Sie sind hier
E-Book

German Yearbook of International Law / Jahrbuch für Internationales Recht.

Vol. 26 (1983).

VerlagDuncker & Humblot GmbH
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl550 Seiten
ISBN9783428456284
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis119,90 EUR

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
CONTENTS6
ARTICLES8
H. G. Petersmann: The Operations of the World Bank and the Evolution of its Institutional Functions since Bretton Woods (1944–84)8
Béla Vitanyi: La relative gratuité de l'utilisation des voies d'eau internationales est-elle devenue une règle coutumière?55
James H . Wolfe: The Mississippi Boundary Case: The Role of International Law in Federal-State Relations87
Jörg Fisch: The Falkland Islands in the European Treaty System 1493–1833106
Eugen D. Graue: Recognition and Enforcement of Foreign Security Interests under Domestic Conflict Rules126
Henri Meyrowitz: Le statut des armes nucléaires en droit international - 2e partie162
Rudolf Streinz: Succession of States in Assets and Liabilities - a New Régime? The 1983 Vienna Convention on Succession of States in Respect of State Property, Archives and Debts199
Dinah Shelton: Implementation Procedures of the American Convention on Human Rights239
Lee C. Bollinge: On the Legal Relationship between Old and New Technologies of Communication270
Klaus Hüfner: Die freiwilligen Finanzleistangen an das VN-System300
Jens Christoffersen: Adjustments to the European Communities Treaties Necessitated by the Admission of Spain and Portugal344
COMMENT362
David Casson: The Mareva Injunction362
REPORTS368
Klaus Bockslaff: Die Tätigkeit der International Law Commission in den Jahren 1980-1983368
Heinz-Joachim Reinke: Die Europäischen Gemeinschaften im Jahre 1982408
Achim Theis: Die Tätigkeit des Europarates im Jahre 1982434
Wulf Hermann: Die Tätigkeit des Nordischen Rates im Jahre 1982461
Book Reviews475
ANDRÉ THOMASHAUSEN: Verfassung und Verfassungswirklichkeit im neuen Portugal475
Internationales Wirtschaftsrecht: das Problem der extratenitorialen Anwendung nationaler Regelungen484
RAYMOND VANDER ELST / MARTHA WESER: Droit international privé belge et Droit conventionnel international. Tome premier: Conflits de lois488
ULRICH SCHEUNER: Das Grundrecht der Rundfunkfreiheit491
Netherlands Yearbook of International Law493
JENS HACKER: Der Ostblock – Entstehung, Entwicklung und Struktur 1939 –1980495
DANIEL P. FINN: Managing the Ocean Resources of the United States: the Role of the Federal Marine Sanctuaries Program499
RAINER LAGONI: Ländergrenzen In der Elbemündung und der Deutschen Bucht – Verfassungsgeschichtlicher staats- und völkerrechtliche Aspekte des Zwischenländerrechts500
WOLFGANG HAUSER: The Legal Regime for Deep Seabed Mining under the Law of the Sea Convention503
JOSEF SCHRAVEN: Internationale supranationale Rohstoffverwaltung505
Books Received507
Gesamtübersicht / General Survey512
List of Contributors550

Weitere E-Books zum Thema: Ausländerrecht - Asylrecht - Migration

Neue europäische Finanzarchitektur

E-Book Neue europäische Finanzarchitektur
Die Reform der WWU Format: PDF

Im Zuge der Finanzkrise ist die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) tiefgreifend umgestaltet worden. Die WWU war zuvor stark hinkend: Eine vollendete Währungsunion war auf eine nur…

Das Darlehensrecht der Volksrepublik China

E-Book Das Darlehensrecht der Volksrepublik China
Darlehensrecht der Volksrepublik China - Schriften zum chinesischen Recht 1 Format: PDF

This essay aims to contribute to the outsider's understanding of Chinese credit law. It seeks to provide the legal practitioner with an introduction to the Chinese credit law by familiarizing the…

Von der Transformation zur Kooperationsoffenheit?

E-Book Von der Transformation zur Kooperationsoffenheit?
Die Öffnung der Rechtsordnungen ausgewählter Staaten Mittel- und Osteuropas für das Völker- und Europarecht Format: PDF

Im Mittelpunkt des Buches steht die Frage, warum und wie weit die Transformationsstaaten Mittel- und Osteuropas ihre Rechtsordnungen für überstaatliche Rechtssysteme wie das Völkerrecht und das…

Neue europäische Finanzarchitektur

E-Book Neue europäische Finanzarchitektur
Die Reform der WWU Format: PDF

Im Zuge der Finanzkrise ist die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) tiefgreifend umgestaltet worden. Die WWU war zuvor stark hinkend: Eine vollendete Währungsunion war auf eine nur…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...