173
Definition173
Epidemiologie174
Lokalisation174
Klinische Symptomatik174
Diagnose175
Bildgebende Diagnostik175
Differenzialdiagnose175
Therapie176
Prognose176
1.7.4 Thorakoabdominelle Aneurysmen177
Definition177
Epidemiologie177
Lokalisation (Klassifikation)177
Klinische Symptomatik177
Diagnose177
Apparative Diagnostik177
Therapie178
Prognose179
1.7.5 Aneurysma dissecans der Aorta179
Definition179
Ätiologie179
Epidemiologie180
Lokalisation (Klassifikationen)180
Klinische Symptomatik180
Diagnose181
Anamnese181
Körperliche Untersuchung181
Apparative Diagnostik181
Differenzialdiagnose184
Diagnostische Probleme184
Therapie184
Typ-A-Dissektionen184
Typ-B-Dissektionen185
Prognose186
Nachsorge von Patienten mit Aortendissektion186
1.7.6 Aortenaneurysmaruptur186
Klinische Symptomatik186
Diagnose187
Anamnese187
Körperliche Untersuchung187
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik187
Differenzialdiagnose187
Therapie187
Prognose187
1.7.7 Inflammatorisches Bauchaortenaneurysma (perianeurysmale retroperitoneale Fibrose)187
Definition187
Epidemiologie188
Lokalisation188
Klinische Symptomatik188
Diagnose188
Therapie188
1.7.8 Mykotisches Aneurysma189
Definition189
Epidemiologie189
Lokalisation189
Klinische Symptomatik189
Diagnose189
Apparative Diagnostik189
Therapie190
Prognose190
1.7.9 Aneurysmen der extrakraniellen A. carotis191
Epidemiologie191
Ätiologie191
Klinische Symptomatik192
Diagnose192
Anamnese192
Körperliche Untersuchung192
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik192
Therapie193
1.7.10 Aneurysmen intrakranieller Arterien193
Epidemiologie193
Ätiologie193
Lokalisation194
Klinische Symptomatik194
Diagnose195
Anamnese und körperliche Untersuchung195
Bildgebende apparative Diagnostik195
Therapie195
Nicht rupturierte Hirnarterienaneurysmen195
Symptomatische und rupturierte Hirnarterienaneurysmen196
1.7.11 Aneurysmen der A. iliaca, A. femoralis und A. poplitea196
Klinische Symptomatik196
Diagnose197
Apparative Diagnostik197
Diagnostische Probleme197
Therapie197
Therapeutische Probleme198
1.7.12 Aneurysmen des Truncus tibiofibularis198
Klinische Symptomatik und Diagnose198
Therapie198
1.7.13 Aneurysmen der A. subclavia und A. axillaris198
Klinische Symptomatik und Diagnose199
Therapie199
1.7.14 Aneurysmen viszeraler Arterien199
Epidemiologie und Lokalisation199
Ätiologie200
Klinische Symptomatik200
Diagnose200
Apparative Diagnostik200
Therapie202
Endovaskuläre Therapie202
Chirurgische Ausschaltung202
1.7.15 Aneurysmen der A. renalis202
Epidemiologie202
Klinische Symptomatik und Diagnose202
Therapie203
1.7.16 Sonderform: Nahtaneurysmen203
Epidemiologie203
Ätiologie203
Klinische Symptomatik und Diagnose203
Therapie203
1.7.17 Sonderform: Aneurysma spurium (falsches Aneurysma, Pseudoaneurysma)204
Epidemiologie204
Ätiologie204
Klinische Symptomatik204
Diagnose204
Anamnese und körperliche Untersuchung204
Apparative Diagnostik204
Diagnostische Probleme205
Therapie205
Therapeutische Probleme206
Prognose206
2 Spezielle Gefäßerkrankungen210
2.1 Vaskulitiden210
Definition210
Einteilungen210
Pathogenetische Grundlagen211
Pathohistologie212
Epidemiologie213
Lokalisation213
Klinische Symptomatik und Hinweise für die einzelnen Vaskulitisformen214
Diagnose214
Anamnese214
Labor214
Apparative Diagnostik215
Biopsie216
Diagnostik einzelner Vakulitisformen217
Großgefäßvaskulitiden217
