Sie sind hier
E-Book

Geile Show!

Präsentieren lernen für Schule, Studium und den Rest des Lebens

AutorOliver Reuther
Verlagdpunkt
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl312 Seiten
ISBN9783898648837
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,99 EUR
Das Leben ist zur Bühne geworden. Egal ob in der Schule, in der Ausbildung, an der Uni oder im Job: Ständig müssen Menschen irgendwem irgendwas zeigen. Geile Show! bringt Anfängern in einfachen Worten und mit vielen Bildern und Zeichnungen das 'Show-Machen' bei. Das Buch reicht von der Vorbereitung über die Gestaltung bis zum gelungenen Auftritt. Keine Frage bleibt offen, und Spaß macht Geile Show! auch noch - man muss das nur zulassen. Also den Spaß und das Lernen und nicht das Buch...

Oliver Reuther ist Diplom-Ingenieur (FH) für Audiovisuelle Medien, entwickelt im Südwestrundfunk das digitale Radio der Zukunft und macht seit mehr als 20 Jahren was mit Medien: Moderieren im Radio, Software entwickeln fürs Fernsehen, Internetseiten gestalten, Texte schreiben. Er hat seit seiner Schulzeit viele Hundert Mal etwas vorgetragen. Normalerweise sagt man Präsentation dazu, er nennt es Show.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis8
Hallo!12
Über dieses Buch14
1Showtime18
1.1Auftreten lernen21
Selbstbewusst sein24
Mit deinem Körper umgehen26
Bühnenluft schnuppern32
Proben, proben, PROBEN35
In Fluss kommen36
1.2Deine Stimme verstehen38
Stimme kennenlernen39
Stimme warmlaufen lassen40
Stimme wirken lassen42
1.3Kurz vor der Show47
Essen und trinken48
Technik am Auftrittsort checken49
Mit Aufregung umgehen50
Letzte Minuten gut verbringen55
1.4Während der Show58
Anmoderation59
Einstieg61
Hauptteil63
Schluss68
Abmoderation69
1.5Fragen aus dem Publikum69
2Nach der Show …74
2.1Dein Publikum befragen74
2.2Dich selbst einschätzen76
2.3Andere Shows anschauen76
3Theorie78
3.1Reden und schreiben können79
Hirne ansprechen82
Herzen erreichen84
Geschichten erzählen86
Mit Stil sprechen und schreiben90
3.2Ideen verstehen91
Raum für Ideen schaffen92
Ideen wirbeln lassen95
3.3Gestaltung meistern96
3.4Medienrecht kennenlernen103
4Show vorbereiten106
4.1Vorbereitung vorbereiten108
4.2Drehbuch anlegen111
4.3Drehbuch Blatt 1: Rahmen abstecken113
Vorgaben abfragen115
Thema anlachen115
Titel ausdenken118
Ziel festlegen120
Zielgruppe kennenlernen121
Show-Form auswählen123
4.4Drehbuch Blatt 2: Fragen stellen125
4.5Drehbuch Blatt 3: Antworten finden127
Menschen befragen129
Internet befragen133
4.6Drehbuch Blatt 4: Botschaften benennen140
Wichtige Fragen suchen140
Aus Fragen Botschaften machen143
Antworten den Botschaften zuordnen145
4.7Drehbuch: Storyboard entwickeln146
Drei Teile sollt ihr sein147
Folienzahl anhand der Show-Dauer abschätzen148
Storyboard-Kärtchen basteln151
Anmoderation ausarbeiten154
Hauptteil ausführen156
Einstieg finden160
Schluss machen167
5Material sammeln174
5.1Medieneinsatz planen175
5.2Drehbuch Blatt 5: Materialliste anlegen177
5.3Fotos sammeln179
Fotos selbst aufnehmen180
Fotos im Internet sammeln187
5.4Grafiken sammeln191
Grafiken selbst kritzeln193
Grafiken im Internet sammeln197
5.5Videos im Internet sammeln199
5.6Audios im Internet sammeln206
5.7Gegenstände sammeln208
6Show gestalten212
6.1Folien bauen213
Computerprogramme für Präsentationen kennenlernen216
Neue Präsentation anlegen219
Folien gestalten225
Folienhintergrund gestalten228
Bilder in Folien einbauen232
Text in Folien einbauen237
Daten darstellen241
Videos in der Show einsetzen249
Audios in der Show einsetzen254
Übergänge und Animationen einsetzen256
Präsentation zeigefertig machen259
6.2Sprechzettel schreiben265
Angemessenes Sprechtempo finden266
Vortrag ausformulieren268
Vortrag probelesen270
Manuskript, Sprecherkarten oder Spickzettel schreiben273
6.3Handzettel fürs Publikum anfertigen280
7Ende286
1000 Dank288
Checklisten290
Buchtipps296
Index298

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

bAV erfolgreich verkaufen

E-Book bAV erfolgreich verkaufen
So überwinden Sie alle Hürden der Entgeltumwandlung Format: PDF

Die Situation der gesetzlichen Rentenversicherung ist bekanntlich katastrophal. Daher ist es unbedingt erforderlich, für das Alter vorzusorgen. Versicherungsvermittler haben das Know-how und die…

Wertorientiertes Risikomanagement in Banken

E-Book Wertorientiertes Risikomanagement in Banken
Analyse der Wertrelevanz und Implikationen für Theorie und Praxis Format: PDF

Michael Strauß untersucht die Wertrelevanz des Risikomanagements von Banken aus einer Kapitalmarktperspektive. Er entwickelt eine neue Steuerungslogik und stellt konzeptionell dar, wie sich Insolvenz…

MiFID-Kompendium

E-Book MiFID-Kompendium
Praktischer Leitfaden für Finanzdienstleister Format: PDF

Zum 1. November 2007 trat die europäische Richtlinie 'Markets in Financial Instruments Directive' (MiFID) in Kraft, eine der umfangreichsten Gesetzesmaßnahmen für Finanzmärkte in den letzten…

Gründungsintention von Akademikern

E-Book Gründungsintention von Akademikern
Eine empirische Mehrebenenanalyse personen- und fachbereichsbezogener Einflüsse Format: PDF

Sascha Walter untersucht wie universitäre Fachbereiche ein Gründungsinteresse ihrer Studierenden wecken können. Er zeigt mit Hilfe der Hierarchisch Linearen Modellierung, dass sich…

Die Schatztruhe für Finanzdienstleister

E-Book Die Schatztruhe für Finanzdienstleister
101 Ideen für Ihren Verkaufserfolg Format: PDF

Jürgen Hauser verfügt über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz als Versicherungskaufmann und als Verkaufstrainer. Das 'Best of' dieser Verkaufshilfen präsentiert dieses Buch - 101 Tipps, thematisch…

Handbuch Automobilbanken

E-Book Handbuch Automobilbanken
Finanzdienstleistungen für Mobilität Format: PDF

Auf dem Markt der automobilen Finanzdienstleistungen nehmen die herstellerverbundenen Automobilbanken eine führende Stellung ein. Mit innovativen Finanzierungskonzepten stärken sie die Loyalität der…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...