Sie sind hier
E-Book

Genealogie und Gesundheitsförderung aus persönlichkeitspsychologischer Sicht

Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2001
Seitenanzahl
320
Seiten
ISBN
9783935357821
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
24,99
EUR

In der ersten Hälfte der 90-er Jahre des letzten Jahrhunderts erlebte die Gesundheitsförderung in Deutschland eine \Konjunktur\. Weder diese Konjunktur noch deren jäher, durch die damalige Bundesregierung eingeleiteter Einbruch im Jahre 1996 ist bislang hinreichend analysiert worden. Hier liegt nun eine Analyse vor, die zum einen aufzeigt, mit welchen Hoffnungen und mit welchem Menschenbild der Aufschwung der Gesundheitsförderung verbunden war, die zum anderen darstellt, warum das Projekt der Gesundheitsförderung zumindest auf der politischen Ebene in gewisser Weise gescheitert ist. Am Beispiel einer spezifischen Interventionsform wird die Gesundheitsförderung quantitativ und qualitativ evaluiert und historisch verortet.

 

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Medizin und Gesellschaft - Gesundheitsversorgung - Pflege

Das Loch in meinem Herzen

eBook Das Loch in meinem Herzen Cover

Was tun mit einem Loch im Herzen? Joachim Mohr ist trotz zahlreicher Operationen guter Dinge. Er kam mit einem Loch in der Herzscheidewand zur Welt. Mehrmals im Jahr müssen seine Ärzte (im Laufe ...

Was ist Alter(n)?

eBook Was ist Alter(n)? Cover

Herausragende Experten aus allen relevanten Fachrichtungen haben für dieses Buch den neuesten Wissensstand zum Thema Alter(n) zusammengetragen. Geboten werden grundlegende und breit gefächerte ...

Diagnose Multiple Sklerose

eBook Diagnose Multiple Sklerose Cover

Trotz enormer Fortschritte in Diagnose und Behandlung ist die Ursache für Multiple Sklerose (MS) nach wie vor unbekannt, der individuelle Verlauf nur schwer vorhersagbar. Hier können klare und ...

Wunscherfüllende Medizin

eBook Wunscherfüllende Medizin Cover

Über Jahrhunderte hatten Ärzte die Aufgabe, Krankheiten zu verhindern und zu behandeln. Nun stehen sie immer häufiger im Dienst der Selbstverwirklichung und Lebensplanung gesunder Menschen, ...

Fehlzeiten-Report 2007

eBook Fehlzeiten-Report 2007 Cover

Der Fehlzeiten-Report des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld liefert jährlich umfassende Daten und Analysen über die Krankenstandsentwicklung in der ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...