Sie sind hier
E-Book

Gentechnik: Eingriffe am Menschen – Ein Eskalationsmodell zur ethischen Bewertung

eBook Gentechnik: Eingriffe am Menschen – Ein Eskalationsmodell zur ethischen Bewertung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2002
Seitenanzahl
127
Seiten
ISBN
9783896759771
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Die Gentechnik bedarf nach Meinung vieler Beteiligter nicht nur einer öffentlichen Diskussion ihrer Chancen und Risiken, sondern auch der ethischen Reflexion. Dies gilt vor allem dann, wenn die Gentechnik am Menschen angewandt wird. Die vielfältigen gentechnischen Eingriffsmöglichkeiten erfordern eine ebenso differenzierte ethische Betrachtung. Darum wurde im interdisziplinären Dialog zwischen Genforschern, Medizinern und Ethikern ein Eskalationsmodell der ethischen Bewertung gentechnischer Eingriffe am Menschen entwickelt.

Das Eskalationsmodell beschreibt exemplarisch verschiedene therapeutische Eingriffsmöglichkeiten der Gentechnik, konkretisiert sie anhand von Fallbeispielen und ordnet sie hinsichtlich ihrer Eingriffstiefe, ihrer medizinischen Wünschbarkeit und ihrer ethischen Vertretbarkeit in sieben Stufen ein. Zur Bewertung der verschiedenen Eingriffe wurden spezifische ethische Kriterien entwickelt, die hinsichtlich gentherapeutischer Verfahren relevant sind. Die mittels dieser Kriterien vorgenommenen Beurteilungen reichen von \ethisch unbedenklich\ bis \abzulehnen\. Das hier vorgelegte Eskalationsmodell der fallweisen Beurteilung anhand spezifischer Kriterien kann als Vorbild für die Urteilsfindung auch in anderen ethisch brisanten Bereichen dienen. 

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Medizin und Gesellschaft - Gesundheitsversorgung - Pflege

Medizin

eBook Medizin Cover

Das vorliegende Buch behandelt das Spannungsfeld „Schulmedizin – alternative Medizin“ und stellt den Standpunkt eines praktizierenden, erfahrenen Arztes, eines Chirurgen dar, für den ...

Ist Altern eine Krankheit?

eBook Ist Altern eine Krankheit? Cover

Demenz, insbesondere Alzheimer, ist das große Schreckgespenst unserer Zeit. Viele Menschen - Betroff ene, Angehörige, Pfl egekräfte - stehen dem Leiden hilfl os und nicht ausreichend informiert ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...