Sie sind hier
E-Book

The German Volkshochschule

An Experiment in Democratic Adult Education under the Weimar Republic

AutorFritz Borinski
VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2014
ReiheBeiträge zur internationalen, interkulturellen und historischen Erwachsenenbildung 
Seitenanzahl286 Seiten
ISBN9783781553538
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,90 EUR
Demokratie und Erwachsenenbildung, Erwachsenenbildung und Demokratie – wie sie aufeinander wirken, wie sie voneinander abhängig sind, das ist das Thema dieser hier erstmals veröffentlichten Exilschrift, entstanden in Zusammenhang mit ‚German Educational Reconstruction (GER)‘ in London 1944/45.
Der Autor, Fritz Borinski (1903–1988), emigrierte 1934 nach Großbritannien und kehrte 1947 nach Deutschland zurück. Er ist einer der profiliertesten Wegbereiter der Professionalisierung und Verwissenschaftlichung der Erwachsenenbildung in Deutschland, ein entschiedener Demokrat, ein Patriot und ein Europäer.
Im Mittelpunkt seines Werks steht als demokratische Leitinstitution die vielgestaltige Volkshochschule der Weimarer Republik, die er sowohl aus einer engagierten Innensicht als auch aus einer kritisch-strukturierenden Außensicht portraitiert.
Die historisch-soziologische Fallskizze mündet in ein Bildungsprogramm für den Aufbau der Demokratie im Europa der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Borinskis Perspektiven auf Regimewandel, kulturellen Neubau und politische Rekonstruktion sind von allgemeiner und auch aktueller Bedeutung.
Der Quellentext erscheint auf Englisch; die Beiträge der Herausgeberin – Einleitung, erklärende Anmerkungen und der umfangreiche Anhang zu Personen – erscheinen auf Deutsch.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Titelei4
Inhaltsverzeichnis6
Vorwort der Reihenherausgeberinnen10
Vorbemerkung der Herausgeberin des Bandes12
Einleitung der Herausgeberin14
1) Eine Exilschrift und ihre Geschichte14
2) Gesichtspunkte der Edition18
3) Fritz Borinski: Homo politicus21
4) Was das Buch bietet26
5) Borinskis Text in fachgeschichtlicher Perspektive28
6) Demokratische Regeneration nach Holocaust und Totalitarismus40
Introduction by the Author44
Chapter I The German Volkshochschulbewegung – a Democratic and Spiritual Movement48
1) In 1918/1948
2) Bourgeois Society Restored50
3) The Old and the New School51
4) Stimuli from Abroad57
5) Other Stimuli / Allied Movements60
6) Founding Years62
7) Boom and Crisis (1919 – 1923)65
8) Stabilization68
9) The Character of the Volkshochschulbewegung (Folk-High-School Movement)70
Chapter II The Abendvolkshochschule (Evening Folk High-School)74
1) Evening Classes or Bildungsanstalten?74
2) The Organization of the Abendvolkshochschule75
3) The Social Background77
4) The Syllabus80
5) Social Sciences at the Abendvolkshochschule81
6) Arts at the Abendvolkshochschule82
7) Consideration of Special Interests83
8) Absence of Systematic Courses85
9) School or Community Centre?86
10) Gemeinschaft as Living Source and as Escape89
11) The Realistic Trend in the Development of the Abendvolkshochschule90
Excursus: Academy of Labour (Akademie der Arbeit, Frankfurt a. M.)93
Chapter III Residential Colleges100
1) The Bauernvolkshochschulen101
2) The Heimvolkshochschulen (Residential Colleges for Town People)106
3) The Volkshochschulheime (Educational Town Hostels)120
4) Some Achievements126
5) The Camps for Young People128
6) Conclusion130
Chapter IV Some Problems of the German Volkshochschule Movement132
A The Problem of “Neutrality”132
1) Freie Volksbildung132
2) “Neutrality” as Educational Philosophy134
3) “Neutrality” as Political Tactics135
4) The Essen System136
5) The School of Leipzig137
6) The Hohenrodt League139
7) A Common Purpose?140
B The Statutory Position of German Adult Education143
1) Problems Confronting Adult Educational Policy143
2) Public Assistance and Interference144
3) Finances144
4) The Tutors147
C Social Effects and Background of Adult Education151
1) The Students151
2) Social Effect152
3) The Volkshochschüler as a New Type of Social Functionary153
4) The Social Position of the Volkshochschule Movement154
5) Related Educational Forces155
6) The Volkshochschule and the Masses (Formal and Informal Adult Education)158
D Why did the Volkshochschule Fail? (An Attempt to Assess Achievement and Failure)162
Chapter V The Fatal Slump166
1) Psychological Depression (The “Fifth Estate”)166
2) Vocational Retraining Courses for the Unemployed168
3) Voluntary Labour Service168
4) The Economic Slump173
5) Surrender or Dissolution177
6) Spiritual Opposition – A Hope for the Future179
Chapter VI Some Reflections on the Future of German Adult Education180
1) Adult Education in a Rebuilding Crisis180
2) The Place of Adult Education in Rebuilding Democracy181
3) The Purpose of Adult Education in Post-Nazi Germany182
4) Social Forces and the Future of Adult Education in Germany184
5) The Educational Approach186
6) A New Community of Values?188
7) The Public and Autonomous Status of Democratic Adult Education189
8) Elitist or Mass Movement?191
9) Adult Education in a Working Democracy193
10) The Good Fight197
Prosopographischer Anhang200
Literaturverzeichnis254
Index266
Rückumschlag288

Weitere E-Books zum Thema: Fortbildung - Erwachsenenbildung - Weiterbildung

Studium ohne Abitur

E-Book Studium ohne Abitur
Möglichkeiten und Perspektiven der akademischen Qualifizierung für Facharbeiter Format: PDF

Bei der Zulassung von Facharbeitern zum Studium erweist sich die fehlende Anerkennung von Zertifikaten aus der beruflichen Bildung ebenso als Hindernis wie die Unübersichtlichkeit von…

Traumjob Wissenschaft?

E-Book Traumjob Wissenschaft?
Karrierewege in Hochschule und Forschung Format: PDF

Wie stehen die Chancen für Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die an deutschen Hochschulen oder Forschungseinrichtungen Karriere machen wollen? Auf welche Probleme treffen sie? Der Sammelband…

Mehr Selbstwertgefühl

E-Book Mehr Selbstwertgefühl
Durch selbstsicheres Auftreten überzeugender wirken! Format: ePUB

Gleichgültig wie und wo wir auftreten: Wir wirken immer. Das verheißungsvolle Wort 'Wirkung' meint eigentlich zweierlei: einmal die persönliche Ausstrahlung, die jeder von uns besitzt, zum anderen…

Schulung, Bewusstsein und Kompetenz

E-Book Schulung, Bewusstsein und Kompetenz
Schulungsfolien zum Thema UMS Format: PDF

"Gute zielgruppenspezifische Schulungs- und Informationsveranstaltungen zum Thema ""Umweltschutzmanagementsysteme"" können deren Nutzen für Unternehmen und Betroffene bewusst machen und dauerhaft…

Kunst als Handeln - Handeln als Kunst

E-Book Kunst als Handeln - Handeln als Kunst
Was Unternehmen und die berufliche Bildung von Künstlern und Kunst lernen können Format: PDF

Arbeit in Fertigung und Dienstleistungen heißt heute oft, offene, kaum überschaubare Situationen einzuschätzen, abzuwägen und zu entscheiden. Dies mit Hilfe rationaler Modelle steuern oder 'berechnen…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...