Sie sind hier
E-Book

Geschlossene Fonds als Anlagemöglichkeit für Private Banking Kunden

eBook Geschlossene Fonds als Anlagemöglichkeit für Private Banking Kunden Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783640297863
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Frankfurt früher Fachhochschule (Frankfurt School of Finance and Management), Veranstaltung: Bankbetriebswirt, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Geschlossene Fonds werden zur Finanzierung großer Investitionsprojekte aufgelegt. Es wird vorher eine Kapitalsumme festgelegt. Anleger haben die Möglichkeit sich an den Projekten innerhalb des Platzierungszeitraumes zu beteiligen. Sobald das benötigte Kapital durch Gesellschafterbeitritte zur Verfügung steht, wird der Fonds geschlossen. Der Käufer eines Anteils wird Unternehmer, in der Regel Kommanditist mit allen Chancen und Risiken. Gängige Investitionsgüter für geschlossene Fonds sind Immobilien, Lebensversicherungen, Schiffe, Unternehmensbeteiligungen, Filme (Medienfonds) und Anlagen für regenerative Energien wie zum Beispiel Wind, Solar und Wasser. Die wichtigsten Arten werden in dieser Arbeit beschrieben. Beteiligungen an geschlossenen Fonds sind ab 5.000 Euro möglich. Einige Initiatoren (=Gesellschaften, welche Fonds auflegen) bieten mittlerweile auch Ansparprogrammemit 50 Euro monatlicher Sparleistung an. Die Laufzeit beträgt zwischen fünf und 20 Jahren. Die Vertragsbedingungen und alle Angaben für die Beurteilung der Beteiligungstehen im Verkaufsprospekt. Der Erfolg eines geschlossenen Fonds hängt davon ab, ob der im Beteiligungsprospekt avisierte Preis für das Investitionsobjekt erzieltwerden kann und von der aktuellen Marktsituation. Häufig wird im Verkaufsprospektausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich ist. Bei dem Kauf von geschlossen Fonds fällt meist ein so genannter Ausgabeaufschlag (=Agio) an, der bis zu 5% der angelegten Summe betragen kann. Es gibt mehrere Gründe für Kunden in geschlossene Fonds zu investieren. Die gängigsten Kundenmotive sind, attraktive Renditen und Ausschüttungen mitnehmen, Steuern sparen, Sicherheitsorientierung, Diversifikation und Optimierung ihres Geldvermögens, Erbschaftssteuer- bzw. Schenkungssteuervorteile ausnutzen. Einige Kunden sehen es auch als Baustein für ihre Altersvorsorge. Vermögende Privatkundensind ein sehr interessantes Kundenklientel. Aufgrund der Erbengeneration gibt es mittlerweile viele vermögende Kunden. Die Banken generieren durch Private Banking Kunden hohe Erträge. Zudem handelt es sich hier um ein risikoarmes Geschäftsfeld. Der Private Banking Kunde klassifiziert sich durch ein monatliches Nettoeinkommen von ca. 5000 Euro und ein Geldvermögen von 500 000 Euro. Diese Kriterien können von Bank zu Bank abweichen. Worauf legen die vermögenden Kunden wert?

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Das Bretton-Woods-System

eBook Das Bretton-Woods-System Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Institut der ökonomischen Bildung), Veranstaltung: ...

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...