Sie sind hier
E-Book

Geschichte der Juden im östlichen Europa 1772-1881

AutorIsrael Bartal
VerlagVandenhoeck & Ruprecht
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl223 Seiten
ISBN9783647363820
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,99 EUR
In der Zeit zwischen 1772 bis 1881 lebte die Mehrheit der Juden, verteilt auf hunderte von kleinen Städten und Dörfern, in dem Gebiet zwischen der Ostsee und dem Schwarzen Meer. Mit dem Aufkommen des Spätabsolutismus begann eine Epoche tiefgehender Transformation. Sie führte zur Auflösung der traditionellen jüdischen Autonomie und einer forcierten Integration in die nichtjüdische Umwelt, verbunden mit einer Erweckung eines nationalen jüdischen Selbstverständnisses. Diese Phase endet mit den Ausbrüchen russischer Pogrome und einer antisemitisch geprägten Gesetzgebung im Zarenreich.Israel Bartal untersucht diese Transformation einer traditionalen Gemeinschaft nach und entdeckt in ihr die Ursprünge der jüdischen Moderne.

Israel Bartal gehört zu den führenden Historikern jüdischer Geschichte, vornehmlich der Geschichte der Juden im östlichen Europa in der Frühen Neuzeit im Übergang zur Moderne. Er ist Professor für Jüdische Geschichte an der Hebräischen Universität zu Jerusalem.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Title Page
4
Copyright
5
Table of Contents
6
Body
8
Vorwort8
Einleitung10
1. Die Juden des Königreichs24
2. Die Teilungen Polens: Das Ende der Alten Ordnung, 1772–179534
3. Schtetl und Städte: Wirtschaft und Gesellschaft, 1795–186348
4. Chassidim, Mitnagdim und Maskilim56
5. Russland und die Juden68
6. sterreich und die Juden Galiziens, 1772– 184880
7. »Brüderlichkeit« und Desillusionierung: Juden und Polen im 19. Jahrhundert94
8. »Mein Herz ist im Westen«: Die Haskala-Bewegung Osteuropas102
9. »Frühlingstage«: Die Reformära unter Zar Alexander II114
10. Zwischen den Extremen: Radikalismus und Orthodoxie124
11. Die konservative Allianz: Galizien unter Kaiser Franz Joseph136
12. »Der Jude kommt!«: Antisemitismus von rechts und von links146
13. »Stürme im Süden«, 1881– 1882156
Schlussbemerkungen170
Danksagung182
Anmerkungen186
Literaturverzeichnis200
Verzeichnis der Karten und Abbildungen216
Register218
Back Cover
234

Weitere E-Books zum Thema: Kulturgeschichte: Politik

Die Dagoberts

E-Book Die Dagoberts
Eine Weltgeschichte des Reichtums - von Krösus bis Bill Gates Format: ePUB

Ein interessanter Spaziergang durch 3000 Jahre Wirtschafts- und Kulturgeschichte erzählt von Aufstieg und Untergang der reichsten Menschen ihrer jeweiligen Zeit! Nichts ist so faszinierend wie…

Terrorismus und Geschlecht

E-Book Terrorismus und Geschlecht
Politische Gewalt in Europa seit dem 19. Jahrhundert Format: PDF

Terroristische Akte gab es in den letzten 200 Jahren in zahlreichen Ländern, von Deutschland und Russland über Irland und Zypern bis in die USA. Gemeinsam ist ihnen, so zeigen die Autorinnen und…

Vom Lehrstück bis zum Theatersport

E-Book Vom Lehrstück bis zum Theatersport
Theaterpädagogik für eine ganzheitliche Bildung Format: PDF

Die Theaterpädagogik hat sich seit den 1970er-Jahren als eigenständige Disziplin zwischen Theater und Pädagogik auf breiter Front etabliert. Traditionell dem Schüler- und Laientheater verpflichtet,…

Kartierte Nationalgeschichte

E-Book Kartierte Nationalgeschichte
Geschichtsatlanten im internationalen Vergleich 1860-1960 Format: PDF

Geschichtsatlanten haben das Geschichtsbild von Generationen von Schülern geprägt. Sylvia Schraut vergleicht Atlanten aus Deutschland, Österreich, Großbritannien und den USA und untersucht deren…

Gefühlswissen

E-Book Gefühlswissen
Eine lexikalische Spurensuche in der Moderne Format: PDF

Gefühle sind so alt wie die Menschheit. Aber was wissen wir über sie? Wie ernst nehmen wir sie und welche Bedeutung weisen wir ihnen zu? Die Autorinnen und Autoren des Bandes untersuchen, wie sich…

Die Femminielli von Neapel

E-Book Die Femminielli von Neapel
Zur kulturellen Konstruktion von Transgender Format: PDF

Femminielli werden als Jungen geboren, nehmen später weibliche Namen an, kleiden sich und formen ihre Körper nach weiblichen Vorbildern. Sie bilden damit eine lokale Form von Transgender aus, die…

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...