Vaskulitiden kleiner und mittelgroßer Arterien219
Therapie221
Medikamentöse Therapie einzelner Vaskulitiden223
Durchführung einer immunsuppressiven Vaskulitisbehandlung224
Prognose224
2.2 Raynaud-Syndrom226
Definition226
Epidemiologie226
Ätiologie226
Primäres Raynaud-Syndrom (s. auch Tab. 2.9)226
Sekundäres Raynaud-Syndrom (s. auch Tab. 2.9)226
Pathophysiologische Grundlagen227
Klinische Symptomatik228
Diagnose229
Anamnese229
Körperliche Untersuchung229
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik230
Differenzialdiagnose (s. Tab. 2.10)232
Diagnostische Probleme234
Therapie234
Allgemeinmaßnahmen234
Spezielle Therapiemaßnahmen234
Therapeutische Probleme236
3 Angeborene Gefäßmalformationen (Angiodysplasien)238
Definition238
Epidemiologie238
Ätiologie238
Klassifikation238
Klinische Symptomatik239
Diagnose240
Anamnese240
Körperliche Untersuchung240
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik240
Differenzialdiagnose241
Diagnostische Probleme242
Therapie243
Konservative Therapie244
Lasertherapie244
Interventionelle und operative Therapie244
Therapeutische Probleme245
4 Gefäßverletzungen246
Bedeutung und Management von Gefäßverletzungen246
Epidemiologie246
4.1 Arterienverletzungen248
Einteilung248
Direkte scharfe Arterienverletzungen248
Direkte stumpfe Arterienverletzungen249
Indirekte Arterienverletzungen249
Strahlenbedingte Gefäßschäden249
Chronische Folgezustände250
Klinische Symptomatik250
Direkte scharfe Arterienverletzungen250
Direkte stumpfe Arterienverletzungen250
Indirekte Arterienverletzungen251
Strahlenbedingte Gefäßschäden251
Folgezustände nach Arterienverletzungen252
Diagnose252
Anamnese252
Körperliche Untersuchung252
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik252
Diagnostische Probleme253
Therapie256
Allgemeinmaßnahmen256
Spezielle Therapiemaßnahmen256
Therapeutische Probleme256
Prognose258
4.2 Venenverletzungen261
Einteilung261
Klinische Symptomatik261
Diagnose262
Anamnese262
Körperliche Untersuchung262
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik262
Diagnostische Probleme262
Therapie262
Allgemeinmaßnahmen262
Spezielle Therapiemaßnahmen262
4.3 Neurovaskuläre Kompressionssyndrome263
Definition263
Epidemiologie263
Anatomische Grundlagen263
Klinische Symptomatik264
Diagnose264
Anamnese264
Körperliche Untersuchung264
Apparative Diagnostik265
Therapie265
5 Venenerkrankungen268
5.1 Krampfaderleiden268
Definition268
Epidemiologie268
Anatomie des Beinvenensystems268
Tiefes Venensystem (Abb. 5.1a)268
Oberflächliches Venensystem (Abb. 5.1b)270
Vv. perforantes271
Physiologie und Pathophysiologie des venösen Rückstroms272
Physiologie272
Pathophysiologie273
Pathogenese274
Klinische Symptomatik274
Diagnose275
Anamnese275
Körperliche Untersuchung275
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik280
Diagnostische Probleme283
Therapie283
Konservative Therapie284
Verödungstherapie286
Operation288
Endoluminale Therapieverfahren290
Therapeutische Probleme291
Prognose291
5.2 Chronische venöse Insuffizienz291
Definition291
Epidemiologie291
Ätiologie292
Pathophysiologische Grundlagen292
Lokalisation und Klassifikation293
Klinische Symptomatik295
Diagnose296
Anamnese296
Körperliche Untersuchung296
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik299
Differenzialdiagnose303
Claudicatio und Beinschmerz303
Hautveränderungen304
Diagnostische Probleme306
