Sie sind hier
E-Book

Gehirngerechte Führung

Wirkungsvoll führen nach neuropsychologischen Erkenntnissen

AutorChristoph Hoffmann
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl210 Seiten
ISBN9783662589472
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis26,99 EUR

Das Buch zeigt Ihnen auf, wie Sie die neusten Erkenntnisse der Neurowissenschaften wirkungsvoll in Ihren Arbeits- oder Führungsalltag integrieren können. Gehirngerechte Führung legt Ihnen dar, wie angewandte Psychologie aus der Perspektive der Neurowissenschaft sowohl in der Führungsarbeit wie auch im gesamten Berufsalltag wirkt.

Basierend auf einem neuropsychologisches Verhaltensmodell erfahren Sie die plausiblen Zusammenhänge von Wahrnehmungen, Bedürfnissen, Emotionen, Denken und Handeln. Diese Erkenntnisse bilden eine wertvolle Grundlage zum Führen der eigenen Person, zum Führen von Teams und Unternehmenseinheiten. Dazu erhalten Sie zahlreiche Übungsanleitungen und Beispiele zur Veranschaulichung und praktischen Umsetzung. 

Das Thema dieses Werkes ist für Sie von besonderer Bedeutung, wenn Sie Ihr eigenes Empfinden und Verhalten und jenes Ihrer Mitmenschen besser verstehen wollen, um damit zu wertvollen Interaktionen und erfüllter Arbeitstätigkeit zu gelangen. 

Zielgruppen:

Dieses Fachbuch richtet sich an Führungskräfte und Coaches, wie auch an Personen aus der Arbeitswelt, die gewillt sind, an sich zu arbeiten, um mehr Zufriedenheit, Gelassenheit und Balance zu erlangen: und die Neurowissenschaften wissen, dass wir dies können, bis ins hohe Alter. 

Zum Autor:

Christoph Hoffmann ist dipl. Psych. FH, dipl. Ing. HTL; Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie in Zürich. Er hat Führungserfahrung in diversen Erwachsenenbildungsinstitutionen und ist am IAP an der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften als Berater und Dozent im Zentrum für Leadership, Coaching und Change Management tätig. 






Christoph Hoffmann ist dipl. Psych. FH, dipl. Ing. HTL, Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie in Zürich. Weiterbildung in Andragogik und interkultureller Kommunikation. Internationale Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung (Japan). Führungserfahrung in div. Erwachsenenbildungsinstitutionen. 

Am IAP, dem Institut für Angewandte Psychologie ist er als Berater und Dozent im Zentrum für Leadership, Coaching und Change Management an der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften tätig. Er ist Studiengangleiter des CAS Leadership Basic und von diversen Weiterbildungskursen. 

Seine Schwerpunkte sind: Führungskräfteentwicklung, Coaching von Führungskräften, Neuroleadership, Begleitung von Veränderungsprozessen, Teambildung und Organisationsentwicklung. 



Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Vorwort9
Inhaltsverzeichnis10
Über den Autor13
1 Einleitung14
Literatur19
I Theoretische Grundlagen für Führungskräfte20
Inhaltsverzeichnis20
2 Angewandte Neurobiologie für Führungskräfte22
2.1 ?Geschichte der Hirnforschung23
2.2 ?Fakten über das Gehirn24
2.3 ?Aufbau des Gehirns25
2.4 ?Funktionsweise des Gehirns26
2.5 ?Aufbau und Funktion von Nervenzellen30
2.6 ?Das Gehirn, ein komplexes Netzwerk33
2.6.1 ?Oszillationen von Hirnregionen35
2.7 ?Neurobiologie des Lernens und Vergessens36
2.8 ?Neurotransmitter, Hormone und ihre Funktion38
2.8.1 ?Beispiele wichtiger Neurotransmitter39
2.8.2 ?Beispiele wichtiger Hormone40
Literatur41
3 Angewandte Neuropsychologie für Führungskräfte42
3.1 ?Mentale Repräsentation43
3.2 ?Wahrnehmung45
3.2.1 ?Bewusste vs. unbewusste Wahrnehmung und Verarbeitung von Informationen47
3.2.2 ?Wahrnehmungs- und Bewertungsfehler48
3.3 ?Aufmerksamkeitsfokussierung49
3.4 ?Das Bewusstsein, das Unbewusste und der freie Wille50
3.5 ?Emotionen und Gefühle54
3.5.1 ?Einführung54
3.5.2 ?Das Belohnungssystem58
3.5.3 ?Das Stresssystem60
3.5.4 ?Emotionsregulation63
3.5.5 ?Somatische Marker66
3.5.5.1 ?Umdeuten somatischer Marker70
3.5.6 ?Emotionen und Entscheidungen70
3.6 ?Neuronale Plastizität74
3.7 ?Lernen76
3.8 ?Veränderungspotenzial von Gefühlen und Verhalten79
Literatur82
II Menschliches Verhalten in der Arbeitswelt84
Inhaltsverzeichnis84
4 Neuropsychologisches Verhaltensmodell85
4.1 ?Einführung in das neuropsychologische Verhaltensmodell86
4.2 ?Die drei Welten im neuropsychologischen Verhaltensmodell89
4.3 ?Gesamtzusammenhänge im neuropsychologischen Verhaltensmodell92
4.4 ?Grundbedürfnisse und motivationale Schemata im neuropsychologischen Verhaltensmodell94
4.4.1 ?Einleitung94
4.4.2 ?Motivationale Schemata oder: Vermeidungsstrategie vs. Annäherungsstrategie95
4.4.2.1 ?Persönlichkeitsmerkmale96
4.4.2.2 ?Generalisierte internale Kontrollüberzeugung und allgemeine Selbstwirksamkeit97
4.4.2.3 ?Organisationale Möglichkeiten der Befriedigung der Grundbedürfnisse98
4.4.2.4 ?Aktuelle emotionale Situation98
4.4.2.5 ?Bezug zu den Grundbedürfnissen99
4.4.3 ?Grundbedürfnisse99
4.4.3.1 ?Bindungsbedürfnis100
4.4.3.2 ?Bedürfnis nach Orientierung, Kontrolle und Sicherheit102
4.4.3.3 ?Bedürfnis nach Selbstwerterhöhung oder Selbstwertschutz104
4.4.3.4 ?Bedürfnis nach Lustgewinn und Unlustvermeidung106
4.4.4 ?Konsistenz vs. Inkonsistenz im neuropsychologischen Verhaltensmodell109
4.5 ?Arbeiten mit dem neuropsychologischen Verhaltensmodell im Unternehmenskontext113
4.5.1 ?Neurosystemischer Lösungszyklus114
Literatur119
III Gehirngerechte Führung120
Inhaltsverzeichnis120
5 Gehirngerechte Selbstführung122
5.1 ?Einleitung123
5.2 ?Selbstwahrnehmung123
5.3 ?Fremdwahrnehmung und Feedback125
5.4 ?Reflexionsfähigkeit126
5.4.1 ?Perspektivenwechsel128
5.4.2 ?Bild malen128
5.4.3 ?Fotolanguage (Bildkarten)129
5.4.4 ?Analogien129
5.5 ?Selbstmitgefühl131
5.6 ?Resilienz und der Umgang mit Stress134
5.7 ?Umgang mit Glaubenssätzen136
5.8 ?Achtsamkeit139
5.8.1 ?Positive Veränderung durch erweiterte Achtsamkeit140
Literatur145
6 Gehirngerechte Mitarbeiterführung146
6.1 ?Einleitung147
6.2 ?Beziehungsgestaltung147
6.2.1 ?Selbstkenntnis und Selbstführung149
6.2.2 ?Positive Grundhaltung der Annäherung150
6.2.3 ?Effektives Zuhören151
6.2.4 ?Empathie in Mitgefühl transformieren153
6.2.5 ?Aufrichtige Wertschätzung und Anerkennung156
6.2.6 ?Druck rausnehmen158
6.3 ?Resilienzförderung158
6.4 ?Werteorientierte Führung160
6.5 ?Mindful Leadership162
6.6 ?Führungskraft als Beraterin/Berater?163
Literatur169
7 Gehirngerechte Unternehmensführung171
7.1 ?Einleitung172
7.2 ?Aktuelle Herausforderungen173
7.2.1 ?Die VUCA-Welt173
7.2.2 ?Unternehmenswelt 4.0174
7.3 ?Leadership 4.0 und gehirngerechte Führung175
7.3.1 ?Selbstwert steigern durch Sinnstiftung178
7.3.2 ?Bindungsbedürfnis durch Zugehörigkeit und Verbundenheit befriedigen178
7.3.3 ?Bedürfnis nach Sicherheit, Orientierung und Kontrolle befriedigen durch Vertrauen und Freiraum179
7.3.4 ?Bedürfnis nach Lustgewinn befriedigen durch Potenzialenthüllung180
7.3.5 ?Die neue, agile Unternehmenskultur182
7.4 ?Gehirngerechte Unternehmensform183
Literatur187
8 Anhang188
8.1 ?Echte positive und negative Gefühle sowie unechte negative Gefühle189
8.2 ?Einschätzung der motivationalen Schemata191
8.2.1 ?Extraversion und Neurotizismus191
8.2.2 ?Internale Kontrollüberzeugung193
8.2.3 ?Selbstwirksamkeit194
8.2.4 ?Fragebogen zur Ergründung motivationaler Schemata195
8.3 ?Fragen zur Einschätzung der momentanen emotionalen Situation197
8.4 ?Fragebogen zur Einschätzung der Grundbedürfnisse im Arbeitskontext198
Glossar206
Stichwortverzeichnis208