Therapie307
Allgemeinmaßnahmen308
Kompressionstherapie308
Medikamentöse Therapie313
Sklerosierung313
Operation313
Tipps für die Behandlung des Ulcus cruris venosum314
Therapeutische Probleme316
Prognose316
5.3 Thrombosesyndrom317
Definition317
Pathophysiologische Grundlagen317
5.3.1 Thrombose tiefer extremitätendrainierender Venen318
Epidemiologie318
Ätiologie318
Schädigung der Gefäße320
Verlangsamung der Blutströmung320
Veränderung der Blutzusammensetzung321
Venöses Thromboembolierisiko und Klassifizierung von Risikogruppen323
Lokalisation323
Klinische Symptomatik324
Diagnose324
Anamnese325
Körperliche Untersuchung325
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik326
Differenzialdiagnose332
Diagnostische Probleme333
Therapie333
Ambulante vs. stationäre Behandlung, Mobilisation vs. Immobilisation bei tiefer Beinvenenthrombose334
Kompressionstherapie334
Antikoagulation in der Akutphase335
Antikoagulation zur sekundären Thromboseprophylaxe338
Venöse Thrombektomie341
Lysebehandlung341
Primärprophylaxe von Thromboembolien346
V.-cava-Sperrmaßnahmen349
Therapeutische Probleme350
Prognose350
Verläufe nach Therapie351
5.3.2 Akute Thrombophlebitis extemitätendrainierender oberflächlicher Venen352
Definition352
Epidemiologie352
Ätiologie und Pathophysiologie353
Lokalisation und klinische Symptomatik353
Diagnose354
Anamnese und körperliche Untersuchung354
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik354
Differenzialdiagnose355
Diagnostische Probleme355
Therapie355
Allgemeinmaßnahmen355
Medikamentöse Behandlung355
Operation356
Therapeutische Probleme356
5.3.3 Pfortaderthrombose, Mesenterialvenenthrombose, Milzvenenthrombose356
Anatomie356
Epidemiologie357
Ätiologie357
Klinische Symptomatik357
Diagnose358
Anamnese und körperliche Untersuchung358
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik358
Therapie359
Prognose359
5.3.4 Lebervenenthrombose, Budd-Chiari-Syndrom359
Anatomie359
Definition und Ätiologie359
Membranstenosen360
Epidemiologie360
Klinische Symptomatik360
Diagnose360
Anamnese und körperliche Untersuchung360
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik361
Therapie361
Lysebehandlung362
Perkutane transluminale Angioplastie und Operation362
5.3.5 Nierenvenenthrombose362
Anatomie362
Epidemiologie und Ätiologie362
Klinische Symptomatik363
Diagnose363
Therapie363
6 Lungenembolie364
Definition364
Epidemiologie364
Ätiologie364
Pathophysiologische Grundlagen365
Symptomatik365
Diagnose366
Anamnese366
Körperliche Untersuchung367
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik367
Differenzialdiagnose373
Diagnostische Probleme373
Therapie373
Allgemeinmaßnahmen373
Spezielle Therapiemaßnahmen374
Anschlussbehandlung nach Therapie der akuten Lungenembolie376
Therapeutische Probleme376
Prognose376
7 Lymphgefäßerkrankungen378
7.1 Entzündliche Lymphgefäßerkrankungen378
Definition und Ätiologie378
Pathophysiologische Grundlagen378
Klinische Symptomatik378
Diagnose379
Anamnese379
Körperliche Untersuchung379
Labor379
Differenzialdiagnose379
Therapie380
7.2 Lymphangiodysplasien380
Definition und klinische Erscheinungsformen380
7.3 Lymphödem380
Definition380
Ätiologie381
Epidemiologie381
Pathophysiologische Grundlagen381
Klinische Symptomatik382
Diagnose383
Anamnese und körperliche Untersuchung383
Nicht invasive und invasive apparative Diagnostik384
Differenzialdiagnose385
Diagnostische Probleme386
Therapie386
Allgemeinmaßnahmen386
Komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE)387
Medikamentöse Therapie389
Operation389
Therapeutische Probleme389
7.4 Angiosarkom, Stewart-Treves-Syndrom389
Definition und Epidemiologie389
Diagnose389
Differenzialdiagnose390
Therapie390
8 Nicht invasive apparative angiologische Untersuchungsmethoden392
8.1 Laufbandergometrie392
Diagnostische Bedeutung392
Durchführung392
Auswertung392
Diagnostische Probleme392
8.2 Thermografie393
Diagnostische Bedeutung393
Durchführung393
Auswertung393
Diagnostische Probleme393
8.3 Oszillografische Methoden393
Diagnostische Bedeutung393
Durchführung393
Pneumatische segmentale Oszillografie393
Elektronische Oszillografie394
Auswertung394
Normalbefund395
Pathologische Befunde395
Diagnostische Probleme396
8.4 Plethysmografische Verfahren396
Diagnostische Bedeutung396
Durchführung396
Auswertung397
Venöse Diagnostik397
Arterielle Diagnostik398
Diagnostische Probleme398
Venöse Diagnostik398
Arterielle Diagnostik399
8.5 Lichtreflexionsrheografie399
Diagnostische Bedeutung399
Durchführung399
Auswertung400
Normalbefund400
Pathologische Befunde400
Diagnostische Probleme401
8.6 Transkutane Sauerstoffpartialdruckmessung401
Diagnostische Bedeutung401
Durchführung401
Auswertung402
Arterielle Diagnostik402
Venöse Diagnostik402
Diagnostische Probleme402
8.7 Laser-Doppler-Fluxmetrie (Laser-Doppler-Flow-Methode)402
Diagnostische Bedeutung402
Durchführung403
Auswertung403
Diagnostische Probleme403
8.8 Kapillarmikroskopie404
Diagnostische Bedeutung404
Durchführung404
Auswertung405
Normalbefund406
Pathologische Befunde406
Diagnostische Probleme407
8.9 Dopplersonografische und duplexsonografische Messmethoden407
Technische Grundlagen407
Dopplersonografie407
Duplexsonografie409
Farbduplexsonografie410
8.9.1 Arterielle Dopplerdruckmessung (Bestimmung des Ankle-Brachial-Index, ABI)410
Diagnostische Bedeutung410
Durchführung411
Auswertung411
Beurteilung der absoluten systolischen Dopplerdruckwerte411
Bestimmung des Knöchel-Arm-Index (siehe auch Kap. cpAVK, S. 70)411
Arm-Bein-Differenz412
Dopplerdruckmessung nach Belastung412
Diagnostische Probleme413
8.9.2 Dopplerkurvenanalyse413
Diagnostische Bedeutung413
Arterielle Diagnostik413
Venöse Diagnostik414
Durchführung414
Periphere Arterien414
Extrakranielle Arterien414
Transkranielle Dopplersonografie414
Periphere Venen415
Auswertung415
Periphere Arterien415
Extrakranielle Arterien417
Transkranielle Dopplersonografie418
Periphere Venen421
Diagnostische Probleme421
8.9.3 Farbduplexsonografie422
Diagnostische Bedeutung422
Extrakranielle Arterien422
Intrakranielle Arterien424
Aorta abdominalis und viszerale Arterien424
Venen424
Durchführung425
Periphere Arterien425
Extrakranielle Arterien425
Intrakranielle Arterien426
Abdominelle und retroperitoneale Arterien426
Venen der oberen und unteren Extremitäten427
Abdominale und retroperitoneale Venen427
Auswertung428
Periphere Arterien428
Extrakranielle Arterien430
Intrakranielle Arterien431
Abdominelle und retroperitoneale Arterien432
Venen434
Diagnostische Probleme436
8.10 Phlebodynamometrie437
Diagnostische Bedeutung437
Durchführung437
Auswertung437
8.11 Computertomografie- und Magnetresonanzangiografie438
8.11.1 CT-Angiografie (CTA)438
8.11.2 Magnetresonanzangiografie (MRA)438
Sachverzeichnis440