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement

E-Book Betriebliches Gesundheitsmanagement
Mit gesunden Mitarbeitern zu unternehmerischem Erfolg Format: PDF

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ist aufgrund gesellschaftlicher und insbesondere demografischer Veränderungen ein viel diskutiertes Thema. Dieses Buch veranschaulicht anhand von Best…

Topothesie

E-Book Topothesie
Der Mensch in artgerechter Haltung Format: PDF

Topothesie ist frei übersetzt eine 'lebhafte Schilderung einer wunderschön vorgestellten Welt'. Hört auf, ruft Dueck, die Lebhaften zu unterdrücken! Lasst das unnütze Erziehen der Braven, sie sind…

Handbuch Mitarbeiterbefragung

E-Book Handbuch Mitarbeiterbefragung
Format: PDF

Zufriedene Mitarbeiter gestalten bessere und intensivere Kundenkontakte, und zufriedene Kunden sind die wichtigsten Garanten für den wirtschaftlichen Gesamterfolg von Unternehmen. Es ist somit…

Employer Branding

E-Book Employer Branding
Human Resources Management für die Unternehmensführung Format: PDF

Die Kompetenz der eigenen Mitarbeiter ist das wichtigste Differenzierungsmerkmal für deutsche Unternehmen im globalen Wettbewerb. Zwei praxisorientierte Experten für Personalentwicklung versetzen Top…

Der Naturwissenschaftler als Unternehmer

E-Book Der Naturwissenschaftler als Unternehmer
Gründertypen und deren Motivation im universitären Umfeld Format: PDF

Enrico Sass untersucht die Gründungsmotivation von akademischen (universitätsnahen) Naturwissenschaftlern. Mit Hilfe von 35 geführten Interviews bildet Enrico Sass verschiedene Gründertypen und Nicht…

Ganz einfach kommunizieren

E-Book Ganz einfach kommunizieren
Emotionale Kompetenz für Ihren Führungsalltag Format: PDF

Kommunikation ist alles - insbesondere im Führungsalltag. Nur wer seine Wirkung auf Mitarbeiter einschätzen und authentisch einsetzen kann, wird andere Menschen  überzeugen und sie für gemeinsame…

TMS - Der Weg zum Höchstleistungsteam

E-Book TMS - Der Weg zum Höchstleistungsteam
Praxisleitfaden zum Team Management System nach Charles Margerison und Dick McCann Format: PDF

Das Buch stellt das Team Management System (TMS) der Teamerfolgsforscher Margerison/McCann erstmals auf Deutsch vor. TMS gilt als das weltweit führende Modell für Teamperformance. Das Buch benennt…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...