Weitere E-Books zum Thema: Innere Medizin - Allgemeinmedizin

BWL für Mediziner im Krankenhaus

E-Book BWL für Mediziner im Krankenhaus
Zusammenhänge verstehen - erfolgreich argumentieren Format: PDF

Betriebswirtschaftliches Basiswissen im Krankenhaus ist überlebensnotwendig, denn Ärzte werden zunehmend an dem wirtschaftlichen Erfolg ihrer Abteilung/ihrer Klinik gemessen. Mehr Personal wird…

BWL für Mediziner im Krankenhaus

E-Book BWL für Mediziner im Krankenhaus
Zusammenhänge verstehen - Erfolgreich argumentieren Format: PDF

Ärzte werden zunehmend am wirtschaftlichen Erfolg ihrer Abteilung gemessen. BWL-Grundlagenwissen ist nötig, um Gewinne zu ermitteln, Personalentscheidungen zu treffen und Investitionspläne…

BWL für Mediziner im Krankenhaus

E-Book BWL für Mediziner im Krankenhaus
Zusammenhänge verstehen - Erfolgreich argumentieren Format: PDF

Dieses Buch bietet Ihnen das essentielle BWL-Basiswissen, um Ihre Strategien wirtschaftlich gut begründet präsentieren und durchsetzen zu können. Ihr Schlüssel zum Erfolg.Ärzte werden zunehmend auch…

Die erfolgreiche Arztpraxis

E-Book Die erfolgreiche Arztpraxis
Patientenorientierung - Mitarbeiterführung - Marketing Format: PDF

Patienten kommen gerne (wieder), wenn sie sich in der Arztpraxis fachlich gut aufgehoben und emotional wohl fühlen. Der Patient von heute ist dabei informierter, anspruchsvoller und fordernder denn…

Marketing für Krankenhäuser und Reha-Kliniken

E-Book Marketing für Krankenhäuser und Reha-Kliniken
Marktorientierung & Strategie, Analyse & Umsetzung, Trends & Chancen Format: PDF

Angesichts des harten Wettbewerbs wird in Zukunft voraussichtlich ein Drittel aller Krankenhäuser schließen müssen. Allein verstärkte marktwirtschaftliche Optimierung - inklusive des dazugehörigen…

BWL für Mediziner im Krankenhaus

E-Book BWL für Mediziner im Krankenhaus
Zusammenhänge verstehen - erfolgreich argumentieren Format: PDF

Betriebswirtschaftliches Basiswissen im Krankenhaus ist überlebensnotwendig, denn Ärzte werden zunehmend an dem wirtschaftlichen Erfolg ihrer Abteilung/ihrer Klinik gemessen. Mehr Personal wird…

Medizin & Recht

E-Book Medizin & Recht
Rechtliche Sicherheit für den Arzt Format: PDF

In der täglichen Arbeit des Arztes spielen Recht und Gesetz eine zunehmende Rolle. Der Arzt wird mit seinen rechtlichen Fragen und Problemen oft allein gelassen. Rechtliche Auseinandersetzungen…

Für ein neues Transplantationsgesetz

E-Book Für ein neues Transplantationsgesetz
Eine Bestandsaufnahme des Novellierungsbedarfs im Recht der Transplantationsmedizin Format: PDF

Das Transplantationsgesetz (TPG ) ist am 1. Dezember 1997 in Kraft getreten. Nach acht Jahren ist es Zeit, Zwischenbilanz zu ziehen. Seit dem 1. Dezember 1997 hat sich nicht nur die…

Medizinische Gutachten

E-Book Medizinische Gutachten
Format: PDF

Optimieren Sie Ihre Gutachten! Der medizinische Gutachter stellt sein Fachwissen Gerichten, Verwaltungen, Versicherungen und anderen Auftraggebern zur Verfügung. Dies verlangt gewisse Grundkenntnisse…

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...